BFD-Stelle beim NABU Sachsen im Bereich Landschaftspflege in Kulkwitz, Leipzig

Naturschutzbund (NABU), Landesverband Sachsen e. V.

Beschreibung: 
Für den Bereich Landschaftspflege in Leipzig/Kulkwitz suchen wir ab sofort für die Dauer eines Jahres eine/n Bundesfreiwilligendienstleistende/n.

Ihre Tätigkeiten:
  • Landschaftspflegearbeiten (z.B. Wiesenmahd, Mitarbeit bei der Streuobsternte und Obstbaumpflege usw.)
  • Mithilfe bei der Betreuung der NABU-eigenen Schaf- und Rinderherde

Der Naturschutzbund (NABU) ist einer der größten Naturschutzverbände Deutschlands. Der NABU, Landesverband Sachsen e. V. hat seinen Sitz in Leipzig und fungiert als Schnittstelle zwischen dem Bundesverband und den etwa 70 regionalen sächsischen NABU-Gruppen. Der NABU Sachsen steht für praktische Naturschutzarbeit vor Ort sowie Lobbyarbeit auf landespolitischer Ebene.

Zur Durchführung von Landschaftspflegearbeiten hat der NABU-Landesverband einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb gegründet. In diesem werden alte Haustierrassen – Schottische Hochlandrinder, Leineschafe im ursprünglichen Typ und Deutsche Edelziegen – als vierbeinige Landschaftspfleger eingesetzt. Etwa 150 Hektar Eigentums- und Pachtflächen bewirtschaften und pflegen drei Mitarbeiter des NABU in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen. In den Sommermonaten erhalten sie Unterstützung von Bundesfreiwilligen. Bei den Flächen handelt es sich vorwiegend um wertvolle Biotopflächen in Schutzgebieten. Diese benötigen zu ihrem Erhalt eine der jeweiligen Fläche angepasste extensive Bewirtschaftung, welche oft mit einem hohen Anteil an Handarbeit verbunden ist.
Anforderungen: 
Ihr Profil
  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Freude an Teamarbeit
  • Interesse für den Natur- und Umweltschutz
Anbieter: 
Naturschutzbund (NABU), Landesverband Sachsen e. V.
Löbauer Straße 68
04347 Leipzig
Deutschland
WWW: 
http://www.nabu-sachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Linda Schöttge
Telefon: 
01783267923
Fax: 
0341 337415-13
E-Mail: 
schoettge@nabu-sachsen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.04.2018


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben