Akademische/r Mitarbeiter/in (50%) (m/w/d)

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Beschreibung: 
Akademische/r Mitarbeiter/in (50%) (m/w/d)
BNE / Climate Change Education

Im Rahmen des Projekts “TRANSFER TOGETHER – Bildungsinnovationen in der Metropolregion Rhein-Neckar“ ist im Teilprojekt BNE / Climate Change Education in der Abteilung Geographie – Research Group for Earth Observation (rgeo) die Stelle eines/r Akademischen Mitarbeiters/in (50%, befristet bis 30.09.2022) zu besetzen. Stellenschwerpunkt: Transfer von Lehr-Lern-Konzepten im Bereich Kommunikation von Klimawandel- und Klimawandelanpassung (Climate Change Education).

IHRE AUFGABENBEREICHE
  • Eigenständige fachliche und didaktische Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Lehr-Lern-Konzepten und -materialien für Auszubildende aus unterschiedlichen Branchen im Bereich Klimawandel und betriebliche Klimaanpassung
  • Organisation und Durchführung von Kursen für Aus-zubildende und Multiplikatoren/innen im Gelände, im eigenen Geco-Lab sowie in den Unternehmen vor Ort
  • Projektdokumentation sowie Präsentation und Publikation von Projektergebnissen
  • Mitwirkung in weiteren Bereichen des Projekts TRANSFER TOGETHER sowie bei der Weiterentwicklung des Geco-Lab und bei projektrelevanten Aufgaben in der Abteilung Geographie

WAS SIE VON UNS ERWARTEN KÖNNEN
  • Interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit vielfältigen Gestaltungsfreiräumen
  • Hohes Maß an Selbstverantwortung in einem kreativen und dynamischen Team
  • Wissenschaftliche Weiterentwicklung im Kontext Climate Change Education in einem modernen Umfeld
  • Jobticket, kostenfreie Tiefgarage und Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Die Stelle ist ab dem 01.08.2019 zu besetzen. Eine Eingruppierung kann bis zu TV-L Entgeltgruppe 13 50% oder entsprechender Abordnung als Lehrkraft bis A13 erfolgen. Eine Aufstockung des Stellenabteils (bis 65%) ist beim Vorliegen persönlicher Voraussetzungen (z.B. Doktorandenstatus außerhalb des Projekts) und zusätzlichen Projektmitteln möglich.
Die Pädagogische Hochschule Heidelberg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Bereichen an, in denen sie bisher unterrepräsentiert ist. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bei Fragen zum Projekt TRANSFER TOGETHER wenden Sie sich bitte an den Projektleiter Prof. Dr. Christian Spannagel, spannagel@ph-heidelberg.de oder den Teilprojekt- und Abt.-Leiter Geographie Prof. Dr. Alexander Siegmund, siegmund@ph-heidelberg.de, Tel.: 06221/477-771.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe des Kennworts „Climate Change Education“ bis 27.05.2019 an Imola Czolbe, czolbe@ph-heidelberg.de
Anforderungen: 
  • Ein mit mind. „gut“ abgeschlossenes Studium (Diplom, Master, Staatsexamen) im Bereich Geographie/ Geoökologie, Klimatologie, Umwelt- bzw. Nachhaltigkeitswissenschaft oder anderer verwandter Fachrichtungen
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des regionalen Klimawandels, Anpassungsmaßnahmen und der Klimawandelkommunikation bzw. Umweltbildung/BNE
  • Kenntnisse im Bereich geoökologischer Feld- und Labormethoden, wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit Instrumenten der Unternehmens- und Umfeldanalyse
  • Didaktisches Interesse an der Arbeit mit Auszubildenden und Ausbildern, wünschenswert sind Lehrerfahrungen
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Problemlösefähigkeit, Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Bewerbungsschluss: 
27.05.2019
Anbieter: 
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Abteilung Geographie
Czernyring 22/11-12
69115 Heidelberg
Deutschland
WWW: 
http://www.rgeo.de
Ansprechpartner/in: 
Prof. Dr. Christian Spannagel
Telefon: 
06221 477281
E-Mail: 
spannagel@ph-heidelberg.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.05.2019


zurück nach oben