Sachbearbeitung (w/m/d) im FG Zentrale Dienste - RFA Märkisches Sauerland

Wald und Holz NRW

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen betreut derzeit als Einheitsforstverwaltung durch die Zentrale mit 15 in der Fläche zuständigen Regionalforstämtern als Dienstleister rund 363.000 Hektar Privat- und Körperschaftswald und bewirtschaftet ca. 124.000 Hektar landeseigene Waldflächen, auf einer gesamten nordrhein-westfälischen Waldfläche von ca. 935.000 Hektar.

Wald und Holz NRW ist ferner als untere Forstbehörde für die Wahrnehmung von hoheitlichen Aufgaben und die Förderung der Holzwirtschaft nach dem Landesforst- und Gemeinschaftswaldgesetz zuständig.

Sachbearbeitung (w/m/d) im Fachgebiet Zentrale Dienste

des RFA Märkisches Sauerland

Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die bisher noch nicht beim Land Nordrhein-Westfalen beschäftigt waren.

  • Dienstort ist Lüdenscheid.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Telefonzentrale
  • Bearbeitung der Eingangs- und Ausgangspost
  • Registratur, Wiedervorlagenverwaltung, digitale Aktenführung
  • Mitwirkung im Finanz- und Rechnungswesen
  • Anlagenbuchhaltung
  • Aufgaben im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten (z. B Inventur)
  • Erfassung von Anlagen und Inventarverwaltung in INNOMEA
  • Allgemeine Teamassistenz
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr fachliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder Büromanagement, Bürokauffrau/-kaufmann, Industriekauffrau/-kaufmann, Groß- und Außenhandelskauffrau/-kaufmann, Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbar
  • sämtliche Arbeitszeugnisse mit mindestens der Note „gut“
  • gute Kenntnisse der Ablauforganisation
  • Erfahrung mit ERP-Systemen wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Kunden
  • sicherer Umgang der relevanten Office-Programme
  • gewandte Ausdrucksfähigkeit und sichere Rechtschreibung

Ihr persönliches Anforderungsprofil:

Im Fachgebiet Zentrale Dienste des Regionalforstamts Märkisches Sauerland arbeiten Sie mit anderen Kollegen/Innen im Bereich der forstlichen Verwaltung zusammen. Erwartet werden vor allem die Fähigkeit zu teamorientierter, kooperativer Arbeitsweise, Motivation, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit. Sie bringen eine hohe Bereitschaft mit, sich in die spezielle Materie des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein-Westfalen einzuarbeiten.

Gute Auffassungsgabe auch bei komplexen Zusammenhängen, gutes konzeptionelles Denkvermögen und Fähigkeit zu strukturiertem, eigenverantwortlichen Arbeiten, die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten, ein freundliches Auftreten und sichere Ausdrucksfähigkeit werden vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen:

Die Stelle ist bei Vorliegen der entsprechenden beruflichen Qualifikation und der vollständigen Aufgabenwahrnehmung nach EG 6 TV-L bewertet.

Darüber hinaus bietet Wald und Holz NRW:

  • eine neue berufliche Herausforderung mit verantwortungsvollen und vielseitigen Aufgaben
  • eine flexible Arbeitszeitregelung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung und Telearbeit
  • eine Jahressonderzahlung für Tarifbeschäftigte
  • eine Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • ein breites Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein attraktives Fortbildungsangebot
Bewerbungsschluss: 
14.12.2024
Einsatzort: 
58509 Lüdenscheid
Deutschland
Anbieter: 
Wald und Holz NRW
RFA Märkisches Sauerland
Albrecht-Thaer-Straße 34
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
https://www.wald-und-holz.nrw.de/...egionalforstaemter/maerkisches-sauerland
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Herr Klaewer; zum Verfahren: Herr Dietrich
Telefon: 
02351 1539-11; 0251 91797-115
E-Mail: 
bewerbung@wald-und-holz.nrw.de
Sonstiges: 
Az.: 095-17-00-101- RFA 06
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
23.01.2024