Ingenieur*in (m/w/d) - Fachrichtung: Landschaftsarchitektur / Landespflege

Bundesstadt Bonn

Beschreibung: 

Die Bundesstadt Bonn hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Amt für Umwelt und Stadtgrün eine Stelle als

Ingenieur*in (Diplom / Bachelor)

der Fachrichtung Landschaftsarchitektur / Landespflege

- Entgeltgruppe 11 TVöD -

im Geschäftsbereich Stadtgrün für Neubau und Sanierung von Sport-, Spiel- und Bolzplätzen zu besetzen.

Die Bundesstadt Bonn, in der rund 328 000 Menschen leben, ist deutsche UNO-, Kongress- und Beethovenstadt, Sitz zahlreicher internationaler und wissenschaftlicher Institutionen, von Bundesministerien und obersten Bundesbehörden, einer traditionsreichen Universität sowie Standort globaler Unternehmen. Bonn ist eine wachsende Stadt und bietet eine hohe Lebensqualität sowie vielseitige Freizeitmöglichkeiten sowohl in der Stadt als auch in der umliegenden Region.

Der Geschäftsbereich Stadtgrün beim Amt für Umwelt und Stadtgrün plant, baut und entwickelt mit etwa 285 Beschäftigten etwa 1 400 Hektar Grünflächen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Koordination von verwaltungs- und bautechnischen Abläufen mit dem Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn
  • Bearbeitung von Sportplatzsanierungen und Neubauten gem. Leistungsbild Freianlagen in den Leistungsphasen 1-9 HOAI - zum Teil in eigener Planung und Ausführung und zum anderen Teil als Bauherrenvertreter mit externen Landschaftsarchitekturbüros
  • Insbesondere Umwandlung der Großspielfelder von Tenne in Kunstrasen, Sanierung von bestehenden Kunstrasenspielfeldern, Errichtung von Kleinspielfeldern, Leichtathletikanlagen sowie Trainingsbeleuchtungsanlagen etc.
  • Betreuung und Koordination von Nutzerinnen und Nutzern der Sportanlagen im Beteiligungsprozess
  • Vorbereitung, Vertragsgestaltung, Beauftragung, Begleitung und Abrechnung von externen Landschaftsarchitekten gem. HOAI
  • Oberbauleitung in der Bauausführung
  • Teilnahme und Berichterstattung zu den Projekten in den jeweiligen politischen Gremien

Erwartet werden:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom / Bachelor) als Ingenieur*in für Landschaftsarchitektur und -planung oder vergleichbarer Fachrichtung
  • sehr gute digitale Kompetenzen, insbesondere in Bezug auf CAD, GIS und MS-Office-Anwendungen sowie die Fähigkeit zur Darstellung und Präsentationen von Arbeitsergebnissen
  • einschlägige Kenntnisse der aktuellen Regelwerke und Normen für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Erwünscht ist:

  • eine mehrjährige Tätigkeit in einem kommunalen Grünflächenamt oder in einer adäquaten Einrichtung

Das Amt für Umwelt und Stadtgrün befindet sich aktuell in einem Organisationsprozess. Aufgrund dessen sind strukturelle Anpassungen in allen Themenfeldern möglich. Eine aktive Mitarbeit im Organisationsprozess wird vorausgesetzt.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Gleichstellungsplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bundesstadt Bonn verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden und setzt sich daher aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Das bieten wir:

  • ein modernes Personalentwicklungskonzept
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • Teilzeit- und Telearbeit im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung

Bewerbungsunterlagen:

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn (www.bonn-macht-karriere.de).

Die Erfassung per Mail oder Post übersandter Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.

Ihrer Online-Bewerbung fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis des Studiums
  • Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse soweit vorhanden.

Kontakt:

  • Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen beim Amt für Umwelt und Stadtgrün Sandra Paul unter der Rufnummer 0228 - 77 42 58 gerne zur Verfügung.
  • Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Angelos Liapopoulos unter der Rufnummer 0228 - 77 22 53 zur Verfügung. 

Bewerbungsfrist:

Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2022.
 

Bewerbungsschluss: 
31.12.2022
Anbieter: 
Bundesstadt Bonn
Personal- und Organisationsamt Personalwirtschaft
Berliner Platz 2
53111 Bonn
Deutschland
WWW: 
https://www.bonn.de/vv/oe/_/Dez._III/67/Amt-fuer-Umwelt-und-Stadtgruen.php
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Sandra Paul; zum Verfahren: Angelos Liapopoulos
Telefon: 
0228 77-4258; -2253
Online-Bewerbung: 
https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/2803/Description/1
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.10.2022