Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

Stadt Reinfeld (Holstein)

Beschreibung: 

Sie haben ein abgeschlossenes Studium vorzugsweise aus den Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Gebäudetechnik, Energietechnik, Umwelttechnik im Diplom-, Bachelor- oder Masterstudiengang oder einer gleichwertigen Studienrichtung und möchten als Klimaschutzmanager/in (m/w/d) zur fachlich-inhaltlichen Unterstützung der Umsetzung des beschlossenen Klimaschutzkonzeptes bei der Stadt Reinfeld (Holstein) tätig sein?

Dann bewerben Sie sich bei der Stadt Reinfeld (Holstein)! Hauptziel ist die deutliche Minderung der CO2-Emissionen im öffentlichen und privaten Bereich.

Die Stadt Reinfeld (Holstein) ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Kreis Stormarn und mit seinen ca. 9.200 Einwohnern ein Unterzentrum im wirtschaftsstärksten Kreis des Landes Schleswig-Holstein. Die „Karpfenstadt“ Reinfeld gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt in reizvoller Landschaft zwischen Hamburg und Lübeck, jeweils 15 Fahrminuten von Bad Oldesloe (Kreisstadt) und Lübeck entfernt.

Ihre wesentlichen Aufgaben:        

  • Schaffung der Umsetzungsstrukturen für das Klimaschutzkonzept,
  • Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen,
  • Regelmäßige Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes,
  • Aufbau einer kommunalen Beratungsstelle für Bauwillige, Eigentümern von Gebäuden und Architekten zu energetischen Fragen und Inanspruchnahme von Fördermöglichkeiten,
  • Mitgestaltung des Mobilitätskonzeptes,
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Eventuelle Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Wir bieten Ihnen:     

  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz in Teilzeit (20,00 Std./wöchentlich)
  • eine attraktive Vergütung nach EG 10 TVöD/VKA, zusätzlich die Jahressonderzahlung und die Leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD/VKA
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • einen Fahrtkostenzuschuss zu einem ÖPNV-Ticket
  • die Möglichkeit der Nutzung eines dienstlichen Leasingfahrzeuges für private Zwecke
  • Heiligabend und Silvester dienstfrei
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Verwaltungsgebäude in zentraler Lage mit modernen, ergonomischen und gut ausgestatteten Arbeitsplätzen           
Anforderungen: 

Ihr Profil:

  • ein oben genanntes erfolgreich abgeschlossenes Studium,
  • gutes Beurteilungsvermögen für bautechnische, wirtschaftliche und ökologische Zusammenhänge,
  • verantwortungsbewusste und entschlusskräftige Persönlichkeit,
  • Organisations-, und Beratungskompetenz,
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit,
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit,
  • strukturierte lösungsorientierte Arbeitsweise,
  • Kommunikationsstärke in Wort und Schrift,
  • sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten (Outlook, Word, Excel).

Förderlich für die Ausübung der Tätigkeit sind Erfahrungen in den Aufgabenbereichen des Klimaschutzes oder im Bereich der Gebäudeenergieberatung sowie im Bereich Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit. Die Stelle erfordert gelegentliche Arbeit in den Abendstunden.

Anbieter: 
Stadt Reinfeld (Holstein)
Paul-von-Schoenaich-Straße 7
23858 Reinfeld (Holstein)
Deutschland
WWW: 
http://www.reinfeld.de
Ansprechpartner/in: 
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen gerne die zuständige Fachbereichsleitung, Herr Jan Gebel, unter der Telefonnummer 04533-2001/440 zur Verfügung. Allgemeine Informationen erteilt Ihnen die Personalstelle, Frau Manon Holst, unter der Telefonnummer 04533-2001/466.
E-Mail: 
bewerbung@stadt-reinfeld.de
Sonstiges: 
Eine gesonderte Eingangsbestätigung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei entsprechender Eignung bevorzugt. Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen sowie Zeugnissen per E-Mail als PDF-Datei an bewerbung@stadt-reinfeld.de oder per Post an: Stadt Reinfeld (Holstein) Der Bürgermeister Paul-von-Schoenaich-Straße 7 23858 Reinfeld (Holstein) Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen: Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Reinfeld (Holstein) nicht erstattet.
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
23.09.2022