Sachbearbeitung Bodenschutz (m/w/d)

Stadt Mainz

Beschreibung: 

Die Stadtverwaltung Mainz ist Dienstleisterin für Mainzer Bürgerinnen und Bürger und eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Im Team Mainz sind über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich für unsere Stadt im Einsatz.

Wir verstehen uns als moderner Dienstleister, der offen ist für Verbesserungen, Anpassungen und Innovationen. Wir bieten qualitativ anspruchsvolle öffentliche Dienstleistungen für die Einwohnerinnen und Einwohner und die Wirtschaft unserer Stadt.

Wir suchen Verstärkung für unser Grün- und Umweltamt: 

Sachbearbeitung Bodenschutz (m/w/d)

Informationen zur Stelle:

  • Besetzung ab: ab sofort
  • befristet/unbefristet: unbefristet
  • Stundenumfang: Teilzeit (19,5 Wochenstunden)
  • Vergütung: Entgeltgruppe 10 TVöD
  • Bewerbungsfrist: 07.10.2022

Aufgaben:

  • Ingenieurgeologische, hydrogeologische und bodenkundliche Stellungnahmen zu Bauleitplänen, Bau- und sonstigen Vorhaben
  • Vollzug der Bodenschutzgesetze
  • Erkundung und Sanierung von Altlasten und sonstigen Bodenverunreinigungen einschließlich der Betreuung von Gutachten und Überwachung von Maßnahmen
  • Grundlagenerhebung zum Bodenschutz, zur Hydrologie und Hydrogeologie
  • Aufbau und Fortschreibung der Informationssysteme „Wasser“ und „Boden“ sowie des kommunalen Altlastenkatasters
  • Historische Erkundungen von Verdachtsflächen

Wir bieten: 

  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Telearbeit und flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich)
  • Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz
  • Eine große Bandbreite an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen
  • Ein Jobticket für das Gebiet des RMV oder des RNN
  • Kostenfreie bzw. vergünstigte dienstliche und private Nutzung des Fahrradsystems "meinRad" (Fahrradvermietsystem in Mainz, Wiesbaden, Ginsheim-Gustavsburg und Budenheim)
  • Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, z.B.
    • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (bei Bewährung in der Probezeit)
    • 30 Tage Urlaub
    • Jahressonderzahlung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Geowissenschaften, der Geologie, der Umweltwissenschaften oder der Geographie in der Fachrichtung physische Geografie
  • Tiefgehende geologische Kenntnisse, insbesondere der Region Mainz
  • Kenntnisse der natürlichen und hydrogeologischen Rahmenbedingungen der Region Mainz
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Selbstständige, verantwortungsbewusste und sorgfältige Arbeitsweise
  • Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Die Förderung von Vielfalt in der Verwaltung ist ein Leitziel der Landeshauptstadt Mainz. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Wir begrüßen besonders Bewerbungen von Frauen, da wir im Rahmen unseres Gleichstellungsplanes bestrebt sind, den Frauenanteil auf dieser Funktionsebene zu erhöhen.

Als familienorientiertes Unternehmen forciert die Stadtverwaltung Mainz die Einrichtung von Telearbeitsplätzen.

Bewerbungsschluss: 
07.10.2022
Anbieter: 
Stadt Mainz
Große Bleiche 46/Löwenhofstraße 1
55116 Mainz
Deutschland
WWW: 
https://www.mainz.de/vv/oe/gruen-und-umweltamt.php
E-Mail: 
bewerbung@stadt.mainz.de
Online-Bewerbung: 
https://bewerbung.mainz.de/...d=487d3049-67b9-47e0-8b0a-8ea01f9717df,popup=y
Sonstiges: 
Kennziffer 67/36 (2022)
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.09.2022