Technische Sachbearbeiterin o. Technischer Sachbearbeiter

Stadt Göttingen

Beschreibung: 
Die Universitätsstadt Göttingen sucht für ihren Eigenbetrieb Göttinger Entsorgungsbetriebe, Abteilung Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst, zum 01.03.2018

eine technische Sachbearbeiterin oder einen technischen Sachbearbeiter
-EG 11 TVöD-
(Kennung: 75/106)

Schwerpunkte der Tätigkeit sind:
  • Erkundung des Marktes für Kommunalfahrzeuge der Abfallentsorgung nach neuen Technologien und Wirtschaftlichkeit,
  • Durchführung von EU-weiten/öffentlichen/beschränkten Ausschreibungen nach der Vergabeverordnung (VgV) und VOL,
  • Leitung des Recyclinghofes/Schadstoffzwischenlagers mit sechs unterstellten Mitarbeiter/innen,
  • Wahrnehmung der Funktion der/des Gefahrgutbeauftragten.

Diese Aufgaben erfordern die Bereitschaft, sich laufend zu den Themen Gefahrstoffe, Vergabewesen und Fahrzeugtechnik weiterzubilden.

Bewerberinnen und Bewerber müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium der Fachrichtung Abfallwirtschaft, Umwelttechnik, Bauingenieurwesen, Maschinenbau oder einer artverwandten einschlägigen Fachrichtung verfügen. Daneben ist eine Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich. Fundierte EDV-Anwenderkenntnisse (Office-Paket) werden vorausgesetzt.

Eine mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Abfallentsorgung, Vergabewesen und/oder Fahrzeugtechnik ist wünschenswert.

Gesucht wird eine Person mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, der Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Kommunikationsvermögen und Teamfähigkeit. Der Arbeitsplatz erfordert Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit.

Göttingen ist das wissenschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Süden Niedersachsens. Wir bieten die Beschäftigung bei einer als TOP-Arbeitgeber Südniedersachsen zertifizierten Stadtverwaltung im lebendigen Umfeld einer Universitätsstadt, flexible Arbeitszeiten, familienfreundliche Angebote und Rahmenbedingungen (u.a. Belegplätze in einer betriebsnahen Krippe), ein vielseitiges betriebliches Gesundheitsmanagement und attraktive Sozialleistungen.
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Möglichkeit einer Verteilung der Arbeitszeit auf mehrere Bedienstete wird auf Grundlage der eingehenden Bewerbungen geprüft. Bitte geben Sie ggf. bei Ihrer Bewerbung den gewünschten Stundenumfang und die von Ihnen favorisierte Verteilung der Arbeitszeit an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Nähere Auskünfte zu der Stelle erteilt die Abteilungsleiterin, Frau Schlimme unter Tel.: 0551/400­5424.

Bewerbungen mit Nachweis der geforderten Voraussetzungen sind bis zum 08.12.2017 unter Angabe der o.g. Kennung zu richten an

Stadt Göttingen
Fachdienst Personalwirtschaft
Breslauer Str. 2
37085 Göttingen

oder (bevorzugt) per E-Mail: Bewerbungen@goettingen.de

Hinweis für Bewerbungen in Papierform:

Bitte reichen Sie Ihre papierhaften Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.
Bewerbungsschluss: 
08.12.2017
Anbieter: 
Stadt Göttingen
Fachdienst Personalwirtschaft
Breslauer Str. 2
37085 Göttingen
Deutschland
WWW: 
https://www.goettingen.de/index.php
Ansprechpartner/in: 
Frau Schlimme
Telefon: 
0551/400­5424
E-Mail: 
Bewerbungen@goettingen.de
Sonstiges: 
Kennung: 75/106
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.11.2017


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben