Staatlich geprüfte/r Technikerin / Techniker (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

In der Betriebsstelle Süd des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich „Betrieb und Unterhaltung“ am Standort Salzderhelden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz

einer staatl. gepr. Technikerin / eines staatl. gepr. Technikers m/w/d

der Fachrichtung Elektrotechnik (w/m/d)

vorzugsweise mit den Schwerpunkten Mess- und Regeltechnik

unbefristet zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 9a TV-L.

Ihr zukünftiger Geschäftsbereich ist als Unterhaltungspflichtiger für rd. 40 km Fließgewässer an Aller und Leine sowie als Betreiber zahlreicher wasserwirtschaftlicher Anlagen im südlichen Niedersachsen in den Landkreisen Northeim, Göttingen, Wolfenbüttel, Celle, Gifhorn und in der kreisfreien Stadt Wolfsburg tätig.

3 Hochwasserrückhaltebecken, 1 Talsperre, 6 Siel- und 5 Schöpfwerke sowie 5 Wehre und zahlreiche sonstige bauliche Objekte sorgen für ausgeglichene Wasserstände, für ein zielgerichtetes Wassermanagement und schützen die Unterlieger vor extremen Hochwasserereignissen. Von überregionaler Bedeutung für den Hochwasserschutz ist das Hochwasserrückhaltebecken Salzderhelden mit einem Stauvolumen von rund 37 Millionen m³. Es umfasst fünf Polder mit einer flächenmäßigen Ausdehnung von rd. 1.000 ha, die von 26 km Dämmen eingefasst sind. Innerhalb des Beckens von Salzderhelden und an den Gewässern Leine und Aller befinden sich wertvolle Lebensräume für Pflanzen und Tiere, die in enger Kooperation zwischen Wasserwirtschaft und Naturschutz weiterentwickelt werden.

Der Standort Salzderhelden ist sehr gut mit der Bahn von Hannover bzw. von Göttingen und den dazwischenliegenden Haltestellen zu erreichen.

Wir bieten

  • einen unbefristeten, bedeutungsvollen und krisensicheren Arbeitsplatz mit guten Rahmenbedingungen
  • eine positive, wertschätzende und kooperative Betriebskultur
  • eine sehr interessante und abwechslungsreiche Position mit einem technisch gut ausgestatteten Arbeitsplatz
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden und 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • famlienfreundliche, flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zur mobilen Arbeit (bis zu 30 %)
  • die Vereinbarkeit von Familie bzw. persönlicher Lebensplanung mit dem Beruf
  • ein Regelentgelt der Entgeltgruppe 9a nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • eine betriebliche Altersversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • die Option zur Mietung und Nutzung eines unserer Diensthäuser in unmittelbarer Nähe zum Dienstort

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die elektrotechnischen Bereiche der Pegelmesstechnik, der IT-gestützten Überwachungs- und Regelungstechnik sowie der elektrisch betriebenen Komponenten, die für einen ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb v. a. an den Hochwasserrückhaltebecken und Talsperren im Einzugsgebiet der Leine und Oker sorgen.

Folgende Tätigkeiten sind dabei u.a. zu erwarten:

  • Pflege, Wartung, Reparatur bzw. Instandsetzen der Elektro-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Pflege, Wartung und Störungsmanagement am Prozessleitstellensystems
  • fachliche und organisatorische Unterstützung bei der Anpassung und Weiterentwicklung steuerungsrelevanter Einrichtungen, der Antriebstechnik und der Überwachungssysteme an den Stand der Technik
  • Fortschreiben von technischen Dokumentationen und Mitwirkung bei der Fortschreibung der Betriebsvorschriften
  • Steuern von wasserwirtschaftlichen Anlagen, wie der Hochwasserrückhaltebecken und der Talsperren in der Funktion als Stauwärter
  • Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes auf dem Betriebshof Salzderhelden und an den wasserwirtschaftlichen Einrichtungen

Das Anforderungsprofil der Bewerberin/des Bewerbers beinhaltet

  • Sie haben einen Abschluss als staatlich geprüfte Technikerin / staatlich geprüfter Techniker der Elektrotechnik vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Mess- und Regelungstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie erfüllen die Voraussetzung zur Bestellung als verantwortliche Elektrofachkraft nach VDE 1000-10
  • Sie verfügen über fundiertes Fachwissen im Bereich der Elektrotechnik, einschließlich der einschlägigen Normen und Gesetze, insbesondere das VDE-Vorschriftenwerk
  • Sie sind körperlich fit, haben Lust und zeigen großes Interesse sich für den Hochwasser- und Naturschutz einzusetzen. Daher sind Sie bereit ganzjährig, auch witterungsbeeinflusst Außendiensttätigkeiten durchzuführen sowie Rufbereitschaft und Wochenenddienste wahrzunehmen
  • Sie haben Erfahrungen und einen sicheren Umgang mit den MS Office-Programmen (Word, Excel, Outlook)
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B bzw. 3 (alt) und sind bereit einen Dienst-PKW selbst zu fahren
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift

Wünschenswert wäre zudem:

Sie verfügen über Kenntnisse

  • im Bereich der Steuerungs- und Regelungstechnik
  • im Umgang mit einem Elektrotechnikzeichnungsprogramm
  • im Umgang mit Hydraulikanlagen und Pumpentechnik

Die Tätigkeit erfordert v.a. im Einsatz und Hochwasserfall ein großes verantwortungsbewusstes Handeln, Selbstständigkeit sowie Zuverlässigkeit. Als zukünftige/r Mitarbeiter/in sollten Sie zudem teamfähig, belastbar, flexibel und kommunikativ sein.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern durch Job-Sharing die (ganztägige) Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist.

Der NLWKN strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. In diesem Fall werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage (www.nlwkn.niedersachsen.de).

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Michel Radon (Tel.: 0551/ 5070-353) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Monika Rohde (Tel.: 0531/88691-200) richten.

Ihre Bewerbung wird vorzugsweise online entgegen genommen.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Hierzu wird auf den Direktdownload verwiesen:

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.04.2024 unter

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=101084

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,

Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

- Betriebsstelle Süd -

Rudolf-Steiner-Str. 5

38120 Braunschweig

www.nlwkn.niedersachsen.de

Bewerbungsschluss: 
18.04.2024
Einsatzort: 
37574 Einbeck
Deutschland
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betrieb und Unterhaltung
Rudolf-Steiner-Str. 5
38120 Braunschweig
Deutschland
WWW: 
https://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Radon; Frau Rohde
Telefon: 
0551/ 5070-353;0531/88691-200
E-Mail: 
bewerbung@nlwkn-dir.niedersachsen.de
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=101084
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.03.2024