Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) EGULUS-Verbundvorhaben: LabForest – Reallabor Universitätswald für nachhaltiges Verjüngungsmanagement im Klimawandel, Teilprojekt: „Borkenkäferforschung“

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Abteilung „Waldschutz“ 

REGULUS-Verbundvorhaben: LabForest – Reallabor Universitätswald für nachhaltiges 
Verjüngungsmanagement im Klimawandel, Teilprojekt: „Borkenkäferforschung“ 

Besetzung zum nächstmöglichen Termin, befristet bis 31.01.2027, Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L  

Ihre Aufgaben: 

  • wissenschaftliche Bearbeitung des Arbeitspaketes Borkenkäfer im Verbundvorhaben 
  • Analyse der Anflugzahlen von Buchdrucker (Ips typographus), Kupferstechern (Pityogenes chalcographus) und ggf. weiterer Borkenkäferarten in Pheromon-Monitoringfallen in Abhängigkeit von der Vorjahresphänologie, Wetterparametern und der Waldstruktur 
  • Analyse der Waldstruktur in unterschiedlichen Entfernungsradien zu den Standorten des bayerischen Borkenkäfermonitorings 
  • Modellbildung zur Erklärung der Anflüge an Pheromonfallen für Buchdrucker und Kupferstecher 
  • modellgestützte Buchdrucker-Befallsprognose für die verschiedenen Managementvarianten der Projektflächen über der Zeit 
  • Durchführung bzw. Koordination eines pheromongestützten Borkenkäfermonitorings auf den Versuchsflächen 
  • die Thematik eignet sich bei Interesse zur Promotion (Betreuung im REGULUS-Verbund möglich)

Voraussetzungen: 

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom) der Forst- oder Geowissenschaften, der Biologie oder einer verwandten Disziplin 
  • sehr gute Kenntnisse der Biologie von Borkenkäfern 
  • sehr gute Kenntnisse über Strukturparameter zur Beschreibung von Waldökosystemen 
  • Erfahrung in der Bestimmung von Borkenkäfern von Vorteil 
  • sehr gute Kenntnisse in statistischer Datenauswertung, insbesondere mit R 
  • Erfahrung mit der Auswertung räumlicher Daten von Vorteil 
  • großes Interesse an praxisorientierter Forschung und am Waldschutz 
  • sicherer Umgang mit MS Office sowie graphischer Ergebnisdarstellung 
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache und Schrift, gute Englischkenntnisse 
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Ergebnisorientierung 
  • Flexibilität und Bereitschaft für mehrtägige Außendienstreisen in Bayern 
  • ausgeprägte Teamfähigkeit 
  • Führerscheinklasse B wünschenswert 
Bewerbungsschluss: 
24.06.2024
Anbieter: 
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Waldschutz
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 1
85354 Freising
Deutschland
WWW: 
https://www.lwf.bayern.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Kratzer
Telefon: 
08161 4591-950
E-Mail: 
bewerbung@lwf.bayern.de
Sonstiges: 
LWF-2423
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.06.2024