Linux System Administrator*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Scientific Computing

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Beschreibung: 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde im Jahr 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. Gemeinsam mit der Goethe-Universität Frankfurt, der Justus-Liebig Universität Gießen sowie dem Fraunhofer Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie wird das LOEWE-Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik (LOEWE TBG, https://tbg.senckenberg.de) getragen, mit dem Ziel intensive Grundlagen- und Anwendungsforschung im Bereich Biodiversitätsgenomik zu betreiben. Es soll eine neue und taxonomisch breite Genomsammlung etabliert werden, die genomische und funktionelle Vielfalt des gesamten Lebensbaums untersucht und genomische Ressourcen für eine bedarfsorientierte angewandte Forschung zugänglich gemacht werden.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und das LOEWE-Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt am Standort Frankfurt eine*n

Linux System Administrator*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Scientific Computing

(Vollzeit, 100%)

Die Stelle ist Teil unseres Daten- und Modellierzentrums, welches Computingservices für alle Standorte bündelt und Wissenschaftler*innen (m/w/d) bei der Anwendung und Analyse von Modellen (von Genomik bis Erdsystem) unterstützt. Im Bereich Hochleistungsrechnen kooperieren wir auch mit dem Centrum für Scientific Computing (CSC) der Goethe Universität.

Das sind Ihre Herausforderungen

  • Selbstständige Planung, Konfiguration, Inbetriebnahme und Administration der wissenschaftlichen Hochleistungsserver und HPC Systeme
  • Grundlegende und praktische Unterstützung von Senckenbergs Arbeitsgruppen in der Geobiodiversitätsforschung im Bereich Scientific Computing, insbesondere bei der  Installation und Konfiguration von entsprechenden Softwarekomponenten (z.B. Einspielung/Versions-Upgrade von Programmbibliotheken, Modulen, Programmiersprachen sowie Workflowtools wie Jupyter)
  • Unterstützung des Datenmanagements im gesamten Lebenszyklus von Forschungsdaten, besonders bei Erfassung, Bearbeitung, Pflege, Archivierung dieser Daten
  • Unterstützung der Leitung bei der strategischen Entwicklung der wissenschaftlichen IT sowie bei der Beantragung von Drittmittelprojekten im Bereich Research Data Management und Forschungsdatenrepositorien
  • Beteiligung an wissenschaftlichen Projekten mit starkem IT-, Datenbanken-, oder Modellierungsbezug sowie Publikation der Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften
Anforderungen: 

Idealerweise verfügen Sie über

  • ein abgeschlossenes Studium Uni/FH – gerne auch mit Promotion - im Bereich Informatik, Mathematik, Physik, einem verwandten Studiengang oder einer Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration
  • sehr gute Linux- und Programmierkenntnisse
  • gute Kenntnisse im Bereich Software Building & Deploying (z. B. make, git)
  • gute Kenntnisse in den üblichen Aufgaben der Systemadministration wie Einrichtung von Nutzerkonten, Verwaltung von Zugriffsrechten und Verzeichnisdiensten
  • Kenntnisse im Bereich Monitoringsysteme, Software Container (z. B. Docker) sowie Research Data Management und Forschungsdatenrepositorien
  • Solides IT Basiswissen (Hard- und Software)
  • Interesse an Biodiversitäts- und Umweltforschung

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in die Senckenberg Museen und zahlreiche städtischen Museen – tariflich geregelte Jahressonderzahlung – betriebliche Altersvorsorge – tariflicher Urlaubsanspruch

Ort:                                              Frankfurt am Main

Beschäftigungsumfang:              Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Vertragsart:                                zunächst befristet für 2 Jahre

Vergütung:                                 nach TV-H 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet. Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert.

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivations- schreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #11-22011 bis zum 31.08.2022 an recruiting@senckenberg.deoder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das online Bewerbungsformular unter Online bewerben | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung Senckenberganlage25

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

Bewerbungsschluss: 
31.08.2022
Anbieter: 
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Personal & Soziales
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt, Deutschland
Deutschland
WWW: 
https://www.senckenberg.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Jasmin Reitinger
E-Mail: 
recruiting@senckenberg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.senckenberg.de/de/karriere/bewerbung/
Sonstiges: 
Ref. #11-22011
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.08.2022