Mitarbeiter*in im Bereich Projektmanagement mit dem Schwerpunkt „Ökologische Konnektivität“

EuroNatur Stiftung

Intro

Wenn Sie nicht nur einen Job, sondern eine sinnstiftende Aufgabe suchen, sind Sie bei uns richtig. Wir wollen ein Europa mit frei fließenden Flüssen, urwüchsigen Wäldern, vielfältigen Kulturlandschaften und dabei ausreichend Raum für wilde Tiere und ziehende Vögel. Deshalb engagieren wir uns für Naturschutz in einem friedlichen Europa – über Grenzen hinweg.

Aufgaben

  • Sie betreuen und verwalten bei EuroNatur hauptsächlich das EU-geförderte BESTbelt Projekt, das in die Initiative Grünes Band Europa eingebettet ist. Im Rahmen dieses Projekts werden Initiativen gefördert, die die biologische Vielfalt am ehemaligen Eisernen Vorhang erhalten und vielversprechende Ansätze zur nachhaltigen Regionalentwicklung umsetzen.
  • In Ihrem Aufgabenbereich liegt die Betreuung und Umsetzung des BESTbelt „Small Grants Programme“. Dabei gestalten Sie beispielsweise die Rahmenbedingungen der Förderung durch das „Operational Manual“ mit, organisieren den Evaluationsprozess der Projektanträge und informieren interessierte Antragsteller im Rahmen von Webinaren über das Programm.
  • In Ihrer Rolle fungieren Sie als Ansprechperson für Antragsteller und Zuwendungsempfänger. Dabei stehen Sie in regelmäßigem Austausch mit den Antragstellern und stellen eine termin- und anforderungsgerechte Umsetzung der Projekte sicher.
  • Sie erstellen und prüfen inhaltliche und finanzielle Projektnachweise termingerecht.
  • Sie unterstützen die Umsetzung übergeordneter Aktivitäten von BESTbelt, wie z.B. die Kommunikation des Projektes auf verschiedenen Kanälen.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie andere Projekte und Aufgaben im Programm „Ökologische Konnektivität“, das sich aktuell schwerpunktmäßig mit dem Europäischen Grünen Band beschäftigt.
  • Bei Bedarf reisen Sie zu Terminen ins europäische Ausland.
  • Sie arbeiten eng mit dem EuroNatur-Team „Ökologische Konnektivität“ sowie dem BESTbelt-Projektteam zusammen.
  • Sie bringen die Entwicklung von Konzepten und Strategien für den Schutz und die nachhaltige Entwicklung des Grünen Bandes Europa weiter.
  • Die Organisation, Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen (wie BESTbelt Konferenzen) runden Ihr Aufgabengebiet ab.
  • Sie arbeiten eng mit den anderen Abteilungen in unserer Stiftung zusammen, um das Projekt erfolgreich abzuwickeln und die Ergebnisse aus Ihrem Arbeitsbereich wirkungsvoll aufzubereiten. 

Anforderungen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in naturschutzfachlichen oder naturwissenschaftlichen Bereich.
  • Sie verfügen über Erfahrungen im Management komplexer Projekte im Naturschutz, vorzugsweise bringen Sie bereits Erfahrungen im internationalen Naturschutz mit.
  • Sie verfügen über sehr gute und disziplinübergreifende Kenntnisse im Natur- und Umweltschutz und sind mit Konzepten zur nachhaltigen Entwicklung vertraut. Detailkenntnisse über ökologische Netzwerke und Biotopverbundsysteme sind von Vorteil.
  • Sie bringen Erfahrungen im Projektmanagement und in der Verwaltung von EU-Förderprojekten sowie in der Antragserstellung für die Akquise von Drittmitteln mit.
  • Sie treten sicher auf und sind in der Lage, die Anliegen der Organisation auch vor größerem und internationalem Publikum zu präsentieren und zu vertreten.
  • Sie haben Erfahrungen in den Bereichen Moderation und Gesprächsführung.
  • Sie verfügen über stil- und rechtschreibsichere Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie arbeiten zügig, strukturiert, eigenverantwortlich, termingerecht und teamorientiert und bringen Organisationsgeschick sowie interkulturelle Kompetenz mit.
  • Sie begeistern sich für die Natur Europas und sind motiviert, vom Schreibtisch aus einen Beitrag zum Erhalt des Europäischen Grünen Band zu leisten.

Benefits

Wir bieten Ihnen eine echte Aufgabe im Gemeinwohlsektor – abwechslungsreich und spannend. Wir sind ein engagiertes Team, das sich für den Erhalt des europäischen Naturerbes einsetzt. Die Organisationskultur ist geprägt von einem fairen Miteinander und angenehmer Arbeitsatmosphäre. Sie erhalten eine intensive Einarbeitung und Onboarding-Begleitung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, betrieblicher Altersvorsorge und mehr. Diversität und Toleranz sind uns sehr wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen, die die Vielfalt unserer Gesellschaft widerspiegeln. In Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation beträgt Ihr Einstiegsgehalt 44.000 – 52.000 € € brutto im Jahr. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine langfristige Anstellung wird angestrebt. Dienstort ist unsere Geschäftsstelle in Radolfzell am Bodensee. Wir bieten außerdem Möglichkeiten zur Mitarbeit vom flexiblen Arbeitsort an.

Bewerbungsprozess

Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Motivationsschreiben richten Sie bitte schnellstmöglich mit frühestmöglichem Eintrittstermin an job@euronatur.org:

EuroNatur – Stiftung Europäisches Naturerbe
Westendstraße 3
78315 Radolfzell
(zu Händen des Geschäftsführers)

Bitte fassen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer einzigen Datei im Pdf-Format zusammen und senden Sie diese per E-Mail an job@euronatur.org. Die maximale Dateigröße sollte 4 MB nicht übersteigen. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung. 

Bewerbungsschluss: 
31.01.2023
Anbieter: 
EuroNatur Stiftung
Westendstraße 3
78315 Radolfzell am Bodensee
Deutschland
WWW: 
http://www.euronatur.org
Ansprechpartner/in: 
Leonie Kraut
Telefon: 
07732927214
E-Mail: 
leonie.kraut@euronatur.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.12.2022