Unterstützung beim weiteren Ausbau des Biotopverbunds in Bayern (w/m/d) für den Bereich Bayerisches Artenschutzzentrum

Bayerisches Landesamt für Umwelt

Beschreibung: 

 Wasser, Boden, Luft, Natur – die Sicherung und umweltverträgliche Nutzung dieser Lebensgrundlagen sind zentrale Ziele des Bayerischen Landesamtes für Umwelt ebenso wie der Schutz des Menschen vor Gefahren aus der Umwelt.

Am Bayerischen Landesamt für Umwelt ist an der Dienststelle Augsburg für die Abteilung 5 „Naturschutz, Landschaftspflege, Gewässerökologie“ im Bayerischen Artenschutzzentrum ab 01.11.2022 folgende Stelle befristet bis 31.10.2026 zu besetzen:

Unterstützung beim weiteren Ausbau des Biotopverbunds in Bayern (w/m/d)
für den Bereich Bayerisches Artenschutzzentrum

Das Bayerische Artenschutzzentrum (BayAZ) wurde 2019 als Teil des Bayerischen Landesamtes für Umwelt vor dem Hintergrund des Rückgangs an Insekten aufgebaut. Ziel des
Artenschutzzentrums ist es, bedrohte Tiere und Pflanzen zu schützen und die Vielfalt an Lebensräumen zu fördern. Das BayAZ erhebt dazu wissenschaftliche Daten. Aus diesen
Erkenntnissen werden Konzepte und Modellprojekte für die Praxis erarbeitet und publik gemacht – im Zusammenspiel von Behörden, Experten, Praktikern und Öffentlichkeit. Um die heimischen Tier-, Pflanzen- und Pilzarten zu erhalten, ist ein funktionierender Biotopverbund unerlässlich, denn er sichert langfristig deren Überleben. In der heimischen Kulturlandschaft sind viele Lebensräume inselartig voneinander getrennt. Der Biotopverbund soll gemäß dem bayerischen Naturschutzgesetz bis zum Jahr 2030 auf mindestens 15 % der bayerischen Offenlandfläche erweitert werden (10 % bis 2023 und 13 % bis 2027). Im Rahmen des Projekts sollen aktiv Partner zur Erweiterung gewonnen werden.

Ihre Aufgaben

  • Sie erarbeiten bzw. betreuen die Erarbeitung geeigneter Materialien zur Information und Werbung potentieller Biotopverbund-Partner
  • Sie sprechen geeignete Partner für den Biotopverbund aktiv an
  • Sie akquirieren und integrieren neue Flächeneinheiten in den Biotopverbund, beurteilen deren naturschutzfachliche Qualität und erarbeiten mit den entsprechenden Partnern Möglichkeiten der rechtlichen Sicherung gemäß BNatSchG
  • Sie starten eine Kampagne zur Akquise von „Landschaftspflegewirten“
  • Sie ermitteln Synergien im Biotopverbund zu anderen Bereichen des Naturschutzes (insbes. Natura 2000, EU-Biodiversitätsstrategie)
  • Sie arbeiten eng mit verschiedenen Akteuren im Biotopverbund innerhalb des LfU, dem StMUV, den höheren und unteren Naturschutzbehörden sowie Verbänden zusammen
  • Sie begleiten Veranstaltungen oder führen sie selbst durch
  • Sie unterstützen bei der Erstellung von Merkblättern, Fachartikeln sowie Statusberichten zum Biotopverbund

Unsere Anforderungen an Sie

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. Univ. / Master) der Fachrichtung Geografie, Biologie bzw. Landschaftsarchitektur/-planung oder vergleichbarer Studienabschluss
  • erste Berufserfahrung im Naturschutz wünschenswert
  • Sie haben gute Grundlagenkenntnisse von Arten und Lebensräumen, idealerweise im Zusammenhang mit dem Biotopverbund
  • Sie haben gute Kenntnisse in der Landschaftspflege
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der Office-Anwendungen, GIS Kenntnisse sind vorteilhaft
  • Sie haben bereits Erfahrung in der Organisation und Konzeption von großen Vorhaben, Erfahrungen im Projektmanagement sind vorteilhaft
  • Sie haben Erfahrung in der Erstellung geeigneter Informationsmaterialien und sonstiger Öffentlichkeitsarbeit
  • Sie konzipieren und organisieren gerne Veranstaltungen, Kampagnen, entsprechende Erfahrungen sind vorteilhaft
  • Erfahrungen in der Vergabe von Leistungen sind vorteilhaft
  • Sie sind offen und aufgeschlossen, haben Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick und sprechen gerne andere Menschen an
  • Sie arbeiten gerne im Team
  • Sie sind organisiert und strukturiert
  • Sie arbeiten selbstständig und kreativ
  • Sie übernehmen Verantwortung und gehen auch schwierigen Situationen nicht aus dem Weg
  • Sie sind bereit, gelegentlich auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten und Dienstreisen durchzuführen
  • Führerschein Klasse B erforderlich

Wir bieten

  • Bezahlung bis Entgeltgruppe 13 TV-L, sofern die tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen
  • Jahressonderzahlung
  • einen modernen Arbeitsplatz und ein gutes Betriebsklima
  • gleitende Arbeitszeit (Rahmenzeit 6:00 bis 20:00 Uhr)
  • Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • bei Vorliegen der Voraussetzung besteht die Möglichkeit der Wohnraumarbeit
  • Einarbeitung durch eine/n erfahrenen Kollegen / Kollegin
  • vergünstigtes DB-Job-Ticket
  • Kantine

Kontakt
Für nähere Informationen steht Ihnen fachlich Frau Langensiepen, Tel. 0821 9071-5145, und Herr Schöttner, Tel. 0821 9071-1270, gerne zur Verfügung.
Für allgemeine Fragen wenden Sie sich an Frau Martin, Tel. 09281/1800-4531.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe

der Kennziffer A/BayAZ/17

bis spätestens 31.08.2022 (Eingangsdatum)

an das Bayerische Landesamt für Umwelt, Dienststelle Hof, Referat Z3 „Personal“, Hans-Högn-Str. 12, 95030 Hof.


Falls Sie sich per E-Mail bewerben möchten, senden Sie Ihre Bewerbung (Anlagen ausschließlich als PDF) an bewerbungen-h@lfu.bayern.de.
Bewerbungen an eine andere als die angegebene E-Mail-Adresse werden nicht berücksichtigt.

E-Mails, die größer als 10 MB sind, sowie Dokumente, die Makros enthalten, können nicht empfangen werden. In den Dokumenten enthaltene Links auf Internet-Seiten werden bei der Bewertung der Bewerbung nicht mit einbezogen.

Die Angabe der Kennziffer ist zwingend erforderlich, da uns sonst eine Zuordnung der Bewerbung nicht möglich ist.

Im Sinne des Gleichstellungsgedankens werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: 
31.08.2022
Anbieter: 
Bayerisches Landesamt für Umwelt
Dienststelle Hof, Referat Z3 „Personal“
Hans-Högn-Str. 12
95030 Hof
Deutschland
WWW: 
https://www.lfu.bayern.de
E-Mail: 
bewerbungen-h@lfu.bayern.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.07.2022