Chemielaborant*in / Chemikant*in / Fachkraft für Wasserversorgungstechnik / Abwassertechnik (m/w/d),

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Süd des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich „Wasserwirtschaft und Strahlenschutz“ am Standort Braunschweig im Aufgabenbereich „Basisdienste“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer/eines

Chemielaborantin / Chemielaboranten (m/w/d), Chemikantin / Chemikanten (m/w/d), Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d) oder Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

für die Dauer einer Elternzeit befristet bis zum 14.06.2024 zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 TV-L.

Im Rahmen der Umsetzung des „Niedersächsischen Weges“ treten im Bereich der Wasserwirt-schaft Änderungen des niedersächsischen Wassergesetzes zu Gewässerrandstreifen in Kraft. Der NLWKN hat in diesem Zusammenhang u.a. die Aufgabe, die Wirksamkeit dieser Gewäs-serrandstreifen zu evaluieren. Hierzu sind Proben an und in Oberflächengewässern zu entnehmen und zu analysieren.

Wir bieten:

  • eine sehr interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem engagierten Team aus verschiedenen Fachdisziplinen
  • eine gute technische Ausstattung
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • eine Sonderzahlung zum Jahresende sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • zielgerichtete Fortbildungsangebote Aufgaben auf dem Arbeitsplatz

Aufgaben:

  • Planung, Organisation und Durchführung der Probenahme von Gewässern einschließ-lich Sedimenten
  • Management des Probentransports
  • Durchführung der Analytik vor Ort, einschließlich der erforderlichen Qualitätssicherungs-maßnahmen
  • Wartung, Pflege und Kalibrierung der Geräte zur Probenahme und zur Analytik vor Ort

Anforderungsprofil der Bewerberin / des Bewerbers:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborantin / Chemielaborant oder vergleichbar, z.B. Chemikantin / Chemikant, Fachkraft für Wasserversorgungs- oder Abwassertechnik
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Tätigkeit, insbesondere Alleinarbeit im Gelände
  • Bereitschaft zu ganztägigen Dienstreisen sowie uneingeschränkte Tauglichkeit für die Geländearbeit (insb. Nachweis der Schwimmfähigkeit)
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Tätigkeit, insbesondere Alleinarbeit im Gelände und entsprechende hohe körperliche Belastbarkeit
  • Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürosoftware (MS Windows und Office) und Kommunikationsmittel werden vorausgesetzt
  • aufgeschlossene und kommunikative Persönlichkeit mit hoher Teamfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse
  • Führerschein Klasse B (bevorzugt Klasse BE) bzw. Klasse 3 (alt) und die Bereitschaft, einen Laborbus (wird dienstlich gestellt) auf Straßen und im Gelände zu fahren
  • wünschenswert bzw. von Vorteil sind praktische Erfahrung und Kenntnisse im Umgang mit genormten Probenahmeverfahren für die Wasser- und Sedimentanalytik und Kennt-nisse in der Wasser-Analytik nach genormten Verfahren, insbesondere Photometrie und Ionenchromatographie

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Job-Sharing die (ganztägige) Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist, da der Tätigkeitsschwerpunkt der Probenahme über ganztägige Dienstreisen erfolgt.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsge-setzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt be-rücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschrei-ben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

  • Für ergänzende fachliche Auskünfte stehen Ihnen Frau Dr. Astrid Deek (Tel.: 0531/88691-120) und Herr Egbert Kleinhans (Tel.: 0551/5070-356) zur Verfügung.
  • Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Monika Rohde (Tel.: 0531/88691-200) richten.

Ihre Bewerbung wird vorzugsweise online entgegengenommen.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf den Direktdownload verwiesen: http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.12.2022 unter (https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=91813)

Bewerbungsschluss: 
07.12.2022
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Süd
Rudolf-Steiner-Str. 5
38120 Braunschweig
Deutschland
WWW: 
https://www.nlwkn.niedersachsen.de/sued/betriebsstelle-sued-42146.html
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Dr. Astrid Deek, Egbert Kleinhans; zum Verfahren: Monika Rohde
Telefon: 
0531 88691-120, 0551 5070-356; 0531 88691-200
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=91813
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.11.2022