Dipl.-Ing. (FH) / BSc (m/w/d) - Fachrichtung: Bergbau

Regierung von Oberfranken

Die Regierung von Oberfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Bergamt Nordbayern mit Dienstsitz in Bayreuth eine/n

Diplom-Ingenieur/in (FH) der Fachrichtung Bergbau bzw. vergleichbaren Bachelor of Science (m/w/d)

für die 3. Qualifikationsebene (ehemals gehobener bergtechnischer Dienst).

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Überwachung bergbehördlich zu beaufsichtigender Betriebe und Anlagen einschließlich der Bearbeitung von Anzeigen und Anfragen sowie Durchführung von Inspektionen
  • Bearbeitung von Genehmigungsverfahren nach Bergrecht, Arbeitsschutz- und Umweltrecht
  • Untersuchung von Unfällen und bedeutenden Betriebsereignissen

Voraussetzungen für die Tätigkeit:

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom-Ingenieur (FH) bzw. vergleichbarer Bachelor of Science) in einer der folgenden Fachrichtungen: Bergbau, Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen/Umweltwissenschaften, Geotechnik, Geologie oder in einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen bzw. technischen Fachrichtung
  • Uneingeschränkte körperliche Eignung für Untertagetätigkeit, Arbeiten in Druckluft und Außendiensttätigkeiten

Wir erwarten, dass Sie

  • über Fachkenntnisse und Erfahrungen aus praktischer Tätigkeit vorzugsweise im Bergbau, in der Steine- und Erdenindustrie und/oder in der Bohr- bzw. Tiefbohrindustrie verfügen,
  • belastbar, flexibel, verantwortungsbereit und zuverlässig sind,
  • die Aufgaben engagiert, selbstständig und ergebnisorientiert erledigen,
  • gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit besitzen,
  • die gängigen MS-Office-Anwendungen und EDV-gestützten Programme sicher anwenden und
  • über den PKW-Führerschein verfügen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen anspruchsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei flexibler Arbeitszeit in Entgeltgruppe 10 TV-L
  • Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis in der dritten Qualifikationsebene vorgesehen.
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Herr Weiß Tel. 0921/604-1389
  • Personalstelle: Frau Endesfelder Tel. 0921/604-1371

Die Regierung von Oberfranken fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regierung.oberfranken.bayern.de/service/hilfe/datenschutz/index.html.

Bewerbungsschluss: 
29.02.2024
Anbieter: 
Regierung von Oberfranken
Ludwigstraße 20
95444 Bayreuth
Deutschland
WWW: 
http://www.regierung.oberfranken.bayern.de
Ansprechpartner/in: 
Fachlich: Herr Weiß; zum Verfahren: Frau Endesfelder
Telefon: 
0921 604-1389; -1371
Online-Bewerbung: 
https://reg-ofr.stellen.center/...bzw-vergleichbarer-bachelor-of-science-mwd
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.01.2024