Abteilungsleiter*in Technischer Umweltschutz 2- Überwachung

Landesamt für Umwelt Brandenburg

Wirklich was für die Umwelt bewegen

Der Schutz von Natur und Umwelt liegt Ihnen am Herzen? Beim Landesamt für Umwelt (LfU) tragen Sie dazu bei, dass Brandenburg weiterhin ein lebenswertes, ökologisch vielfältiges und gesundes Zuhause bleibt. Verstärken Sie unser Team unbefristet als Leiter*in der Abteilung T2 „Technischer Umweltschutz 2- Überwachung“ am Standort Wünsdorf, Schwedt/oder, Neuruppin, Frankfurt/Oder, Cottbus oder Potsdam OT Groß Glienicke und übernehmen Sie die verantwortungsvolle Aufgabe der Personalverantwortung für sechs Referate sowie deren Beschäftigte (LfU 24-91-T2).

Das Aufgabengebiet umfasst die fachliche und organisatorische Leitung der Abteilung „Technischer Umweltschutz 2; Überwachung“, die sich aus sechs Referaten zusammensetzt:

  • T21 – Technischer Umweltschutz- Überwachung Neuruppin
  • T22 – Technischer Umweltschutz- Überwachung Schwedt/Oder
  • T23 – Technischer Umweltschutz- Überwachung Frankfurt/Oder
  • T24 – Technischer Umweltschutz- Überwachung Cottbus
  • T25 – Technischer Umweltschutz- Überwachung Wünsdorf
  • T26 - Technischer Umweltschutz- Überwachung Potsdam

Das bieten wir:

Transparente Vergütung: nach TV-L Entgeltgruppe 15Ü Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder/ Besoldungsgruppe A 16 Brandenburgische Besoldungsordnung, Jahressonderzahlung nach TV-L, 30 Tage Urlaub und auf Wunsch auch Arbeit in Teilzeit.

Partnerschaftlichkeit: Als zertifizierte familienfreundliche Behörde (Audit Beruf und Familie) gehen wir fair und vertrauensvoll miteinander um und legen Wert auf die Vereinbarkeit aller Lebensbereiche. Deshalb bieten wir Ihnen einen sicheren Job mit flexiblen Arbeitszeiten und eine aktiv gelebte Work-Life-Balance in Verbindung mit Home-Office, Altersvorsorge und einem innovativen Gesundheitsmanagement.

Bildung und Entwicklung: In einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre stellen wir Ihr Können und den Ausbau Ihrer Stärken in den Vordergrund. Wir bieten Ihnen eine konstante Aus- und Fortbildung, sowohl im fachlichen als auch im persönlichen Bereich.

Ihnen begegnet ein freundliches und hilfsbereites Team, dass Sie vom ersten Tag einbindet und unterstützt.

Nachhaltigkeit: Als Umweltbehörde liegt uns der respektvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen am Herzen. U.a. unterstützen wir Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Firmenticket.

Im Rahmen dieser verantwortungsvollen und spannenden Leitungsfunktion bringen Sie möglichst folgende Eigenschaften mit:

Neben Ihrer Fachkompetenz zu Aspekten der immissionsschutz- und abfallrechtlichen Überwachung von genehmigungsbedürftigen und nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen, einschließlich der dazu gehörenden rechtlichen Grundlagen, Ihrer Kenntnis über die im Land Brandenburg zu betreuenden Anlagentypen (z.B. Abfall-, Störfall-, IED- oder Energieanlagen) ist uns Ihr kooperatives Führungsverständnis wichtig, das von hoher Sozialkompetenz, offener und umfassender Kommunikation sowie Authentizität geprägt ist.

Der Bereich der Personalentwicklung liegt Ihnen am Herzen und Sie sind zudem eine motivierende Persönlichkeit, die Veränderungsprozessen offen gegenübersteht und diese aktiv gestaltet.

Sie überzeugen sowohl die Referatsleitungen als auch die Mitarbeitenden durch konsequentes, fachlich versiertes und strukturiertes Führungsverhalten, Ihre Entscheidungsfreudigkeit sowie Ihr Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick.

Ihre Persönlichkeit ist gekennzeichnet durch selbstbewusstes Auftreten, Belastbarkeit und hohe Flexibilität. Zudem verfügen Sie über ein ausgezeichnetes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache.

Unabdingbar sind:

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Masterstudium in einschlägiger Fachrichtung, insbesondere in den Bereichen Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Kernenergietechnik, Maschinenbau oder Studiengänge mit vergleichbaren technischen Inhalten oder eine dem Aufgabengebiet entsprechende Laufbahnbefähigung für den höheren Dienst.

Sie können eine mehrjährige und einschlägige Berufserfahrung in leitender Position, mehrjährige Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit kommunalen Gremien, staatlichen Behörden und Unternehmen in den o.g. Aufgabenbereichen vorweisen.

Sie besitzen durch praktische Tätigkeiten erworbene vertiefte Kenntnisse in den o.g. Aufgabenbereichen, der Umweltgesetze, in anderen einschlägigen Rechtsgebieten der öffentlichen Verwaltung (insbesondere des Verwaltungsverfahrensgesetzes, des Haushaltsrechts, des Arbeitsschutzrechts u.ä) und im Verwaltungshandeln.

Zudem besitzen Sie einen Pkw-Führerschein, konnten bereits Fahrpraxis sammeln und haben keine Probleme mit dem regelmäßigen Führen eines Dienst-Kfz.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 28.07.2024 ausschließlich über das Portal Interamt.de unter der Stellenangebots-ID.: 1161742

Hinweise:

Ihre Bewerbung sollte Ihre Motivation, Ihren persönlichen Werdegang und Ihre Vorstellungen von der zukünftigen Arbeit der Abteilung zum Ausdruck bringen.

Aufgrund der Unterrepräsentanz von Frauen in dieser Vergütungsgruppe/Besoldungsgruppe sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Bestimmungen des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) sowie die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf dem Postweg übersandte Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens aufgrund des Verwaltungsaufwandes nicht zurückgeschickt. Bewerbungen per E-Mail und Telefax werden nicht berücksichtigt.

Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Pfennig (Telefon: 033201- 442 166) gerne zur Verfügung.

Personenbezogene Daten werden gemäß § 26 Brandenburgisches Datenschutzgesetz (BbgDSG) zum Zweck der Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link.

Bewerbungsschluss: 
28.07.2024
Einsatzort: 
16816 Neuruppin
Deutschland
Anbieter: 
Landesamt für Umwelt Brandenburg
Seeburger Chaussee 2
14476 Potsdam
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Beate Pfennig
Telefon: 
+49 33201 442166
E-Mail: 
beate.pfennig@lfu.brandenburg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?stellenangebotliste=1161742
Sonstiges: 
Kennzeichen: LfU 24-91-T2
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.07.2024