Redaktor*in für das Magazin "Bioaktuell"

FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Biolandwirtschaft und beschäftigt am Standort Schweiz rund 300 Mitarbeitende.

Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirt*innen und der Lebensmittel-branche sowie ein rascher Wissenstransfer. Die Kompetenz des FiBL Schweiz ist auch über die Landesgrenzen hinaus gefragt.

Daher ist es international an zahlreichen Projekten beteiligt – sowohl in Forschung, Beratung und Weiterbildung als auch in der Entwicklungszusammenarbeit.

Im Departement für Beratung, Bildung & Kommunikation am Standort in Frick suchen wir ab 1. März oder nach Übereinkunft eine*n qualifizierte*n

Redaktor*in für das Magazin Bioaktuell

(80 -100 %)

Bioaktuell, das Magazin der Biobewegung, ist eine lebendige, packende Zeitschrift und die Nummer eins für Biolandbau in der Schweiz.

Was wir erwarten:

  • Interesse am Transfer von Wissen aus der Forschung in die Praxis (Landwirtschaft, Wertschöpfungskette)
  • Aktive Mitarbeit im Team Beratung, Bildung und Kommunikation und im Redaktionsteam
  • Verfassen eigener redaktioneller Beiträge und redigieren redaktioneller Beiträge externer Autor*innen
  • Unterstützung der Medienarbeit v.a. der Webseite bioaktuell.ch
  • Selbständigkeit und Freude an der Zusammenarbeit im Team
  • Sprachkenntnisse (Französisch, Englisch)

Was Sie mitbringen:

  • Sie sind vertraut mit Landwirtschafts-, Ernährungs- oder Umweltthemen und interessieren sich für die biologische Lebensmittelproduktion.
  • Sie haben bereits Erfahrung im Agrar- oder Wissenschaftsjournalismus und im Wissenstransfer.
  • Sie haben gute Kommunikationsfähigkeiten und Kenntnisse in digitalen Medien.

Was wir Ihnen bieten:

Am FiBL treffen Sie auf eine Arbeitskultur, die geprägt ist von effizientem, unkom­pli­ziertem Arbeiten und zahlreichen Mitgestaltungsmöglichkeiten. Als weltweit gut vernetztes Forschungsinstitut legen wir grossen Wert auf Aus- und Weiter­bildungs­­möglichkeiten.

Homeoffice Regelungen, flexible Jahresarbeitszeiten und mögliche Teilpensen unterstützen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Weiter geniessen Mit­arbeitende des FiBL beste Biokost im hauseigenen Restaurant und einen Arbeitsplatz mitten im Grünen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

  • Gerne beantwortet Ihnen Bernadette Oehen, Co-Leitung Departement Beratung, Bildung und Kommunikation, Tel. +41 62 865 72 12, bernadette.oehen@fibl.org weitere Fragen.

Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen wir sehr gerne

entgegen.

Bewerbungsschluss: 
19.02.2023
Anbieter: 
FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau
Ackerstrasse 113
5070 Frick
Schweiz
WWW: 
https://www.fibl.org/
Ansprechpartner/in: 
Bernadette Oehen
Telefon: 
+41 (0)62 865-7212
E-Mail: 
bewerbung@fibl.org
Online-Bewerbung: 
https://www.fibl.org/de/stellenangebote-fibl-schweiz#c68095
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
23.01.2023