Geschäftsführung: Nachhaltige Entwicklung in Sachsen

Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V.

Beschreibung: 
Der Landesverband Nachhaltiges Sachsen schreibt ab 1.2.2019 eine 20-Stunden-Stelle als Mitarbeiter*in für die Bildung einer Geschäftsstelle aus.
Aufgaben sind insbesondere:
  • Laufende Recherche von Akteuren, Unterstützungsmöglichkeiten und aktuellen Entwicklungen in den Tätigkeitsfeldern des Landesverbands
  • Unterstützung der Vernetzung und der Zusammenarbeit von Vereinen und Initiativen in Sachsen, dabei auch Organisation von Workshops oder kleineren Konferenzen
  • fachspezifische individuelle Beratung und Unterstützung von Vereinen und Initiativen
  • Herstellung und Pflege von Kontakten zu staatlichen Behörden, politischen Parteien und anderen Interessenvertretungen und Verbänden
  • überregionale Zusammenarbeit mit Netzwerken, Verbänden und Vereinen in anderen Bundesländern
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit (Newsletter, Internet, soziale Netzwerke)
  • Unterstützung der Erstellung und Abgabe fachlicher Stellungnahmen und Vertretung des Landesverbands im Auftrag des Vorstands nach außen

Räumlicher Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Gebiet des Freistaat Sachsen. Arbeitsort ist Dresden. Dabei findet eine enge fachliche Zusammenarbeit mit dem Büro CivixX – Werkstatt für Zivilgesellschaft in Leipzig statt.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.
Sie wird im Einstieg vergütet mit 1.600 €.

Hintergrund
Der Landesverband Nachhaltiges Sachsen ist ein Zusammenschluss von Vereinen und Initiativen, um der Nachhaltigkeit in Sachsen eine konkrete Adresse, eine gemeinsame Stimme und ein konkretes Bild zu geben. Der Verband ist
  • ein zivilgesellschaftliches und überparteiliches Bündnis,
  • Sprachrohr und Interessenvertretung der Nachhaltigkeitsakteure, insbesondere ihrer Vereine und Verbände,
  • Ansprech- und Kooperationspartner für Staatsregierung, Landespolitik und weitere relevante Multiplikatoren sowie
  • Träger von Projekten, die die Handlungsfähigkeit der Akteure in Sachsen stärken.
Er wurde 2018 gegründet und verfügt bis jetzt noch nicht über eine hauptamtliche Geschäftsführung. Mit der Besetzung der ausgeschriebenen Stelle ist ein Aufbau einer Geschäftsstelle verbunden.
Anforderungen: 
Fachliche Anforderungen für die Stelle liegen insbesondere in den Themenbereichen:
  • generell nachhaltige Entwicklung, insbesondere
  • nachhaltige Stadtentwicklung,
  • Mobilität,
  • Ernährung/Landwirtschaft,
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung

Daneben werden grundlegende Kompetenzen in folgenden Bereichen erwartet:
  • Selbstständigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Team- und Kooperationsfähigkeit in der Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen (Zivilgesellschaftliche Initiativen, Unternehmen der Wirtschaft, Verwaltung, Politik u.a.)
  • Fähigkeit zu öffentlichen Auftritten
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation
  • Erfahrungen im Bereich Projektentwicklung und Projektmanagement
  • kaufmännisches Grundverständnis
  • Flexibilität im Umgang mit bisher nicht genutzter Software

Erwünscht sind darüber hinaus:
  • sehr gute Sprachkenntnisse (mind. Deutsch und Englisch)
  • Kompetenzen im Bereich der Moderation
  • Erfahrungen im Bereich der Akquisition

Formale Qualifikationsanforderungen werden nicht gestellt. Von besonderem Interesse sind jedoch Erfahrungen aus früheren Tätigkeiten, darunter auch ehrenamtliche Tätigkeiten, die einen inhaltlichen oder methodischen Bezug zu den Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle haben.
Bewerbungsschluss: 
09.12.2018
Einsatzort: 
01067 Dresden Schützengasse 16-18
Deutschland
Anbieter: 
Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V.
Kreuzstr. 7
01067 Dresden
Deutschland
WWW: 
http://www.nachhaltiges-sachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Ralf Elsässer
Telefon: 
0341 24770146
E-Mail: 
kontakt@nachhaltiges-leipzig.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.11.2018


zurück nach oben