Naturwissenschaftler (m/w/d) im Fachgebiet "Atmosphärische Radioaktivität und Spurenanalyse"

Bundesamt für Strahlenschutz

Beschreibung: 
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt.
Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als

Naturwissenschaftler (m/w/d)
im Fachgebiet „Atmosphärische Radioaktivität und Spurenanalyse“
.

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Es überwacht die atmosphärische Radioaktivität sowohl im Rahmen der Notfallvorsorge als auch der Verifikation des internationalen Kernwaffenteststoppabkommens. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Ihre Aufgaben:
  • Sie erarbeiten ein zukunftsfähiges Konzept für die Messung radioaktiver Edelgase in der Atmosphäre für das akkreditierte Edelgaslabor Spurenanalyse des BfS
  • Sie sind verantwortlich für den Test, die Bewertung und die Weiterentwicklung von Messsystemen und deren Komponenten zur nuklidspezifischen Messung von radioaktivem Xenon in Zusammenarbeit mit anderen nationalen und internationalen Organisationen und/oder Spurenanalyse-Laboratorien
  • Sie unterstützen fachlich das BfS, das Auswärtige Amt und die Comprehensive Nuclear-Test-Ban Treaty Organization (CTBTO) bei der Umsetzung des Kernwaffenteststoppabkommens
  • Sie unterstützen die Laborleitung und erstellen Unterlagen und Arbeitsanweisungen zur Akkreditierung weiterer Verfahren im Edelgaslabor Spurenanalyse
Anforderungen: 
  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (universitäres Diplom, Master oder Promotion) der Fachrichtung Physik, Chemie, Umwelttechnik oder vergleichbar
  • Sie haben mehrjährige Erfahrung in der Konzeption, Weiterentwicklung und Pflege von komplexen Installationen und Systemen zur Messung von Radioaktivität in der Umwelt und besitzen idealerweise Erfahrung auf dem Gebiet der Messung geringster Mengen radioaktiver Stoffe in der Luft
  • Prozessorientierte und normkonforme Qualitätsmanagementsysteme (gemäß DIN EN ISO/IEC 17025) sind Ihnen geläufig
  • Sie haben Erfahrung im Verfassen wissenschaftlicher Veröffentlichungen und verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie zeichnen sich durch soziale Kompetenzen, insbesondere Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen aus und arbeiten gerne in einem kleinen Team
  • Sie sind sicher im Umgang mit Standardbürosoftware (MS-Office), idealerweise besitzen sie Programmiererfahrung im Unix-/Linux-Umfeld

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen in einem auf drei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 79089 Freiburg) sowie
  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 14 TVöD)
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 1825 / RN 6 bis zum 05.06.2019 (Eingang im Bundesamt) an:

Bundesamt für Strahlenschutz
Z 2 - Personalmanagement -
Kennziffer 1825 / RN 6
Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Bewerbungsschluss: 
05.06.2019
Einsatzort: 
79089 Freiburg
Deutschland
Anbieter: 
Bundesamt für Strahlenschutz
Personalmanagement
Willy-Brandt-Straße 5
38226 Salzgitter
Deutschland
WWW: 
http://www.bfs.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Lange
Telefon: 
030 18333-1214
E-Mail: 
Bewerbungen@BfS.de
Sonstiges: 
Kennziffer 1825 / RN 6
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.05.2019


zurück nach oben