Geschäftsführung

Ars Narrandi e.V.

Der Verein Ars Narrandi.e.V. … wenn Worte wandern …

basiert in Stuttgart und wird vom Kulturamt der Stadt institutionell gefördert. Er sucht ab Frühjahr 2024 eine Geschäftsführung für eine 50 % Stelle mit Chancen zur weiteren Entwicklung.

Das mündliche Erzählen ist eine weltweite Tradition, die einen reichen Schatz an überlieferten Geschichten hinterlassen hat. Angesichts der aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen in unserer Gesellschaft, insbesondere auch im Bereich der Nachhaltigkeit, sind die Geschichten es wert, wieder erweckt und erneuert zu werden. In jeder Kultur ist das mündliche Erzählen eine besondere Kunst mit einem hohen Stellenwert und gleichzeitig eine soziale Kompetenz für eine lebendige Kommunikation und eine starke Gemeinschaft. Die Geschichten sind Träger von Werten und Weisheiten und können dadurch Brücken schlagen zwischen Kulturen, Generationen, Sprachen und individuellen Biografien.

Das Leitbild des Vereins bringt das mündliche Erzählgut der Kulturen mit den Herausforderungen und Zielen der nachhaltigen Entwicklung für die Zukunft zusammen: Respekt gegenüber der Natur und ihrer Ressourcen, Inter- und transkulturelle Völkerverständigung, Gendergleichheit und Menschenrechte. Unsere Erzähler*innen sind überall, wo Menschen Geschichten brauchen: in Bildungseinrichtungen wie Kitas, Schulen, Begegnungszentren, Unterkünften, aber auch in Museen, im Theater, und mit Erzählwanderungen im Park und in der Natur. Unsere Projekte finden hauptsächlich in Stuttgart statt, haben aber auch internationale Verbindungen, insb. in Westafrika.

Der Verein ist Mitglied vom VEE, FEST, DEAB, Welthaus, Forum der Kulturen und unsere Kooperationen sind vielfältig: Linden-Museum, Hospitalhof, Universität Stuttgart, Welthaus, Württembergischer Kunstverein, Institut Francais, etc… Weitere Infos zum Verein auf www.ars-narrandi.de.

Aufgaben der Geschäftsführung sind:

  • Synthese, Planung und Koordinierung der Vereinsarbeit (inkl. Vereinsprojekte, Konzeption und Organisation der Schule des mündlichen Erzählens, Kooperationen)
  • Vertretung des Vereins bei Partnern, Förderern und auf externen Fachtagungen.
  • Entwicklung von Kooperationen für neue Projekte – auch international - im Einklang mit dem Leitbild des Vereins als verbindendes Element.
  • Verantwortlichkeit vor und enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand

Sie bringen mit:

  • Begeisterung für das mündliche Erzählen von Geschichten.
  • Interesse für die Erzähltraditionen der Welt, sowie für die Themen der Nachhaltigkeit
  • Berufserfahrung als GF und/oder eine entsprechende Ausbildung (Studium)
  • Flexibilität und Kreativität
  • Vorkenntnisse in Antragstellung und in den gängigen Office Programmen.
  • Bewusstsein und Erfahrung für Prozessentwicklungen und Projektarbeit
  • Freude am Austausch und Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen Partnern

Wir bieten:

  • flexible, eigenständige Arbeitszeiteinteilung in vielen Bereichen.
  • Auf Wunsch Homeoffice oder Arbeitsplatz in einem Shared Office zusammen mit anderen gemeinnützigen Vereinen.
  • Begleitung bei der Einarbeitung
  • interessantes Arbeitsfeld mit laufenden Projekte und Veranstaltungsreihen
  • Kontakte durch bereits bestehende Netzwerke zu Kooperationspartnern und Fördergebern
  • Bezahlung angelehnt an E11 Stufe 2 TVÖD, Erhöhung möglich bei entsprechender Förderung und Projektlage.

Wir freuen uns auf Fragen und Bewerbungen unter: info@ars-narrandi.de

Bewerbungsschluss: 
29.02.2024
Anbieter: 
Ars Narrandi e.V.
Ludwig-Pfau-Str. 22
70176 Stuttgart
Deutschland
WWW: 
http://www.ars-narrandi.de
Ansprechpartner/in: 
Andreas Wenzel
Telefon: 
01799977015
E-Mail: 
info@ars-narrandi.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
25.01.2024