Sachbearbeiter (w/m/d): Klimaschutz / Luftreinhaltung

Stadt Freiburg

Beschreibung: 
Freiburg ist attraktiv, ist innovativ, ist vielfältig. Und das nicht nur als Wohnort der 226.000-Einwohner-Stadt im mediterranen Südwesten Deutschlands. Sondern auch als Arbeitsort. Bei der Stadtverwaltung gibt es mehr als 250 Berufsfelder, die Herausforderungen und Persönlichkeitsförderung gleichermaßen bieten. Und das alles in einem Rahmen, in dem Beruf und Familie vereinbar sind und Fortbildung und berufliches Weiterkommen gefördert werden.

Die Stadt Freiburg sucht Sie für das Umweltschutzamt als
Sachbearbeiter (w/m/d) für die Bereiche Klimaschutz und Luftreinhaltung.

Das packen Sie an:
  • Sie entwickeln, leiten und managen selbstständig Projekte im Bereich erneuerbarer Energien mit den Schwerpunkten Photovoltaik und Solarthermie. Hierzu organisieren Sie auch fachlich orientierte Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen.
  • Sie sind für die Weiterentwicklung und Imagebildung der SolarRegion Freiburg mitverantwortlich. Dabei entwickeln Sie Fachvorträge und Präsentationen für Kongresse, Messen, etc.
  • Sie erarbeiten konzeptionelle und inhaltliche Beiträge für die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes und bereiten diese für die Gremien und die Verwaltungsspitze vor.
  • Sie betreuen Besuchergruppen wie beispielsweise Journalist_innen und politische Delegationen sowie kommunale Besuchergruppen, z.B. aus Partnerstädten, etc.
Damit es gelingt:

  • Sie sind fachlich qualifiziert durch Ihr abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Energie- und Umwelttechnik oder durch Ihr abgeschlossenes sozial- oder geowissenschaftliches Studium mit Vertiefung / Zusatzausbildung in den Bereichen Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien und/oder Energieeffizienz
  • Sie haben während Ihrer Berufstätigkeit in den o. g. Bereichen, vorzugsweise bereits in der öffentlichen Verwaltung, Kenntnisse zur Umwelt- und Energiepolitik bzw. zur politischen Theorie der nachhaltigen Entwicklung erworben und können diese sicher anwenden
  • Sie sind ein kreativer Mensch, der in der Lage ist, innovative Projekte ins Rollen zu bringen, umzusetzen und Entscheidungsträger sowie Bürger_innen gewinnend am Thema Klimaschutz zu beteiligen
  • Ihre kommunikative Art, Präsentationstechniken und Fremdsprachenkenntnisse setzen Sie idealerweise gekonnt ein, um Ihre Projekte und Beiträge zielgruppenorientiert vorzubereiten und zu präsentieren
Das bieten wir:

  • Eine unbefristete Stelle in Teilzeit (80% - 31,2 Stunden/Woche) mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Eine interessante und zukunftsorientierte Tätigkeit in einem hochmotivierten und aufgeschlossenem Team mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • Tolle Gesundheitsangebote, u.a. eine Kooperation mit dem Fitnessverbund „Hansefit“ und einen hohen Arbeitgeberzuschuss zum „Jobticket“
Bewerben Sie sich jetzt!
Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Dr. Hook, 0761 / 201-6140

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer E6448 bis zum 09.06.2019 per EMail möglichst in einer Anlage an bewerbung@stadt.freiburg.de
Bewerbungsschluss: 
09.06.2019
Anbieter: 
Stadt Freiburg
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg
Deutschland
WWW: 
http://www.stadt.freiburg.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Dr. Hook
Telefon: 
0761 / 201-6140
E-Mail: 
bewerbung@stadt.freiburg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.wirliebenfreiburg.de/pb/906788.html
Sonstiges: 
Kennziffer E6448
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.05.2019


zurück nach oben