Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Qualitätssicherung von Emissionsmessungen und für das Projekt „Neubau und Neuerrichtung der Emissionssimulationsanlage"

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Werden Sie ein Teil davon.

Wir suchen ab sofort in unserer Dienststelle in Kassel in Vollzeit eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) als Elternzeitvertretung im Bereich Qualitätssicherung von Emissionsmessungen und für das Projekt „Neubau und Neuerrichtung der Emissionssimulationsanlage" befristet bis 31.12.2030.

Das Dezernat I3 „Luftreinhaltung: Emissionen“ in Kassel ist für die Qualitätssicherung der Emissionsmessungen an Anlagen (Kraftwerke, Fabriken, etc.) in Hessen zuständig. Dazu betreibt das Dezernat mit der „ESA“ eine bundesweit einzigartige Großanlage zur Simulation von Emissionen luftfremder Stoffe und zur Durchführung von qualitätssichernden Ringversuchen mit Umweltmessinstituten (Emissionsmessstellen nach §29b BImSchG). Mit seinem nach ISO 17025 akkreditierten Emissionsmesslabor führt es darüber hinaus Grundsatzuntersuchungen zu wissenschaftlich-technischen Fragen der Emissionsmesstechnik und der Emissionsminderungstechnik durch. Weiterhin ist das Dezernat als Referenzmaterialhersteller für schwermetallhaltige Stäube nach ISO 17034 und als Anbieter von Eignungsprüfungen nach ISO 17043 akkreditiert. Im Dezernat I3 arbeiten derzeit 14 Personen.

Wir suchen für unser interdisziplinäres Team eine Person, die sich zum einen um die technische Be gleitung der Planung und Neuerrichtung des Dienstgebäudes und der Emissionsanlage kümmert, und sich zum anderen als Elternzeitvertretung an der Überwachung der Emissionsmessungen an Anlagen in Hessen beteiligt.

IHRE AUFGABEN

  • Technische Begleitung der Planung und Errichtung des neuen Dienstgebäudes.
  • Vorbereitung, Organisation und Begleitung des Umzugs des akkreditierten Labor- und Ringversuchsbetriebs im Rahmen des Umzugs des Standorts Kassel in ein neues Gebäude in einem anderen Stadtteil.
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Abnahmemessungen und Validierungsuntersuchungen zur Inbetriebnahme und Akkreditierung der neuen Emissionssimulationsanlage (ESA).
  • Wissenschaftliche Stellungnahmen zur Qualitätssicherung von Emissionsmessungen in Hessen auf der Grundlage von Vor-Ort-Überprüfungen der Messungen von privaten Umweltmessinstituten und wissenschaftlichen Auswertungen vorgelegter Messpläne und Messberichte dieser Institute.
  • Wissenschaftliche Stellungnahmen zur Unterstützung der Regierungspräsidien und des Hessischen Umweltministeriums.
  • Bekanntgabe von Umweltmessinstituten nach § 29b Bundes-Immissionsschutzgesetz, Durchführung des Bekanntgabeverfahrens nach der 41. Bundes-Immissionsschutzverordnung (41. BImSchV)

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • Zukunftssicherer Arbeitgeber
  • Privat- und Arbeitsleben im Einklang
    • Flexible Arbeitszeitgestaltung
    • Home-Office möglich
    • Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen
  • Attraktive persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten
    • Fortbildungen, sorgfältige Einarbeitung, Personalentwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten;
    • Aufgabenvielfalt innerhalb des Aufgabenbereichs
  • LandesTicket: Kostenfreie Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

SIE BRINGEN MIT

  • Ein mit mindestens der Note „gut“ abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/ Master [Universität / TU / TH]) der Chemie, Physik, Chemischen Verfahrenstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise sowie verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Chemisch-Analytisches Wissen und Erfahrung in der instrumentellen Analysentechnik sowie in der Beurteilung und Auswertung von Messergebnissen
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit den MS-Office-Programmen Word, Excel und Access sowie Erfahrung mit Datenbanken
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausreichende Schwindelfreiheit (Steigleitern bei Emissionsmessungen, Arbeit auf Bühnen).
    Diese wird im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens durch eine medizinische Eignungsuntersuchung (G41) geprüft.

VON VORTEIL SIND

  • Nachweis der wissenschaftlichen Befähigung durch eine mit sehr gutem Erfolg abgeschlossene Promotion
  • Erfahrungen in der Arbeit mit und Auslegung von Gesetzestexten und Normen
  • Kenntnisse des Bundes-Immissionsschutzgesetzes und der dazugehörigen Verordnungen
  • Kenntnisse der einschlägigen Normen- und Regelwerke
  • Praktische Erfahrung in der Qualitätssicherung von Laboratorien
  • Erfahrung in der Probenahme an Emissionsquellen
  • Programmierkenntnisse

IHRE BEWERBUNG

Unter Angabe der Kennziffer A-1923-I3-HD-1 bis zum 30.11.2023 an das Personaldezernat (Z3) bewerbung-z3@hlnug.hessen.de.

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei

  • Lebenslauf
  • Qualifikationsnachweise
  • Arbeitszeugnisse
  • Anerkennung des Abschlusses, falls dieser im Ausland erlangt wurde
  • Führerschein
  • Nachweis einer evtl. Behinderung

WISSENSWERTES

  • E 13 TV-H
  • Unser Ziel ist die Erhöhung des Frauenanteils. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
  • Bei Nachfragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Wildanger, Telefon: 0561-2000-111. Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren ist Frau Meyer, Tel.: 0611-6939-522.
Bewerbungsschluss: 
30.11.2023
Einsatzort: 
340** Kassel
Deutschland
Anbieter: 
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Rheingaustr. 186
65203 Wiesbaden
Deutschland
WWW: 
https://www.hlnug.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
26.10.2023