Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Projekt: ELAN - Hürden für die Etablierung und die Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Agroforstsysteme in Niedersachsen

Georg-August-Universität Göttingen

In der Abteilung Ökopedologie (PTS) an der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Doktorand*in) (w/m/d)

zur Bearbeitung des Drittmittelprojektes

„ELAN – Hürden für die Etablierung und die Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Agroforstsysteme in Niedersachsen“

, gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zu besetzen.

Die Stelle ist mit 65 %der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (entspricht z. Zt.25,87 Stunden) befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Hintergrund:

Trotz der Vorteile der Agroforstwirtschaft und der Bemühungen, rechtliche Hemmnisse für die Etablierung der Agroforstwirtschaft zu beseitigen, ist die Einführung der Agroforstwirtschaft in Niedersachsen bisher nur zögerlich erfolgt. Das ELAN-Projekt wird erforschen, warum dies der Fall ist und welche möglichen innovativen Lösungen zu einer verstärkten Etablierung von Agroforstsystemen in Niedersachsen beitragen können. Für mehr Information siehe (https://www.uni-goettingen.de/de/forschung/81309.html).

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Durchführung der Forschungsarbeiten im Teilprojekt zur Erfassung der ökosystemaren Leistungen von unterschiedlichen alley-cropping Agroforstsystemen.
  • Quantifizierung verschiedener ökosystemarer Leistungen (Ernte; Baum/Strauch Zuwachs, Bodennährstoffverfügbarkeit; Treibhausgasemissionen) der zu testenden Agroforst- und Referenzsysteme.
  • Organisation und Durchführung von Feldarbeiten bei den beteiligten Betrieben sowie von Laborarbeiten zur Probenaufbereitung.
  • Wissenschaftliche Auswertung der erfassten Daten.
  • Kommunikation der erzielten wissenschaftlichen Ergebnisse durch Zeitschriftenveröffentlichungen sowie Präsentation auf nationalen und internationalen wissenschaftlichen Tagungen und Praxisseminaren.
  • Koordination des gesamten Arbeitspaketes (inkl. Finanz- und Berichtswesen) innerhalb des Verbundprojektes.

Ihr Profil:

  • Ein forst-, agrar- umweltwissenschaftlicher oder geoökologischer Hochschulabschluss (Master) oder vergleichbar mit mindestens gutem Ergebnis.
  • Vertiefte Kenntnisse in der Bodenkunde sowie gute Kenntnisse in Agroforstsystemen sind erwünscht.
  • Sehr gute statistische Kenntnisse, Erfahrung in R sind von Vorteil.
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Durchführung mehrerer Dienstreisen pro Jahr zu den Versuchsflächen in Niedersachsen zur Organisation und Durchführung von Feldarbeiten; Aufbau eines kooperativen, engen Kontaktes mit Betrieben und Wissenschaftler*innen im ELAN.
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • Begeisterung für Forschung im Bereich integrativer und interdisziplinärer Landnutzungswissenschaften.

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Beschäftigten sieht sich die Universität in besondere Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Qualifikation erhalten Bewerbungen Schwerbehinderter den Vorzug. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung ist zur Wahrung der Interessen bereits in die Bewerbung aufzunehmen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (ein Motivationsschreiben mit den üblichen Unterlagen) richten Sie bitte in elektronischer Form als ein zusammenhängendes pdf Dokument

Informationen zu unserer Abteilung und Forschungsausrichtung finden Sie unter http://www.uni-goettingen.de/pts

Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im: Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) https://www.uni-goettingen.de/hinweisdsgvo

Bewerbungsschluss: 
17.02.2023
Einsatzort: 
37077 Göttingen
Deutschland
Anbieter: 
Georg-August-Universität Göttingen
Ökopedologie der Tropen und Subtropen
Büsgenweg 2
37077 Göttingen
Deutschland
WWW: 
http://www.uni-goettingen.de/pts
Ansprechpartner/in: 
Prof. Dr. Edzo Veldkamp
Telefon: 
0551 397339
E-Mail: 
pts@forst.uni-goettingen.de
Sonstiges: 
Stellen-ID: 1413
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.12.2022