Mitarbeiter*in für die Projektverwaltung des Hamburger Masterplan BNE 2030

Hamburger Klimaschutzstiftung

Mitarbeiter*in (Vollzeit/Teilzeit) für die Projektverwaltung des Hamburger Masterplan BNE 2030

Bewerbungsfrist: 19.02.2023

Worum geht’s?

Rund 100 konkrete Maßnahmen sollen nachhaltige Bildungsangebote strukturell in der Hamburger Bildungslandschaft verankern – vom Kindergarten bis zur Berufsausbildung und darüber hinaus. Hamburg leistet mit dem Masterplan BNE einen wesentlichen Beitrag zum UNESCO Programm Bildung für nachhaltige Entwicklung und unterstützt die Umsetzung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

Die Stadt Hamburg will ihre Bürger*innen anhand zahlreicher Aktionen des Masterplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu zukunftsfähigem Denken und Handeln ermutigen. So sollen die 17 Nachhaltigkeitsziele aus der Agenda 2030 der Vereinten Nationen auf lokaler Ebene umgesetzt werden. Bildung für nachhaltige Entwicklung zielt dabei auf hochwertige, inklusive und gleichberechtigte Bildung und wird bereits seit über 15 Jahren mit verschiedenen Vorhaben wie dem „Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen global und national verfolgt.

Der im Juni 2021 durch den Hamburger Senat beschlossene Hamburger Masterplan BNE 2030 wird mithilfe der Koordinierungsstelle umgesetzt, deren Aufgabe es ist, die rund 100 Maßnahmen bis 2030 umzusetzen. Die Koordinierungsstelle ist der Hamburger Klimaschutzstiftung angegliedert. Die Hamburger Klimaschutzstiftung engagiert sich im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit einem besonderen Fokus auf Klimaschutz und betreibt das Umweltzentrum Gut Karlshöhe. Hamburg leistet mit dem Masterplan BNE einen wesentlichen Beitrag zum UNESCO Programm Bildung für nachhaltige Entwicklung und unterstützt die lokale Umsetzung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

Das bringst du mit:

  • Freundliches & offenes Auftreten
  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Möglichst Berufserfahrung in kaufmännischer Verwaltung, Sekretariat, komplexen Projekten oder vergleichbare Erfahrungen
  • Lust auf Akribie und sicherer Umgang mit Zahlen
  • Flexibilität und Aufgeschlossenheit
  • Freude an der Arbeit mit dem MS Office-Paket
  • Eigeninitiative & Qualitätsbewusstsein
  • Lust in einem kleinen, starken Team zu arbeiten und dabei auch Verantwortung zu übernehmen
  • Textsicherheit im Standardschriftverkehr.

Aufgaben:

  • Kommunikation mit Projektpartner*innen sowie interne Kommunikation
  • Vorbereitung und Abwicklung von Standardschriftverkehr
  • Unterstützung des Teams in der Projekt- & Veranstaltungsorganisation
  • Sachbearbeitung Projektabwicklung
  • Projekt-Budgetverwaltung

Wir bieten:

  • Ausführliches Onboarding zur schnellen Integration
  • Vielseitige Tätigkeit in einem spannenden, zukunftsweisenden Projektumfeld
  • Gestaltungsmöglichkeiten & eigenverantwortliches Arbeiten
  • Wertschätzende Teamatmosphäre
  • Entlohnung angelehnt an TVÖD E9
  • 30 Tage Urlaub
  • Bezuschussung zur betrieblichen Altersvorsorge


Wir freuen uns auf deine Bewerbung im PDF-Format an folgende Adresse:

bewerbung@hamburger-klimaschutzstiftung.de

Kontakt für Fragen zum Bewerbungsprozess:

Simon Ehrenfels
Mail: ehrenfels@hamburger-klimaschutzstiftung.de
Telefon: 040 / 637 02 49 - 42

https://www.hamburger-klimaschutzstiftung.de/projekte/masterplan-bne/

Bewerbungsschluss: 
19.02.2023
Anbieter: 
Hamburger Klimaschutzstiftung
Hamburger Masterplan BNE 2030
Karlshöhe 60d
22175 Hamburg
Deutschland
WWW: 
http://www.hamburger-klimaschutzstiftung.de
Ansprechpartner/in: 
Simon Ehrenfels
Telefon: 
040-6370249-42
E-Mail: 
ehrenfels@hamburger-klimaschutzstiftung.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.01.2023