Senior Researcher – Circular Economy (m/w/d)

Öko-Institut e.V.

Beschreibung: 

Das Öko-Institut ist eine der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen für eine nachhaltige Zukunft. Seit der Gründung im Jahr 1977 erarbeitet das Institut Grundlagen und Strategien, wie die Vision einer nachhaltigen Entwicklung global, national und lokal umgesetzt werden kann.

Rund 180 Mitarbeiter*innen arbeiten an den drei Standorten in Freiburg, Darmstadt und Berlin.

Für den Institutsbereich “Produkte und Stoffströme” suchen wir eine*n

Senior Researcher – Circular Economy (m/w/d)

(in Vollzeit, Teilzeit-Option vorhanden)

Ihre Aufgaben:

  • Sie gestalten strategisch wichtige EU-Politiken an der Schnittstelle von Produkt- und Abfallpolitik zur Förderung einer Circular Economy mit (z.B. Ökodesign, WEEE, RoHS sowie weitere Richtlinien, z.B. Batterien, Altfahrzeuge und Verpackungen).
  • Das beinhaltet im Einzelnen:

    • Sie entwickeln und bewerten Politikinstrumente für sogenannte „R-Strategien“;
    • Sie führen ökologische und sozioökonomische Folgenabschätzungen durch;
    • Sie organisieren Stakeholder-Konsultationen und führen diese durch.
  • Sie entwickeln vorausschauend strategisch relevante Zukunftsthemen.
  • Sie akquirieren und leiten selbständig und eigenverantwortlich Projekte zur wissenschaftsbasier-ten Politikberatung und Forschung, z.B. EU-Rahmenverträge, BMUV-Ressortforschungsplan.
  • Sie leiten interdisziplinäre Projektteams sowie nationale und internationale Verbünde.
  • Sie entwickeln und pflegen Netzwerke in Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft.
  • Sie bereiten Ergebnisse in geeigneter Form für Entscheidungsträger*innen in Politik und Wirtschaft auf (Studien, Policy Briefs, Beratungsleistungen…).

Ihr Profil:

  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Kreislaufwirtschaft auf EU-Ebene oder in Deutschland. Arbeitserfahrung in Entwicklungs- und Schwellenländern ist von Vorteil;
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in Projektmanagement und -akquisition;
  • Freude an politischen Aushandlungsprozessen; Verhandlungs-/Konfliktmanagementkompetenz;
  • Hochschulabschluss mit technischem und/oder umweltwissenschaftlichem Schwerpunkt; politische oder wirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil;
  • Hohes Maß an Selbstorganisation, Koordination von mehreren Projekten gleichzeitig;
  • Muttersprache Englisch oder Deutsch und mindestens C1-Niveau in der jeweils anderen Sprache.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem der europaweit füh-renden unabhängigen Institute für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung mit einem engagierten Team und einer mitarbeiter*innenorientierten Arbeitsatmosphäre. Ihr Arbeitsvertrag ist zunächst auf zwei Jahre befristet; es besteht jedoch die Option auf Verlängerung. Sie werden nach Haustarif vergütet. Darüber hinaus bieten wir attraktive Sozialleistungen.

Wenn Sie Interesse und Freude daran haben, Ihre Fähigkeiten und Ihr Engagement in die erfolgrei-che Arbeit des Öko-Instituts einzubringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (als integrierte pdf-Datei mit Lebenslauf [ohne Foto] und Befähigungsnachweisen [Diplome, Zeugnisse, berufliche Referenzen usw.])

Bewerbungsschluss: 
14.12.2022
Anbieter: 
Öko-Institut e.V.
Institut für angewandte Ökologie
Merzhauser Straße 173
79100 Freiburg
Deutschland
WWW: 
http://www.oeko.de
E-Mail: 
bewerbung-ps@oeko.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.12.2022