Chemisch-technische*r Assistent*in (CTA) / Chemielaborant*in (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Wasserwirtschaft und Strahlenschutz",

  • Aufgabenbereich "Basisdienste",
  • am Standort Hildesheim

zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Teilzeitstelle (68% der regelmäßigen Arbeitszeit einer / eines Vollbeschäftigten) einer / eines

CTA / Chemielaborantin / Chemielaboranten (m/w/d)

befristet bis 30.04.2025 zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 TV-L.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Der NLWKN versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen. Das Labor des NLWKN in Hildesheim ist ein akkreditiertes modernes staatliches Umweltlabor mit einer mehr als 100-jährigen Erfahrung in der Wasser-und Sedimentanalytik. Das Methodenspektrum reicht von der klassischen Wasseranalyse über eine Reihe von Summenparametern, hochempfindlicher Elementanalytik und diverser organischer Analysentechniken bis hin zu ökotoxikologischen Biotestverfahren und umfassenden radiochemischen Analysentechniken.

Das Labor verfügt über einen eigenen Probenahmedienst und bildet Chemielaboranten aus. Das Aufgabenspektrum des Labors umfasst die Gewässerüberwachung im Land Niedersachsen, internationale und nationale Messprogramme, die Einleiter-und Deponieüberwachung sowie Sonderprojekte.

Wir bieten:

  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen
  • Mobiles Arbeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Mitarbeit in einem chemischen Labor zur Durchführung von laborüblichen Tätigkeiten
  • Selbständige Probenvorbereitung im Bereich HPLC-MS/MS und GC-MS/MS
  • Unterstützung bei der Durchführung von gesetzlich vorgeschriebenen Analysenverfahren für Dritte mittels hochkomplexer Analysentechniken
  • Nach einer erfolgreich absolvierten Einarbeitungsphase selbständige Analysen im Bereich HPLC-MS/MS und GC-MS/MS.
  • Unterstützung im Bereich des neu eingeführten Labor-Managementsystems NordLIMS
  • Erstellung von Standardarbeitsanweisungen
  • Betreuung von Praktikanten*innen, Auszubildenden und Mitarbeiter*innen.

Anforderungsprofil der/des Bewerberin/Bewerbers:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als CTA oder Chemielaborantin/Chemielaborant
  • Hochgenaue Arbeitsweise
  • Berufserfahrung organischen Analytik mit GC-MS/MS oder LC-MS/MS ist wünschenswert
  • Erfahrung in der Anwendungssoftware von Agilent HPLC-MS/MS-Systemen, sowie Agilent GC-MS/MS- und Thermo GC-MS/MS-Geräten sind von Vorteil
  • Ausgesprochenes handwerkliches Geschick und technisches Verständnis für komplexe Analysengeräte aufgrund einschlägiger Berufserfahrungen sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Hohe Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürosoftware (Microsoft Windows und Office) und fachspezifischer Software wird vorausgesetzt.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.

  • Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Tobias Minuth (Tel.: 05121 / 509-606) zur Verfügung.
  • Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Marlin Pieper (Tel.: 05121 / 509-102) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) nehmen wir vorzugsweise online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich

  • bis zum 08.02.2023

unter dem nachfolgenden Link:

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:  http://www.nlwkn.niedersachsen.de/jobs oder als Direktdownload:  http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bewerbungsschluss: 
08.02.2023
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim - Geschäftsbereich Z
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
https://www.nlwkn.niedersachsen.de/...sstelle-hannover-hildesheim-45529.html
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Dr. Tobias Minuth; zum Verfahren: Marlin Pieper
Telefon: 
05121 509-606; -102
Online-Bewerbung: 
http://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=92926
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.01.2023