Agraringenieur/e/innen für das Dezernat 25, Landwirtschaft, Fischerei

Regierungspräsidium Kassel

Beschreibung: 
Das Regierungspräsidium Kassel hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Kassel eine unbefristete Stelle und einen zunächst auf 18 Monate befristeten Einsatz (mit Verlängerungsoption)

jeweils als Agraringenieur/in
im Dezernat 25 – Landwirtschaft, Fischerei
im gehobenen technischen Dienst zu besetzen.

Als Schnittstelle zwischen der Region und der Landesregierung vertritt das Regierungspräsidium Kassel die Interessen Nord- und Osthessens. Mit ca. 1.300 Mitarbeitenden und einem vielfältigen Aufgabenspektrum zählt die Behörde zu den größten Dienstleistungsorganisationen der Region. Unsere Kernkompetenz besteht u. a. in der Bündelung vielfältiger öffentlicher Interessen und fachlicher Aufgaben bei komplexen Verwaltungsentscheidungen.

Das Aufgabengebiet der unbefristeten Stelle umfasst überwiegend die Umsetzung von Cross Compliance. Hierzu gehören insbesondere:
  • Gewährleistung einer rechtskonformen Umsetzung der Regelungen der Cross Compliance (CC) im Land Hessen
  • Vorbereitung und Durchführung der Auswahl der antragstellenden Personen, in deren Betrieb(en) CC-Kontrollen durchzuführen sind, mit Erstellung einer Datengrundlage für das Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere (HIT) sowie die Zentrale In-VeKoS-Datenbank (ZID)
  • Qualitätssicherung durch Schulung der CC-Kontrolleure und Kontrolleurinnen, Begleitung von Vor-Ort-Kontrollen und Kontrolle der Prüfberichte in HIT/ZID
  • Dokumentenpflege und Nutzerverwaltung in der Datenbank FIS-FUB durch Mitarbeit im CC-Team und in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der Zahlstelle, dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, der HIT/ZID sowie anderen Bundesländern

Das Aufgabengebiet des befristeten Einsatzes umfasst überwiegend die Umset-zung düngerechtlicher Regelungen. Hierzu gehören insbesondere:
  • Gewährleistung des rechtskonformen Vollzuges der Düngeverordnung (DüV) und der Stoffstrombilanzverordnung (StoffBilV) im Land Hessen
  • Öffentlichkeitsarbeit: Pflege des Internetauftritts, Durchführung von Schulungen für Landwirte und Landwirtinnen und für Vertreter/innen der Kreisausschüsse
  • Prüfung der Checklisten Düngerecht nach den Vor-Ort-Kontrollen, Einleitung und fach-rechtliche Begleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Bearbeitung von Anzeigen und Anträgen nach DüV und StoffBilV
  • Beantwortung von Fragen und Erteilen von einfachen Rechtsauskünften, Abstimmungen mit dem HMUKLV und dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)
  • Wahrnehmung der Aufgaben nach DüV und StoffBilV als „nach Landesrecht zuständiger Stelle“

Wir bieten Ihnen:
Die Eingruppierung erfolgt jeweils als Beschäftigte/r in der Entgeltgruppe 10 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für das Land Hessen (TV-H).

Weiterbildung und Förderung im Rahmen unserer Personalentwicklung sind für uns selbstverständlich. Als eine mit dem Gütesiegel familienfreundlicher Arbeitgeber zertifizierte Behörde unterstützen wir Sie zudem bei einer familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung und bieten vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung.

Sie erhalten für das Jahr 2019 des Weiteren als Bedienstete/r des Landes Hessen für den Nah- und Regionalverkehr im Bereich des Landes Hessen eine unentgeltliche Freifahrtberechtigung.

Haben Sie Interesse an einer Beschäftigung bei einem der größten Dienstleistungsorganisationen der Region mit vielfältigen Aufgaben und Einsatzbereichen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit einem wohlbegründeten, persönlichen An-schreiben richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens Dez. 25 – Agrar bis zum 07.04.2019 an das

Regierungspräsidium Kassel
- Personaldezernat -
Frau Jansen
Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel

oder per E-Mail an bewerbungen@rpks.hessen.de (in einer PDF-Datei bis max. 4 MB).

Es ist uns leider nicht möglich, Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens zurückzusenden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein.
Bitte geben Sie in ihrer Bewerbung an, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Bitte beachten Sie, dass die von uns geforderten Abschlüsse, Fortbildungen und Qualifikationen etc. ausschließlich bei Vorlage entsprechender Nachweise berücksichtigt werden können. Fehlende Nachweise können ggf. zum Ausschluss Ihrer Bewerbung führen.

Das Regierungspräsidium Kassel verfolgt die Ziele der Chancengleichheit und Gleichstellung und strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

Bewerber/innen mit nachgewiesener Schwerbehinderung oder Gleichstellung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite www.rp-kassel.hessen.de unter der Rubrik „Über uns – Karriere im RP“. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Frau Jansen (Tel: 0561/106-1219) zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich an Herrn Laczny (Dezernat Landwirtschaft, Fischerei, Tel: 0561/106-4160).
Anforderungen: 
Wir setzen voraus:
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Dipl.-Ing./FH) der Agrarwirtschaft oder der Agrarwissenschaften
  • Uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit
  • Den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B (Klasse 3)
  • Die Bereitschaft, einen Dienstwagen zu führen.

Wir erwarten:
Für beide Arbeitsbereiche erwarten wir Flexibilität, Eigenständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Engagement. Zudem sollten Sie über die Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit verfügen und bereit sein, sich auch in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten. Sicherheit und Präzision in der mündlichen und schriftlichen Darstellung sowie verbindliches und sicheres Auftreten runden Ihr Profil ab. Die sichere Beherrschung von MS-Office (Word, Excel, Outlook) sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in spezielle Fachanwendungen werden ebenfalls erwartet.
Zudem sollten Sie über Grundkenntnisse im Bereich der flächenbezogenen EU-Agrarzahlungen, der Cross Compliance-Regelungen sowie im Düngerecht verfügen.

Von Vorteil sind:
Grundkenntnisse im Verwaltungsrecht sind vorteilhaft.
Bewerbungsschluss: 
07.04.2019
Anbieter: 
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 25, Landwirtschaft, Fischerei
Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel
Deutschland
WWW: 
http://www.rp-kassel.hessen.de
Ansprechpartner/in: 
Carola Jansen
Telefon: 
0561/106-1219
E-Mail: 
carola.jansen@rpks.hessen.de
Sonstiges: 
Dez. 25 - Agrar
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.03.2019


zurück nach oben