Sachbearbeiter/in Kompensationsmanagement im FB Naturschutz und Landschaftsplanung des Umwelt- und Naturschutzamtes

Bezirksamt Pankow von Berlin

Beschreibung: 
  • Führen des bezirklichen und berlinweiten Kompensationsflächenkatasters in Zusammenarbeit mit den Landschaftsplanern und Schutzgebietsmanagern
  • selbständige Konzeption, Vergabe und Betreuung von Fachgutachten im Zusammenhang mit naturschutzrechtlichen und artenschutzrechtlichen Kompensationsmaßnahmen
  • selbständige Konzeption, Ausschreibung und Begleitung (Bauleitung) von Kompensationsmaßnahmen
  • Erarbeitung von Bestandteilen städtebaulicher Verträge, von Durchführungsverträgen und anderen Vertragsarten zur Sicherung der vereinbarten Kompensationsmaßnahmen
  • Koordinierung der Zusammenarbeit zwischen dem Umwelt- und Naturschutzamt, der obersten Naturschutzbehörde, weiteren Trägern/Akteuren und dem Straßen- und Grünflächenamt (Flächeneigentümer) sowie weiteren Fachämtern (Schule/Sport, Jugendamt), die Eingriffsvorhaben planen
Anforderungen: 
Formale Anforderungen:
Abschluss Bachelor oder Fachhochschule (FH) der Fachrichtungen Landschaftsplanung und -pflege, Landschaftsarchitektur, Naturschutz oder vergleichbare Fähigkeiten und Kenntnisse
Langjährige Berufserfahrung

Fachliche Anforderungen:
  • praktische Erfahrungen im Bereich der Artenerfassung (Fauna/Flora), Kenntnisse der vorkommenden Pflanzengesellschaften und Biotoptypen; Kenntnisse der Habitatansprüche von Flora und Fauna
  • Erfahrungen in der Planung, Durchführung und dem Monitoring von landschaftsbaulichen und -pflegerischen Maßnahmen
  • detaillierte Kenntnisse der naturräumlichen und ökologischen Wirkungszusammenhänge
  • Kenntnisse in der Vertragsgestaltung
  • Kenntnisse des Verwaltungsverfahrensrechts und des Haushaltsrechts (LHO)
Außerfachliche Anforderungen:
  • unabdingbar sind wirtschaftliches Handeln, Organisationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Selbständigkeit;
  • sehr wichtig sind u.a. Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit.
Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, das bei der unten genannten Ansprechpartnerin angefordert werden kann.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber/innen elektronisch gespeichert und verarbeitet (gem. § 6 BlnDSG). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier:

http://b-intern.de/ba/pankow/datenschutzerklaerung.700564.php/

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.
Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.
Das Bezirksamt Pankow fördert auf der Grundlage des Frauenförderplans die Besetzung von Leitungspositionen durch Frauen. Da Frauen in diesem Bereich unterrepräsentiert sind, ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht.
Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich. Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen wird vorausgesetzt.
Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist auch eine aktuelle dienstliche Beurteilung (möglichst nicht älter als 1 Jahr) oder Zeugnis zu berücksichtigen, welche den Bewerbungsunterlagen beizufügen ist. Soweit kein/e aktuelle/s dienstliche Beurteilung oder Zeugnis vorliegt, ist die Erstellung einzuleiten.
Für Bewerber/innen, die bereits im öffentlichen Dienst des Landes Berlin beschäftigt sind, bitte ich außerdem um die Einverständniserklärung für die Einsichtnahme in die Personalakte.
Bitte beachten Sie, dass trotz des Einverständnisses eine vollständige Bewerbung inklusive aller geforderten Unterlagen erforderlich ist; ein Verweis auf die Personalakte ist nicht ausreichend!

Bewerbungen mit ausführlichem tabellarischem Lebenslauf sind, bis zum 22.03.2019 mit Angabe der Kennzahl der Ausschreibung an das
Bezirksamt Pankow von Berlin
Steuerungsdienst, SE Finanzen und Personal
StDFinPers L 4
Postfach 73 01 13
13062 Berlin
oder per E-Mail als PDF-Datei an bewerbung@ba-pankow.berlin.de zu richten.
Bewerbungsschluss: 
05.04.2019
Anbieter: 
Bezirksamt Pankow von Berlin
Steuerungsdienst, SE Finanzen und Personal StDFinPers L 4
Postfach 73 01 13
13062 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Frau Klotz
Telefon: 
(030) 90295-6305
E-Mail: 
bewerbung@ba-pankow.berlin.de
Online-Bewerbung: 
https://www.berlin.de/.../ausschreibungen/stellenangebote/artikel.789266.php
Sonstiges: 
Kennzahl 045-4300-2019
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.03.2019


zurück nach oben