Gebietsbetreuer Mangfallgebirge (m/w/d)

Landratsamt Miesbach

Beschreibung: 
Für den Fachbereich 33 „Umwelt und Naturschutz“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis 31.03.2021,

einen Gebietsbetreuer Mangfallgebirge (m/w/d).

Aufgabenschwerpunkte:
  • Öffentlichkeitsarbeit und Besucherinformation (Durchführung von Projekttagen,Multiplikatorenschulungen, Naturführungen, Vorträgen etc.)
  • Entwicklung und Umsetzung von Besucherlenkungsmaßnahmen
  • Fachliche Beratung und Information von Kommunen, Landnutzern, des Tourismus und Verbänden
  • Erstellung von Fachkonzepten und naturschutzfachlichen Erfolgskontrollen
  • Sondierung von Maßnahmen für Naturschutz und Landschaftspflege (als Vorarbeit für Fördermaßnahmen)
  • Mitarbeit bei der gezielten Umsetzung von naturschutzfachlichen und sonstigen Projekten
  • Monitoring von wertgebenden Tier- und Pflanzenarten

Wir bieten Ihnen:
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 11
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • sehr gute Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dank flexibler Arbeitszeiten
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Diese, bis 31.03.2021 befristete Stelle, soll bevorzugt in Vollzeit besetzt werden, bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich. Die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Landratsamt Miesbach ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Wir entwickeln fortlaufend Maßnahmen, die zu einer familien- und lebensphasenorientierten Kultur beitragen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist Ausdruck der Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitern (m/w/d).
Anforderungen: 
  • abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium (Bachelor/Master) der Biologie, Landschaftsplanung, Forstwissenschaften oder einer gleichwertigen Studienrichtung
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • gute Organisations- und Koordinierungsfähigkeit sowie eine an strategischen Zielen ausgerichtete Arbeitsplanung
  • Kenntnisse der alpinen Flora und Fauna
  • ein hohes Maß an Kommunikationsvermögen, Eigeninitiative, Kontaktfähigkeit und Einsatzfreude
  • pädagogische Grundkenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • ein sicheres, freundliches Auftreten
  • Erfahrungen im Umgang mit alpinen Naturgefahren und die Fähigkeit, sich sowohl im Sommer als auch im Winter sicher im Naturraum zu bewegen
  • gute EDV- Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

Bewerbung per Mail
Senden Sie bitte Ihre Unterlagen im
  • PDF Format
  • mit einer maximalen Gesamtgröße
von 5 MB
an unsere Bewerbungsadresse.

Bewerbung schriftlich
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an das
Landratsamt Miesbach
11.2 - Personalservice
Rosenheimer Str. 1 - 3
83714 Miesbach

Datenschutz-Hinweis
Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie
über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der
betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) aufklären.
Hinweis: Bitte übersenden Sie uns nur Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht
zurückgesandt werden können.
Bewerbungsschluss: 
24.02.2019
Anbieter: 
Landratsamt Miesbach
Fachbereich 33 „Umwelt und Naturschutz"
Rosenheimer Str. 3
83714 Miesbach
Deutschland
WWW: 
https://www.landkreis-miesbach.de/
Ansprechpartner/in: 
Josef Faas
Telefon: 
08025 704-3321
Fax: 
08025 704-73321
E-Mail: 
bewerbung@lra-mb.bayern.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.02.2019


zurück nach oben