technische Sachbearbeiterin/technischer Sachbearbeiter im Referat 42 – Naturschutz – der Abteilung 4 „Raumordnung, Naturschutz, Bauwesen“

Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord

Beschreibung: 
Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD Nord) ist eine Obere Landesbehörde in Rheinland-Pfalz mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum. Von der Überwachung der gewerblichen Bestimmungen, über den Schutz unseres Bodens, der Gewässer und der Natur sorgen wir dafür, dass die Menschen in den Regionen Mittelrhein und Trier in einer gesunden Umwelt leben können.

Im Referat 42 – Naturschutz – der Abteilung 4 „Raumordnung, Naturschutz, Bauwesen“ am Dienstort Koblenz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle

einer technischen Sachbearbeiterin/eines technischen Sachbearbeiters

zu besetzen.

Der Aufgabenschwerpunkt der Stelle wird vor allem in der Betreuung von bis zu vier Landkreisen im nördlichen Rheinland-Pfalz liegen:
  • Mitwirkung bei Planungen und Zulassungsverfahren anderer Fachbereiche, u.a. in Planfeststellungsverfahren (z.B. Gewerbe-, Straßen-, Schienen-, Luftverkehrs-,Rohstoff- und Energieversorgungsvorhaben, Wasserwirtschaft, Flurbereinigung) sowie bei Baumaßnahmen der Bundeswehr und der alliierten Streitkräfte im Rahmen der Benehmensregelung
  • Vollzug der Eingriffsregelung, Artenschutz beim Vollzug der Eingriffsregelung
  • Erteilung von Ausnahmezulassungen und Befreiungen von Bestimmungen des BNatSchG und von Rechtsverordnungen
  • Fachaufsicht über die Unteren Naturschutzbehörden inkl. deren fachlichen Beratung
  • Bearbeitung von Anfragen, Eingaben und Beschwerden.

Die Einstellung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen im Beamten- oder Beschäftigtenverhältnis (3. Einstiegsamt bis Besoldungsgruppe A 11 LBesG oder vergleichbare Entgeltgruppe nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder – TV-L).

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Nähere Informationen über die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord sind im Internet unter https://sgdnord.rlp.de zu ersehen.
Anforderungen: 
Zur Wahrnehmung der Aufgaben sind insbesondere erforderlich:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom (FH)) mit technisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt, z.B. Bereich der Umweltwissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office)
  • Gute Kenntnisse von GIS.

Wir erwarten zudem eine ausgeprägte Teamorientierung, eine hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit.
Das Aufgabenfeld erfordert eine strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, Priorisierungen vorzunehmen und parallele Aufgabenstellungen zu bewältigen. Darüber hinaus werden analytisches Denkvermögen sowie Präzision in Wort und Schrift vorausgesetzt.

Die Tätigkeit ist mit Außendienst verbunden. Bewerber/innen müssen daher im Besitz eines Führerscheins der Klasse B bzw. 3 sowie eines privateigenen Pkw sein.
Die Bereitschaft, diesen für dienstliche Zwecke einzusetzen, wird vorausgesetzt.
Die Außendiensttätigkeit erfordert zudem die körperliche Befähigung zur Fortbewegung in unwegsamem Gelände.

Gute fachbezogene Regionalkenntnisse im Zuständigkeitsbereich der SGD Nord sowie praktische Erfahrungen in einem Gutachter-/Planungsbüro sind von Vorteil.
Verwaltungserfahrung ist wünschenswert.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine weitere Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Daher besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Rahmenbedingungen und Maßnahmen.
Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.

Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen werden bis spätestens 28.02.2019 erbeten an die

Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord
-Personalreferat (Referat 11)-
(Kennziffer: 4/2019/KO-42)
Stresemannstr. 3-5
56068 Koblenz.


Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz zu.

Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.
Bewerbungsschluss: 
28.02.2019
Anbieter: 
Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord
-Personalreferat (Referat 11)- (Kennziffer: 4/2019/KO-42)
Stresemannstr. 3-5
56068 Koblenz
Deutschland
WWW: 
https://sgdnord.rlp.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.02.2019


zurück nach oben