Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Perspektive Projektleitung

Zukunftsfähiges Thüringen e.V.

Beschreibung: 
Der Verein „Zukunftsfähiges Thüringen e.V.“ ist ein zentrales Netzwerk für kommunale und zivilgesellschaftliche Akteure in Thüringen und versteht sich als Arbeits- und Aktionsplattform für eine nachhaltige Entwicklung. Der Verein fokussiert in besonderem Maße auf die Unterstützung und Begleitung von Thüringer Kommunen und zivilgesellschaftlichen Akteuren bei der Initiierung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsprozessen und entsprechenden Beteiligungsmöglichkeiten.

Der Verein realisiert und entwickelt in diesem Zusammenhang verschiedene mittel- und langfristig angelegte Projektvorhaben.
Für das seit 04/2016 laufende Projekt „Thüringer Beschaffungsallianz – fair und nachhaltig“ suchen wir zum 01. Juli (oder früher) eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit der Perspektive der Übernahme der Projektleitung ab Januar 2020 ggf. früher.
Die Stelle ist eine Teilzeitstelle von mindestens 80 % und bezogen auf das Projekt vorerst befristet bis zum 31. Dezember 2019. Die Vergütung ist angelehnt an den TV-L 11 (MA) bzw. TV-L 12 (PL).
Eine Erhöhung des Stellenanteils auf 100 % im laufenden Projektjahr 2019 kann in gemeinsamer Absprache erfolgen.
Eine Weiterbeschäftigung über das Jahr 2019 hinaus, zunächst für die Jahre 2020 und 2021, wird angestrebt und ist von der Bewilligung des entsprechenden Förderantrages abhängig. Über die Möglichkeiten der Fortführung wird aktuell mit dem Fördermittelgeber beraten.
Arbeitsort ist Erfurt.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 14. Mai 2019 vorzugsweise per
E-Mail im PDF-Format (bis max. 8 MB) an: josef.ahlke@zukunftsfaehiges-thueringen.de
oder auf dem Postweg an:
Zukunftsfähiges Thüringen e.V.
Projekt „Thüringer Beschaffungsallianz – fair und nachhaltig“
Vorstandsvorsitzender Josef Ahlke
Büro Kowo Haus der Vereine, Johannesstraße 2
99084 Erfurt

Bitte teilen Sie uns in Ihrem Anschreiben Ihren frühestmöglichen Arbeitsbeginn mit.
Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich bis zum 24.05.2018 stattfinden.
Anforderungen: 
Sie haben:
  • einen Hochschulabschluss (Universität / FH), entsprechend gleichwertige Abschlüsse oder Erfahrungen, vorzugsweise in den Bereichen Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften, Politik- oder Sozialwissenschaften oder auch Umweltwissenschaften,
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem oder mehreren der folgend genannten Bereiche,
  • bereits vertiefte Erfahrungen in der öffentlichen Beschaffung,
  • fachlich fundierte Kenntnisse insbesondere im Verwaltungs- und Vergaberecht,
  • Erfahrungen mit fairer und nachhaltiger Beschaffung sowie zu kommunalen Verwaltungsabläufen und zum kommunalen Nachhaltigkeitsmanagement.
  • Kommunikations- und Beratungserfahrung im kommunalen Bereich sowie mit Nichtregierungsorganisationen
  • Erfahrungen bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Tagungen und Projekten.
Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW sind von Vorteil für eine flexible Arbeit.

Wir erwarten:
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise,
  • Organisations- und Moderationsfähigkeiten für verschiedene Veranstaltungsformate,
  • die Fähigkeit wissenschaftlich, fachgebietsübergreifend und ergebnisorientiert zu arbeiten,
  • Kommunikations- und Problemlösungskompetenz,
  • Konzeptionelle und strategische Herangehensweisen,
  • Affinität zur IT und den neuen Medien sowie deren Nutzung und Gestaltung,
  • Sicheren und versierten Umgang mit den Office-Produkten
sowie die Identifikation mit den Zielen und Wertvorstellungen unseres Vereins „Zukunftsfähiges Thüringen e.V.“ für eine nachhaltige Entwicklung im Sinne der Lokalen Agenda 21/ der Agenda 2030 mit den Sustainable Development Goals (SDGs).

Ihre Aufgaben erstrecken sich auf ganz Thüringen und umfassen:
  • Organisation und Durchführung von landesweiten Veranstaltungen (Fachtage, Seminare, Marktdialoge etc. zum Thema faire und nachhaltige Beschaffung),
  • Vor-Ort-Besuche in den Kommunen, Erstkontakt, Beratung und Aufnahme von Bedarfen,
  • Sensibilisierung und Begleitung von Kommunen zum Thema faire und nachhaltige Beschaffung,
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt zu diversen Veranstaltungen, Erstellung von Werbemitteln sowie Redaktion der Internetseite (www.nachhaltige-beschaffung-thueringen.de) via CMS,
  • Erarbeitung von thematischen Handreichungen,
  • Vernetzungstätigkeit in Thüringen und bundesweit,
  • Entwicklung von Schulungsprogrammen für Kommunen (Umsetzung ab 01/2020 geplant),
  • Unterstützung der gemeinschaftlichen Aufgaben des Vereins “Zukunftsfähiges Thüringen e.V.“.
Bewerbungsschluss: 
14.05.2019
Anbieter: 
Zukunftsfähiges Thüringen e.V.
Projekt: „Thüringer Beschaffungsallianz – fair und nachhaltig“
Kowo Haus der Vereine, Johannesstraße 2
99084 Erfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.zukunftsfaehiges-thueringen.de/
Ansprechpartner/in: 
Josef Ahlke
Telefon: 
0361 43020322
E-Mail: 
josef.ahlke@zukunftsfaehiges-thueringen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.04.2019


zurück nach oben