Projektmitarbeiter (m/w/d) Landschaftsplanung - Verbundprojekt im Rahmen des Hotspot 28

Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Beschreibung: 

Projektmitarbeiter (m/w/d) im Bereich Landschaftsplanung in Bundesprojekt

  • Eintrittsdatum: 1. November 2022
  • Art der Stelle: Teilzeit, zunächst befristet bis 31.05.2024

Für die Umsetzung eines Projektes im Bundesprogramm Biologische Vielfalt ist zum 01.11.2022 (vorbehaltlich der Projektbewilligung) eine Teilzeit-Stelle (20 h/Woche) zu besetzen.

Im geplanten Verbundprojekt im Rahmen des Hotspot 28 ist der Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V. als koordinierender Verbundpartner tätig und in einer 19-monatigen Planungsphase für die Schaffung von Grundlagen zur Realisierbarkeit von Naturschutzmaßnahme zur Optimierung und Wiederherstellung küstentypischer Ökosysteme verantwortlich.

Der Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V. wurde 1977 in Lübeck mit dem Ziel gegründet, das Naturschutzgebiet „Dummersdorfer Ufer“ dauerhaft zu erhalten und weitere Schutzgebiete im Mündungsbereich der Trave ausweisen zu lassen. Heute betreut der Verein sechs Schutzgebiete in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen eines „Bioregionalen Managements“, das heißt als zusammenhängenden Naturraum über Landes- und Gemeindegrenzen hinweg.

Ihr Aufgabengebiet:

Planung und Koordination von Naturschutzmaßnahmen im Projektgebiet.

  • Planung und Abstimmung von Maßnahmen mit Eigentümern, Landnutzern und Behörden
  • Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren (VOB, VOL und UVgO)
  • Landschaftsplanung, Freiraum- und Objektplanung überwiegend in küstennahen Offenland-Ökosystemen
  • Verhandlungen, Vorbereitung Flächen-Kauf/ -Pacht/ -Miete
  • Wissenschaftliche Bestandsaufnahmen der biologischen Vielfalt mit Schwerpunkt Zug-, Weide- und Küstenvögel
  • Zusammenarbeit in einem Projektteam, bestehend aus den Disziplinen Ökologie, Landwirtschaft und Kommunikation.

Das bieten wir:

Wir bieten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Ostsee-Standort mit hoher Attraktivität und Lebensqualität und viel Freiraum zur selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeit. Bei Bedarf ist eventuell eine Aufstockung des Stundenumfangs über weitere Projekte möglich.

  • Entgelt in Anlehnung an TVöD E11, 20 h/Woche
  • Jährliche Sonderzahlung
  • Wertschätzendes, motivierendes und dynamisches Umfeld
  • Flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeiten

Im Anschluss an die hier ausgeschriebene Position besteht, vorbehaltlich Mittelbewilligung, die Möglichkeit einer Verlängerung in einer angeschlossenen Umsetzungsphase (6 Jahre) mit Aufstockung auf 40 h/Woche.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (zusammengefasst in einem PDF-Dokument):

lpv@dummersdorfer-ufer.de.

  • Für Rückfragen steht Ihnen der Vorstandssprecher Matthias Braun unter Tel. 0451 – 301705 zur Verfügung.
Anforderungen: 
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Master) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur, Landschaftsökologie, Landschaftsplanung oder ein vergleichbares planungsorientiertes Studium
  • eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung im Naturschutzbereich
  • gute Kenntnisse im Vergaberecht sowie der HOAI und des Naturschutz- und Planungsrechts sowie landwirtschaftlicher Förderprogramme
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Bürosoftware und GIS
  • Kenntnisse der Ornithologie sowie der heimischen Flora
  • möglichst Erfahrungen in der Verhandlungsführung
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie sehr gute Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Fahrerlaubnis Klasse B
Bewerbungsschluss: 
20.10.2022
Anbieter: 
Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.
Resebergweg 11
23569 Lübeck
Deutschland
WWW: 
http://www.dummersdorfer-ufer.de
Ansprechpartner/in: 
Matthias Braun
Telefon: 
0451 301705
E-Mail: 
lpv@dummersdorfer-ufer.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.09.2022