Projekt-Praktikant/in "Pedelec statt Auto - aber sicher!"

VCD e.V.

Beschreibung: 
Der VCD arbeitet als unabhängige Organisation der Zivilgesellschaft für eine Mobilität, die unsere Gesundheit, das Klima und die Umwelt schont. Für den VCD gehören ein gutes Bus- und Bahnangebot, mehr Platz für Fußgänger und Fahrräder, spritsparende Autos und mehr Sicherheit für Kinder zu einer nachhaltigen Mobilität. Um diese Vision zu verwirklichen, wurde der VCD 1986 gegründet.

Die Bundesgeschäftsstelle sucht zum 01.04.2018 für die Dauer von zwölf Wochen eine/n Projekt-Praktikant/in für das NRVP-Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“ (35 Wochenstunden)

Das Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“ zielt darauf ab, die Nutzungshäufigkeit von E-Rädern/Pedelecs als sichere, gesunde und umweltverträgliche Alternative zum Pkw für sämtliche Altersgruppen zu erhöhen. Es werden Schulungs- und Informationsmaßnahmen entwickelt, um die Verkehrssicherheit von E-Rad-Nutzern zu erhöhen. Bei Aktionstagen wird durch Beratungs- und Testangebote der (Wieder-)Aufstieg aufs E-Rad unterstützt. Flankiert werden diese Maßnahmen durch eine Fokussierung auf die gesundheits- und fitnessförderlichen Effekte des Umstiegs aufs Pedelec. Das Projekt wird vom Umweltbundesamt (UBA) und vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) gefördert.

Ihre Aufgaben:
  • Sie unterstützen das Projektteam inhaltlich und organisatorisch zu allen Aktivitäten des Projekts
  • Sie recherchieren eigenständig zu den Projektthemen und bereiten die Fachinformationen auf
  • Sie wirken an der Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit
  • Sie unterstützen den Aufbau und die Pflege von Netzwerken und Kooperationen
  • Sie unterstützen das Projektteam am Deutschen Seniorentag 2018 in Dortmund (28.-30.5.18) bei der Organisation und Durchführung eines E-Rad-Mobilitätsparcours

Neben der Tätigkeit für das Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“ haben Sie die Möglichkeit, auch am VCD-Klimaschutz-Projekt „Wohnen leitet Mobilität“ mitzuwirken. Dieses Vorhaben widmet sich innovativen Ansätzen zur Förderung wohnstandortnaher Mobilität in Kooperation mit Wohnungsunternehmen, Mobilitätsdienstleistern und Kommunen.

Ihr Profil:
  • Sie studieren in den Bereichen Verkehr, Umwelt, Politik, Stadt- und Regionalplanung
  • Sie haben ein starkes Interesse an Themen zur nachhaltigen Mobilität, insbesondere in den Bereichen Fahrrad, E-Rad und Verkehrssicherheit
  • Sie sind freundlich, engagiert und teamfähig
  • Sie arbeiten selbstständig, organisationssicher und kommunikationsstark
  • Sie sind souverän im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln
Anforderungen: 
Unser Angebot:
  • Sie gewinnen Einblick in die Projektarbeit unseres Verbandes und haben feste Ansprechpartner
  • Sie erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung von 400 Euro
  • Sie erwartet die kollegiale Arbeitsatmosphäre eines freundlichen Teams
  • Sie arbeiten in angenehmen Räumlichkeiten in zentraler Lage mit guter ÖPNV-Anbindung
  • Sie erhalten ein ausführliches Praktikumszeugnis

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsmappe als pdf-Datei an inge.behrmann@vcd.org Tel. 030 / 28 03 51-24, Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Bundesverband, Wallstraße 58 in 10179 Berlin. Weitere Informationen finden Sie unter www.vcd.org
13. Februar 2018
Anbieter: 
VCD e.V.
Personal und Organisation
Wallstraße 58
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.vcd.org
Ansprechpartner/in: 
Inge Behrmann
Telefon: 
030 - 280 351 24
E-Mail: 
inge.behrmann@vcd.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.02.2018


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben