Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Lärmaktionsplanung/Luftreinhalteplanung

Stadt Wuppertal - Ressort Umweltschutz

STADT WUPPERTAL

STADT DER WELTBERÜHMTEN SCHWEBEBAHN
KULTUR- UND WIRTSCHAFTSZENTRUM DES BERGISCHEN LANDES
UNIVERSITÄTSSTADT

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Lärmaktionsplanung/Luftreinhalteplanung

Arbeitszeit 41/39 Std., Teilzeit möglich, unbefristet

Stellenbewertung A13 / EG 13

Homeoffice Nach Einarbeitung grundsätzlich möglich

Bewerbungsfrist 08.02.2024 - 07.03.2024

Die Stabsstelle Umweltplanung (106.02) im Ressort Umweltschutz (GB 3) der Stadt Wuppertal freut sich über eine Unterstützung des Teams durch eine motivierte Persönlichkeit für das Leiten und Koordinieren von Projekten und Vorhaben im Bereich des Umweltschutzes.

Es erwartet Sie ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, mit einer großen Nähe zu aktuellen und praxisbezogenen Umweltthemen. Das Team stellt sich gern flexibel neuen Projekten / Themen / Aufgaben und besteht aktuell aus 5 Mitarbeiter*innen. Es arbeitet auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse, kombiniert dies mit Praxiserfahrungen und arbeitet dabei mit internen/externen Stellen zusammen. Netzwerk-/Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommunikation und Präsentation sind dabei ein selbstverständlicher Teil der Arbeit. Das Team arbeitet im Desksharing und nach einer erfolgreichen Einarbeitungszeit können wöchentlich zwei bis drei Tage im Homeoffice gearbeitet werden.
Auch Außentätigkeiten werden regelmäßig wahrgenommen und der Fachreferent Umweltrecht im Umweltressort bietet Unterstützung bei rechtlichen Fragestellungen.
 

Jetzt hier bewerben!

Ihr Profil

Wen suchen wir?

Wenn Sie ein Master oder Hochschuldiplom

*             auf dem Gebiet des Umweltschutzes/ der Umweltwissenschaften
*             der Geographie
*             der Umweltmeteorologie
*             im Bereich des Umweltingenieurs oder
*             vergleichbarer Fachrichtungen

mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Weiterhin werden vorausgesetzt:

  • Berufserfahrung in der Entwicklung, Realisierung und Betreuung von Projekten und Maßnahmen zur Lärmminderung und/oder Luftreinhaltung sowie weiteren Projekten im Umweltbereich
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und in der öffentlichen Vergabe von Leistungen (VOB, VOL, VOF, HOAI)
  • Praxisorientierte Kenntnisse im Umgang mit geographischen Informationssystemen (bspw. ArcGIS und/oder QGIS), im Umgang mit Microsoft-Office Anwendungen (Outlook, Word, Excel, Powerpoint) und im Fördermittelmanagement
  • Gute Kenntnisse im Umweltrecht (insb. EU-Umgebungslärmrichtlinie, EU-Luftqualitätsrichtlinie, Bundesimmissionsschutzgesetz)
  • Eigenständiges Arbeiten mit einer hohen Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten insb. für die Erstellung von Konzeptionen, Strategien und Grundlagenerhebungen im Rahmen von Aufgaben und Projekten im Umweltbereich

Wir freuen uns, wenn Sie außerdem über folgende Kompetenzen verfügen:
 

  • Eine hohe persönliche Fähigkeit, sich schnell in komplexe und fachfremde Materie einzuarbeiten, die Inhalte zu analysieren und zu präsentieren
  • Strukturiertes, zielorientiertes und strategisches Denken und Handeln sowie eine hohe Qualitätsorientierung Ihrer Arbeit
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Gutachtern, politischen Gremien, übergeordneten Behörden sowie Bürger*innen
  • Ausgeprägtes Interesse an vielfältigen Aufgabenstellungen in Verbindung mit Ideenreichtum und Innovationsfreudigkeit

Tätigkeitsprofil

Welche Kernaufgaben erwarten Sie?

  • Eigenständige Projektverantwortung und Koordination der Prozesse zur Lärmaktionsplanung gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie
  • Selbstständige Erarbeitung von Maßnahmen zur Lärmsanierung und Identifikation von Lärmminderungspotenzialen unter Einbindung von aktuellen wissenschaftlichen Kenntnissen und Forschungsergebnissen sowie unter Einbindung entsprechender Akteure
  • Eigenständige Entwicklung und Erarbeitung von medienübergreifenden Umweltstrategien und Handlungskonzepten im Themenbereich Luftreinhaltung (z. B. Verminderung von Luftschadstoffbelastungen, Anpassung des kommunalen Luftmessnetzes)
  • Mitarbeit beim Fördermittelmanagement bei medienübergreifenden Projekten (Akquise, Controlling, Verwendungsnachweis)
  • Erstellung von fachlich qualifizierten Stellungnahmen gegenüber der Presse, den Gremien des Rates, den Bezirksvertretungen sowie anderen Funktionsträgern und der Öffentlichkeit

↗ Das vollständige Tätigkeitsprofil finden Sie hier

Was bieten wir Ihnen?

Die zu besetzende Stelle ist nach EG 13 A/I.4, Fg.1 - TVöD bzw. BesGruppe A 13 LBesG Laufbahngruppe 2, 2 Einstiegsamt (höherer Verwaltungsdienst.) bewertet.

Es erwartet Sie ein interessantes, vielfältiges und praxisnahes Aufgabengebiet. Sie arbeiten in einem kleinen Team von derzeit 5 Mitarbeiter*innen mit unterschiedlichen Aufgaben, dass Sie besonders in der Einarbeitungsphase, aber auch darüber hinaus kollegial unterstützt. Das Team arbeitet im Desksharing. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, nach einer erfolgreichen Einarbeitungszeit, dauerhaft zwei bis drei Tage wöchentlich im Homeoffice tätig zu sein. In der Abstimmung mit unserem Fachreferenten finden Sie zudem, insbesondere bei rechtlichen Fragestellungen, weitere Unterstützung. Neben der Büroarbeit sind Sie teilweise im Außendienst tätig.

Zusammen mit EAP Assist bietet die Stadtverwaltung Wuppertal allen Mitarbeitenden und ihren unmittelbaren Familienangehörigen rund um die Uhr individuelle Beratungsleistungen in allen Lebenslagen an. Dies umfasst Hilfe bei Fragen und Problemen aus den Bereichen Gesundheit, Krankheit, Arbeit und Familie sowie sozialen Fragestellungen.

Mit einer betrieblichen Altersvorsorge sorgen wir auch über das Renteneintrittsalter hinaus für unsere Beschäftigten.

Die Stadtverwaltung Wuppertal gehört übrigens zu den ersten, wenigen Städten in Deutschland, die ihren Auszubildenden und Ausbilder*innen ein EU-Praktikum anbietet. Darauf sind wir stolz!
Weitere interessante Angebote finden Sie in den Infoboxen am Ende der Stellenausschreibung.

Bewerbungsschluss: 
07.03.2024
Anbieter: 
Stadt Wuppertal - Ressort Umweltschutz
Stabsstelle Umweltplanung
Johannes-Rau-Platz 1
42275 Wuppertal
Deutschland
WWW: 
http://www.wuppertal.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Dr. Miethke
Telefon: 
0202-5635342
E-Mail: 
anja.miethke@stadt.wuppertal.de
Online-Bewerbung: 
https://wuppertal.hr4you.org/...onsplanung-luftreinhalteplanung?page_lang=de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.02.2024