Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Forschungsbereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH

Beschreibung: 

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist die Forschungs-, Fortbildungs-, Beratungs- und Informationseinrichtung der deutschen Städte. Es bearbeitet interdisziplinär und praxisnah Aufgaben- und Problemstellungen, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben.

Der Forschungsbereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales sucht für die Mitwirkung im wissenschaftlichen Begleitungs-, Vernetzungs- und Transfervorhaben der BMBF-Fördermaßnahmen "Kommunen innovativ" und "REGION.innovativ - Kreislaufwirtschaft (KomKomIn)" am Arbeitsort Berlin ab 15.09.2022 eine/n studentische/n Mitarbeiter*in (m/w/d) mit gültiger Immatrikulation für 40 Stunden/Monat, zunächst befristet bis 31.12.2023, Verlängerung möglich.
 

Mit den o.g. Fördermaßnahmen unterstützt das Bundesforschungsministerium Verbünde aus Kommunen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, in denen Ansätze zur Stärkung der Daseinsvorsorge in Verbindung mit einer nachhaltigen Entwicklung sowie Formen einer regionalen Kreislaufwirtschaft entwickelt und erprobt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.kommunen-innovativ.de.

Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Gestaltung und Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Betreuung der Webseite www.kommunen-innovativ.de und Erstellung des regelmäßig erscheinenden Newsletters),
  • Recherche von aktuellen Meldungen aus den Verbundvorhaben und inhaltlich nahen Themenfeldern sowie Erstellen von kurzen Beiträgen für die Webseite,
  • Begleitung der Weiterentwicklung der Webseite (u.a. Textbeiträge erstellen, Inhalte neu strukturieren),
  • Unterstützung bei der redaktionellen Koordination von Publikationen,
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von bundesweiten Veranstaltungen (Tagungen, Workshops und Projekttreffen),
  • Unterstützung bei der wissenschaftlichen Bearbeitung einzelner Themenschwerpunkte wie Daseinsvorsorge, Nachhaltigkeit, Transformation, Kreislaufwirtschaft, interkommunale Kooperation, zivilgesellschaftliches Engagement, Transdisziplinäre Forschung, hierbei u.a. Rechercherarbeiten.
Anforderungen: 
  • Studium der Geografie, Sozialwissenschaften, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung oder vergleichbar,
  • ausgeprägtes Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation,
  • Kenntnisse in den Themenfeldern Demografischer Wandel, Strukturschwache Regionen und Daseinsvorsorge,
  • Erfahrungen in der Literaturrecherche und Systematisierung relevanter Forschungsergebnisse,
  • Organisations- und Kommunikationsbereitschaft,
  • sicherer Umgang mit MS-Standardsoftware und Kenntnisse InDesign,
  • Erfahrungen im Umgang mit Contentmanagementsystemen wie z.B. Wordpress, Drupal und Literaturverwaltungssoftware wie Citavi sind von Vorteil.
Bewerbungsschluss: 
21.08.2022
Anbieter: 
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Forschungsbereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.difu.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Meißner & Frau Bua
E-Mail: 
Personal-Bewerbung@difu.de
Online-Bewerbung: 
https://difu.hr4you.org/...-stadtentwicklung-recht-und-soziales?page_lang=de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.08.2022