Ausbildungsplatz zum*zur Chemielaboranten*in (w/m/d)

Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei im Forschungsverbund Berlin e.V.

Du hast Lust, Wissenschaft aktiv mitzugestalten?

Willkommen beim IGB!

Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) ist bundesweit das größte Forschungszentrum für Binnengewässer und zusammen mit sechs anderen Leibniz-Instituten Teil des Forschungsverbundes Berlin e.V. An fünf Standorten in Berlin und Brandenburg und mit über 300 Beschäftigten und Gästen aus der ganzen Welt untersuchen wir die grundlegenden Prozesse in Gewässern und deren Lebensgemeinschaften.

„Forschen für die Zukunft unserer Gewässer“- das ist unser Leitspruch, denn wir suchen Antworten auf wichtige Umweltfragen und helfen, den globalen Umweltveränderungen zu begegnen und Lösungen für ein nachhaltiges Gewässermanagement zu entwickeln. Weitere Informationen findest du auf unserer Homepage www.igb-berlin.de.

Für die Abteilung „Ökohydrologie und Biogeochemie“ des IGB am Standort Berlin-Friedrichshagen am Müggelsee suchen wir zum 01. September 2023 eine*n

Auszubildende*n für den Ausbildungsberuf Chemielaborant*in (m/w/d).

Im IGB-Labor für Chemische Analytik und Biogeochemie arbeiten wir in vielen Bereichen der chemischen Umweltanalytik. Wir sind beteiligt an Messprogrammen für Langzeituntersuchungen und unterstützen Wissenschaftler*innen aus den anderen Abteilungen bei analytischen Arbeiten in Labor- und Freilanduntersuchungen. Als Forschungslabor arbeiten wir mit modernster instrumenteller Analytik zu Themen aus Ökologie, Hydrologie, Biologie und Geochemie und stellen uns neuen wissenschaftlichen Herausforderungen.

Das erwartet dich:

Während deiner Ausbildung erlernst du die theoretischen und praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen der synthetischen und analytischen Chemie. Als Chemielaborant*in führst du Experimente und Messungen durch. Du untersuchst unterschiedliche Umweltproben und analysierst deren Zusammensetzung.

Dazu arbeitest du eng mit unserem Team von Techniker*innen und Wissenschaftler*innen zusammen. Du wertest Messdaten aus und protokollierst die Ergebnisse. Dazu stehen dir modernste Methoden der instrumentellen Analytik, der Datenerfassung, -verarbeitung und -dokumentation zur Verfügung.

Die Ausbildung findet in einem Verbund mit der FU Berlin und weiteren Forschungsinstituten statt und ergänzt die praktischen Ausbildungsabschnitte am IGB.

Das bringst du mit:

  • Du hattest schon immer großes Interesse an Naturwissenschaften, besonders an Chemie und Technik?
  • Du magst es im Labor zu experimentieren, mit verschiedenen Messgeräten und Stoffen umzugehen und auch die Arbeit am PC bereitet dir kein Kopfzerbrechen?
  • Du verfügst über einen guten mittleren Schulabschluss oder Abitur und hast gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Englisch?
  • Du bist zuverlässig, hast eine schnelle Auffassungsgabe und arbeitest gern sorgfältig und selbständig?
  • Du hast ein ausgeprägtes Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein?

Unser Angebot:

Wir bieten dir eine spannende und vielseitige Ausbildung, für die uns die IHK das Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“ gegeben hat. Du erhältst eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und weitere Benefits wie flexible Arbeitszeiten (39 Stunden/Woche), 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge oder das Azubi-Jobticket.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre - bei sehr guten Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildung möglich. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Ausbildung besteht die Möglichkeit einer befristeten Anschlussbeschäftigung. Dadurch hast du die besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt, egal ob in der Forschung, der angewandten Medizin oder in Wirtschaft und Industrie!

Wir unterstützen dich aktiv bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben und fördern deine berufliche Entwicklung. Das IGB engagiert sich für Vielfalt. Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Herkunft, Nationalität, Religion, Weltanschauung, gesundheitlichen und körperlichen Beeinträchtigungen, Alter oder sexueller Orientierung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Dann bewirb dich

  • bis zum 30.04.2023

unter Angabe der

  • Kennziffer 02/2023

über unsere Rekrutierungsplattform unter: www.igb-berlin.de/stellenangebote und lade deine vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie deine letzten beiden Zeugnisse) hoch.

Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir nicht verarbeiten.

Bewerbungsschluss: 
30.04.2023
Einsatzort: 
Berlin Berlin
Deutschland
Anbieter: 
Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei im Forschungsverbund Berlin e.V.
Müggelseedamm 310
12587 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.igb-berlin.de
Ansprechpartner/in: 
Marvin Sens
Telefon: 
030 64181-949
Fax: 
030 64181-998
E-Mail: 
personal@igb-berlin.de
Online-Bewerbung: 
https://karriere-igb.softgarden.io/...rant-in-w-m-d-?jobDbPVId=67796956&l=de
Sonstiges: 
02/2023
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.01.2023