Dipl. Ing. / Bachelor für Naturschutz und Landschaftspflege (Schwerpunkt Eingriffsregelung)

Kreis Borken

Beschreibung: 
Der Kreis Borken, das öffentliche Dienstleistungsunternehmen für 370.000 Bürgerinnen und Bürger im Westmünsterland, bietet Ihnen zum 01.09.2019 im Fachbereich Natur und Umwelt eine Stelle als

Dipl. Ing. / Bachelor für Naturschutz und Landschaftspflege (Schwerpunkt Eingriffsregelung)


Ihre Aufgaben:
  • Umsetzung der Eingriffsregelung und der artenschutzrechtlichen Bestimmungen bei Einzelvorhaben und Fachplanungen Dritter (z.B. Bauanträge im Außenbereich, Bauleitplanung, Verkehrsplanungen, wasserwirtschaftliche Planungen, immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren, bergrechtliche Verfahren)
  • fachliche Beurteilung der Erforderlichkeit bzw. der Inhalte von Umweltverträglichkeitsprüfungen, FFH-Verträglichkeitsprüfungen
  • Bearbeitung von Ausnahmegenehmigungen / Befreiungen in Landschaftsschutz- bzw. Naturschutzgebieten
Anforderungen: 
Unsere Anforderungen:
  • abgeschlossenes Studium als Dipl. Ing. bzw. Bachelor der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsplanung oder Landschaftsökologie oder eine vergleichbare Ausbildung mit guten Artenkenntnissen der heimischen Fauna und Flora
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem aktuellen europäischen und deutschen Naturschutzrecht
  • Bereitschaft zum selbständigen, kooperativen und zielorientierten Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungs- und Entscheidungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und ein kompetentes Auftreten
  • EDV-Kenntnisse im Bereich MS-Office und GIS
  • Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenentschädigung einzusetzen


Unsere Pluspunkte:

Beim Kreis Borken wird FAMILIENFREUNDLICHKEIT großgeschrieben. Flexible Arbeitszeitregelungen, Telearbeit und Kinderbetreuung in den Sommerferien bieten gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ferner bieten wir:
  • Mitarbeit in einem leistungsstarken, engagierten Team
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten

Vergütung: Die Vergütung erfolgt nach E 11 TVöD

Stellenumfang/ Befristung: Es handelt sich um eine zunächst bis zum 31.03.2021 befristete Vollzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung. Danach ist eine befristete Weiterbeschäftigung im Umfang einer halben Stelle möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Gleiche gilt für Menschen mit Behinderung.

Eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften ist möglich, sofern mehrere Teilzeitbewerbungen vorliegen und durch entsprechende Festlegung der Arbeitszeiten eine volle Stellenbesetzung erreicht werden kann.

Bewerbungen Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 09.06.2019 unter www.kreis-borken.de/bewerbung oder auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 2019_070 an den Kreis Borken, Fachdienst Personal, Organisation und IT, 46322 Borken. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit nicht berücksichtigt werden können.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Leiterin des Fachbereichs Natur und Umwelt, Kordula Blickmann (02861/82-1426), sowie Annette Deelmann (02861/82-2129) im Fachdienst Personal, Organisation und IT als Ansprechpersonen zur Verfügung.
Bewerbungsschluss: 
09.06.2019
Anbieter: 
Kreis Borken
Fachdienst Personal, Organisation und IT
Postfach
46322 Borken
Deutschland
WWW: 
http://www.kreis-borken.de
Ansprechpartner/in: 
Annette Deelmann
Telefon: 
02861/82-2129
E-Mail: 
a.deelmann@kreis-borken.de
Online-Bewerbung: 
https://www.kreis-borken.de/index.php?id=16777
Sonstiges: 
Kennziffer 2019_070
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.05.2019


zurück nach oben