Dipl.-Ingenieur (FH) oder Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Landschafsarchitektur/Landschafsökologie oder vgl. in Teilzeit

Landratsamt Donau-Ries

Beschreibung: 

Der Landkreis Donau-Ries sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die langfristge und nachhaltge Sicherung und Entwicklung der Biologischen Vielfalt im Landkreis Donau-Ries im Geschäfsbereich kommunaler Naturschutzprojekte, insbesondere der Heide-Allianz Donau-Ries einen

Dipl.-Ingenieur (FH) oder Bachelor (m/w/d)
der Fachrichtung Landschafsarchitektur/Landschafsökologie oder vgl.

in Teilzeit (19,5 bis 21,5 Wochenstunden).


Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung für 2 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei Konzepton, Antragstellung und Umsetzung von Projekten der Heide-Allianz Donau-Ries
  • fachliche Konzepton und Betreuung von Projekten
  • Konzepton und Umsetzung mit externen Büros und Projekträgern
  • Mitarbeit in der Geschäfsstelle der Heide-Allianz Donau-Ries; Unterstützung der Geschäfsführung
  • Mitarbeit bei Artenhilfsprogrammen, Projekten der bayerischen Biodiversitätsstrategie und weiteren Vorhaben, an denen der Landkreis Donau-Ries beteiligt ist
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, z.B. durch Veranstaltungen, Führungen, Internet
  • Auflärung, Akzeptanzförderung für Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen

Ihr Profl

  • abgeschlossenes Studium (Dipl-Ingenieur (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Landschafsarchitektur/Landschafsökologie oder vergleichbar
  • Kenntnisse in Naturschutz, Artenschutz, Biologie und Ökologie
  • Grundkenntnisse der Methoden und Instrumentarien des Naturschutzes und der Landschafspflege
  • selbständige, kooperatve und zuverlässige Arbeitsweise sowie ein sicheres, verbindliches Aufreten
  • Fähigkeit zu koordinieren, zu moderieren und integrieren
  • Fahrerlaubnis der Klasse B sowie ein eigenes Kraffahrzeug (Bereitschaf, dieses bei Bedarf auch für Dienstahrten zu nutzen)
  • hohe zeitliche Flexibilität
  • solide EDV-Kenntnisse der gängigen Ofce-Anwendungen

Wünschenswert, aber nicht Bedingung sind

  • Erfahrungen im Bereich Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement, Flächenmanagement
  • Erfahrung mit GIS-Programmen und Monitoring
  • Kenntnisse der Region und der dort praktzierten Landnutzungen
  • Grundkenntnisse des Förderwesens, der Behördenstrukturen und von Verwaltungsabläufen sowie Vergabeverfahren
  • Kenntnisse im Bereich extensiver Beweidung, Weideinfrastruktur und Vermarktung

Wir bieten

  • ein interessantes und breit gefächertes Aufgabengebiete bei einem familienfreundlichen Arbeitgeber
  • eine Zusammenarbeit mit diversen Gruppen aus den Bereichen Naturschutz, Landnutzung, Vermarktung/Regionalentwicklung sowie Tourismus
  • eine Kooperaton mit ehrenamtlichen Aktven und diversen Behörden
  • eine Vergütung in EGr. 10 TVöD sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • maximales Leistungsentgelt (4%)
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten
  • umfassende Fortbildungsmöglichkeiten und ein atraktves Gesundheitsmanagement

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis spätestens 01.09.2022 über unser OnlineBewerberportal.
Die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden ausdrücklich erwünscht. Diese werden bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtgt.

Nähere Auskünfe erhalten Sie von Herrn Reißler (Fachfragen, Tel. 0906 74-123) bzw. Frau Eska (Personalfragen, Tel. 0906 74-6005).

Landratsamt Donau-Ries
Pflegstr. 2
6609 Donauwörth
 

Bewerbungsschluss: 
01.09.2022
Anbieter: 
Landratsamt Donau-Ries
Pflegstr. 2
86609 Donauwörth
Deutschland
Online-Bewerbung: 
https://www.buergerserviceportal.de/...ws%3A7790000000&obw-ausschreibung=328
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.07.2022