Entwicklungshelfer (m/w) für die Beratung und Ausbildung in landwirtschaftlicher Mechanisierung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Beschreibung: 
Tätigkeitsbereich
Die Bauern in Nord-Ghana betreiben vor allem wenig intensive traditionelle Landwirtschaft, die sich nach Regen- und Trockenzeit richtet und aufgrund geringen Einsatzes von Düngemittel nur mäßig ertragreich ist. Nordghana hat dennoch ein enormes Potenzial für großflächige, kommerzielle Landwirtschaft. Derzeit werden lediglich 10% der gesamten Ackerfläche landwirtschaftlich genutzt. Verfügbares Land und Wasser für die Bewässerung bilden eine ideale Grundlage für den Anbau von Zuckerrohr, Reis, Mais, Sojabohnen und Baumwolle. Hier werden mit der Einführung moderner landwirtschaftlicher Technologien hohe Erträge erwartet.
Viele Jugendliche in ländlichen Gebieten sehen für sich nur wenig Perspektiven in der traditionellen Landwirtschaft. Der Qualifikationsbedarf im Agrarsektor wird über die bestehende Ausbildung an staatlichen Schulen derzeit nicht gedeckt, sodass mögliche Beschäftigungs-, Einkommens- und Produktivitätseffekte nicht erzielt werden können.
Im Rahmen des Projekts werden als zusätzliches Lehrangebot in einer Art ‚Summer-School‘ landtechnische Praxismodule auf der IWAD-Farm angeboten, um den Bedarf des Privatsektors nach qualifizierten technischen Fachkräften in der Landwirtschaft besser abdecken zu können. Das Projekt wird zudem Lehrkräfte in moderner Landtechnik und kommerzieller Agrarwirtschaft weiterbilden und moderne, technische Ausrüstung sowie Lehrmaterialien zur Verfügung stellen, um v.a. die praktischen Fähigkeiten der Studierenden zu steigern und somit die Beschäftigungsfähigkeit nach dem Studium zu verbessern.

Ihre Aufgaben
  • Fortbildung der AusbilderInnen des staatlichen landwirtschaftlichen Ausbildungsinstituts DAGRICO
  • Beratung der Leitung des Colleges in Sachen Ausstattung und Lehrmittel
  • Mitarbeit an der Reform des Curriculums für die Ausbildung zum/r Landwirtschaftstechniker/in
  • Organisation von Fortbildungsmaßnahmen für die AusbilderInnen des Colleges
  • Beratung zur Einrichtung der technischen Lehrgangsmodule auf der IWAD-Farm in Yagaba
  • Organisation und Koordinierung der TeilnehmerInnen an den technischen Kurzlehrgängen
  • Gewinnung von anderen kommerziellen Farmen in der Umgebung, die ebenfalls Praxisbezug in die Ausbildung bringen könnten
Anforderungen: 
Ihr Profil
Diese Qualifikationen bringen Sie mit
  • Abgeschlossene Ausbildung als Landwirt/in, möglichst Meisterbrief
  • Alternativ Agrar-Ingenieur/in mit viel Praxiserfahrung
  • Möglichst Erfahrung in der Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrung im Bereich Landmaschinentechnik sind von Vorteil

Folgende Kompetenzen runden Ihr Profil ab
  • Pädagogische Fähigkeiten
  • Fähigkeit, mit limitierten Ressourcen umgehen zu können
  • PraktikerIn
  • Fähigkeit, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Interkulturelle Sensibilität
  • Teamfähigkeit, Ergebnisorientierung, und Zuverlässigkeit

Weitere Informationen finden Sie hier: http://bit.ly/GIZ31064
Bewerbungsschluss: 
19.07.2017
Einsatzort: 
Tamale
Ghana
Anbieter: 
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Deutschland
WWW: 
http://www.giz.de
Online-Bewerbung: 
http://bit.ly/GIZ31064
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.06.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben