Masterarbeit: Auswirkungen der Staffelmahd auf die Arthropodenvielfalt im Grünland

Biologische Station Siegen-Wittgenstein

Die Biologische Station Siegen-Wittgenstein schreibt im Rahmen des EU-LIFE Projektes "Siegerländer Kultur- und Naturlandschaften" folgendes Thema zur Masterarbeit aus:

Masterarbeit zum Thema "Auswirkungen der Staffelmahd auf die Arthropodenvielfalt im Grünland"

Wie wirkt sich die Saffelmahd auf die Vielfalt von Arthropoden im Grünland aus? Hierbei soll mittels entomologischer und vegetationsökologischer Aufnahmen auf Flächen unterschiedlicher Mahdregime untersucht werden, inwieweit sich Flächen, auf denen die Staffelmahd angewendet wird, eine höhere Vielfalt und/oder Abundanz von Arthropoden im Vergleich zu einheitlich gemähten bzw. ungemähten Flächen wiederfinden lässt. Diese Arbeit erfordert eine gute Artenkenntnis.

Das Untersuchungsgebiet ist das EU-Vogelschutzgebiet "Wiesen und Wälder bei Burbach und Neunkirchen" im südlichen Teil des Landkreises Siegen-Wittgenstein. Der Zeitraum der Datenerhebung soll der Sommer 2023 sein, wobei die Betreuung der Masterarbeit sowohl durch die Hochschule des Studierenden als auch durch da Projektpersonal gewährleistet werden soll. Hierzu stehen apl. Prof. Dr. Jasmin Mantilla-Contreras und Projektleiter M.Sc. Dominik Schüßler zur Verfügung. Die Datenaufnahme wird nicht vergütet.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

Anbieter: 
Biologische Station Siegen-Wittgenstein
LIFE-Projekt LIFE4Siegerlandscapes
In der Zitzenbach 2
57223 Kreuztal
Deutschland
WWW: 
https://www.life4siegerlandscapes.de/
Ansprechpartner/in: 
Dominik Schüßler
E-Mail: 
d.schuessler@biostation-siwi.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
25.01.2023