Projektleiter*in Flächenverbrauch und Versiegelung (m/w/d)

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland Landesverband Schleswig-Holstein e. V.

Beschreibung: 
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Schleswig-Holstein e. V. ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Verband mit etwa 13.000 Mitgliedern und Förderern. Gemeinsam mit dem Bundesverband sowie unseren Kreis- und Ortsgruppen setzen wir uns für einen nachhaltigen Naturschutz und eine zukunftsfähige Umweltpolitik ein.

Gesucht wird spätestens zum 1.9.2019 eine Projektleitung mit abgeschlossenem (Fach-) Hochschulstudium mit Schwerpunkt Städtebau, -entwicklung bzw. Regional- oder Landesplanung oder ähnlichem, bzw. einer Ausbildung, Tätigkeitserfahrung oder ähnlicher Qualifikation mit guten Kenntnissen der raumordnerischen Gesetzgebung.
Engagement im sowie Kenntnisse von Klima-, Natur- und Umweltschutz sind wünschenswert. Eine Identifizierung mit den Zielen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist Voraussetzung.

Die Aufgabengebiete umfassen:
  • die Erstellung eines umfangreichen Leitfadens (Broschüre) zu den Folgen von Flächenverbrauch und Versiegelung. Zielgruppe sind insbesondere Vertreter*innen in Städte- und Gemeinderäten als wichtige Entscheider*innen. Sie sollen informiert, sensibilisiert und mittels Best-Practise-Beispielen zu Alternativentscheidungen angeregt werden;
  • die Vernetzung mit Akteuren aus dem Umfeld kommunaler und flächennutzender Körperschaften und Verbände sowie die Einrichtung von geeigneten Foren zum gegenseitigen Gedanken- und Erfahrungsaustausch;
  • die fachspezifische Öffentlichkeitsarbeit über klassische analoge und digitale Medien;
Anforderungen: 
Als persönliche Anforderungen wünschen wir uns optimaler Weise:
  • Erfahrungen in der Projektentwicklung und -leitung;
  • Kenntnisse des Bau- und Planungsrechts (BauGB, ROG etc.);
  • Bezüge zu städtebaulichen und planerischen Tätigkeiten in der bisherigen Laufbahn oder Ausbildung;
  • Berufspraxis in der freien Wirtschaft, Politik, Verwaltung oder Verbandsarbeit sowie Erfahrungen in der Arbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und bei der Betreuung von Praktikant*innen;
  • Sehr gute mündliche wie textredaktionelle Ausdrucksfähigkeit sowie die Begabung, Menschen für Anliegen des Naturschutzes zu sensibilisieren und zu begeistern;
  • Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien und/oder in der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Erfahrungen mit Graphikprogrammen (InDesign, Photoshop) sowie Typo3- und GIS-Kenntnisse;
  • Erfahrungen mit gängigen PC-Office-Programmen;
  • Gut strukturiertes Organisations- und Zeitmanagement;
  • Fähigkeit sowohl zur Teamarbeit als auch zur selbstständigen Arbeit;
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Kampagnen;
  • Fähigkeit sich schnell in neue Sachverhalte einarbeiten zu können;
  • Kontaktfreudigkeit und soziale Kompetenz;
  • Professionelles und sicheres Auftreten im Umgang mit politischen Akteuren, Entscheidungsträgern und ehrenamtlich Aktiven;
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von gelegentlichen Terminen an Wochenenden und in den Abendstunden;
  • Führerschein B wünschenswert
Wir bieten:
  • Einen Einjahresvertrag, mit der Option einer zweijährigen Verlängerung für eine Vollzeitstelle mit einer Bezahlung, die sich entsprechend der Qualifikation an den TV-L West anlehnt;
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem jungen Team freundlicher, unterstützender Mitarbeiter*innen und Umweltschützer*innen;
  • ein helles (Gemeinschafts-)Büro in einem Altbau in attraktiver Lage in direkter Nähe zur Kieler Innenstadt;
  • eine Organisation mit flachen Hierarchiestufen;
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung mit Homeofficeoptionen;
  • eine wöchentliche Obstkiste für das Team;
  • berufliche Fahrten (falls nicht mit ÖPNV) im Carsharing mit StattAuto;
  • Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung (u.a. durch die BUND-Akademie)
Organisatorisches:
  • Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail in einer (!) PDF mit max. 5 MB inkl. Anschreiben, Lebenslauf und den üblichen Zeugnissen an ole.eggers@bund-sh.de
  • Bewerbungsschluss ist der 10. Juni 2019, 24 Uhr.
  • Informationen zur Datenverarbeitung nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Bewerber*innen finden Sie unter bund-sh.de/datenschutz.

Bewirb Dich jetzt beim BUND und schütze mit uns zusammen die Natur im Land zwischen den Meeren!
Bewerbungsschluss: 
10.06.2019
Anbieter: 
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
Lorentzendamm 16
24103 Kiel
Deutschland
WWW: 
https://bund-sh.de
Ansprechpartner/in: 
Ole Eggers
Telefon: 
0431-66060-60
Fax: 
0431-66060-33
E-Mail: 
ole.eggers@bund-sh.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
30.04.2019


zurück nach oben