Weltwärts-Freiwilligendienst in Costa Rica (m/w/d)

Pro REGENWALD

Beschreibung: 

Unsere Grassroot-Partner-Organisationen sowie ländliche und indianische Communities in Costa Rica arbeiten im Bereich Umweltbildung, nachhaltige Entwicklung und Waldwirtschaft und bieten Freiwilligen die Möglichkeit zur Mitarbeit, zum Mitleben und Mitlernen.

Von uns im Rahmen des weltwärts-Programms vermittelte Freiwillige aus Deutschland sollen zudem eine überregionale und internationale Vernetzung fördern.

Weltwärts-Freiwilligendienst in Costa Rica (m/w/d)

Dazu suchen wir engagierte Menschen im Alter von 18-28 (Achtung: Altersgrenze 28 Jahre), die als weltwärts-Freiwillige, ab Anfang 2023 für idealerweise ein Jahr nach Costa Rica gehen und mithelfen wollen, Regenwald, Kultur, Artenvielfalt und natürliche Dynamik zu bewahren, nachhaltige Entwicklung durch Einsatz an der Basis zu fördern und dem ganzen als Sprachrohr eine überregionale Bedeutung zu verschaffen.

Die Tätigkeiten sind vielseitig und zeichnen sich je nach Projekt/Einsatzstelle durch unterschiedliche Schwerpunkte aus. Folgende Liste soll den Rahmen aufspannen, sie kann insbesondere bei speziellen für die Arbeit hilfreichen Qualifikationen ergänzt werden:

  • Monitoring und Dokumentation
  • Mitwirkung bei Planung und Ausführung von Infrastruktur-, Pflanz- und Pflegemaßnahmen
  • Planung und Durchführung von Umweltbildungsmaßnahmen (Musik, Sprache, Computer)
  • Mitwirkung bei Vorbereitung und Organisation von Workshops
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und Institutionen
  • Unterstützung lokaler Aktivitäten und aktive Vernetzung mit benachbarten Gemeinden
  • Networken zwischen indigenen Akteuren und potentiellen UnterstützerInnen in Deutschland
  • Organisatorische/logistische Unterstützung der Projektmitarbeiter
  • Erstellen von Hintergrundinfos zu ausgewählten Produkten und Recherche
  • Informationsaktivitäten und Verkaufstätigkeit
  • Mitarbeit und Mitgestaltung politischer Kampagnen,...
Anforderungen: 

Die Freiwilligen werden vor dem Einsatz in Seminaren auf Land, die Rahmenbedingungen, die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen vorbereitet. Freiwillige im weltwärts-Programm erhalten Reisekostenzuschuss,

Zuschuss für Unterkunft und Essen, Taschengeld sowie über 3 Wochen Trainings- und Bildungsseminare im In- und Ausland.

Unserer Erfahrung nach sollten Freiwillige mit monatlich rund 250 Euro Eigenbeteiligung kalkulieren, die man u.a. über sogenannte Förderkreise einwerben würde.

Folgende Eigenschaften / Kompetenzen und Interessen erleichtern den Einsatz:

  • pädagogische Fähigkeiten und sozio-kulturelle Kompetenzen
  • Interesse an Völkerkunde / Ethnologie
  • Freude am Dokumentieren / Schreiben und Kommunizieren
  • gute Ausdauer und Freude an körperlicher Arbeit in der Natur
  • praktisches und handwerkliches Geschick allgemeine Lernbereitschaft
  • Begeisterung für ein Leben im/am Regenwald
  • Teamfähigkeit
  • Freude am einfachen Leben
  • keine Scheu vor Getier
  • Geduld
  • Mut zur Improvisation
  • gute Spanischkenntnisse (oder den Willen, sich diese zügig anzueignen)
Bewerbungsschluss: 
10.12.2022
Einsatzort: 
San José
Costa Rica
Anbieter: 
Pro REGENWALD
Frohschammerstraße 14
80807 München
Deutschland
WWW: 
http://www.pro-regenwald.de/mm_weltwaerts
Ansprechpartner/in: 
Martin Glöckle
Telefon: 
089 3598650
E-Mail: 
ww.bewerbung@wald.org
Online-Bewerbung: 
http://www.pro-regenwald.de/mm_weltwaerts
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.11.2022