Gemüse-Genossenschaft in Gründung sucht Koch/Köch*in

KoLa Leipzig

Beschreibung: 
Liebe Köch*innen und Kochinteressierte!

Wir sind KoLa Leipzig, eine Solidarische Landwirtschaft im Gründungsprozess – und suchen Unterstützung für den Aufbau unserer Lebensmittel-Weiterverarbeitung.

Ab Herbst 2020 wollen wir 32ha Land in Taucha bei Leipzig übernehmen und dort einen Mitglieder-getragenen Bauernhof aufbauen. Für die Mitglieder wird es wöchentlich vielfältiges Bio-Gemüse direkt vom Acker geben – und nach Wahl dazu: fertige Gerichte, Eingemachtes, Saucen und Aufstriche in Einmachgläsern. Unser Ziel ist es, den Mitgliedern saisonale Bioprodukte ohne Plastikverpackung anzubieten.

KoLa steht für „Kooperative Landwirtschaft“ und meint, dass wir den Hof als Genossenschaft betreiben wollen. KoLa ist dann gemeinsames Eigentum der Produzent*innen und Konsument*innen und wir entscheiden gemeinsam über die zentralen Fragen der Betriebsführung und Unternehmensausrichtung. Die Grundlinie bilden dabei die Prinzipien der Ökologie, Fairness, Solidarität, der Mitgliederpartizipation und -demokratie.

Unseren Weiterverarbeitungszweig haben wir wegen der Einmachgläser „Kooperative Glaswirtschaft“ getauft. Dieser bildet neben dem Freiland, Gewächshaus, Obstbau und der Verwaltung den fünften Betriebsbereich, in dem perspektivisch vier der insgesamt 24-30 Mitarbeiter*innen beschäftigt sein werden. Wir wollen dafür eine eigene Küche auf dem Hof installieren - zu Beginn ist jedoch das Einmieten in einer Leipziger Großküche angedacht.

Wir befinden uns, wie gesagt, im Gründungsprozess. Das bedeutet, dass wir noch keine bezahlten Stellen anbieten können. Wir alle sind derzeit noch auf anderweitige Erwerbsquellen angewiesen. Einige Personen unterstützen uns neben Studium, Beruf oder Familie für einige Stunden in der Woche. Wie viel Zeit du dem Projekt widmen willst und kannst, ist daher offen. Wir suchen also eine Person, die Lust auf den Gründungsprozess im Kollektiv hat bzw. uns mit der Weiterverarbeitung unterstützen möchte.

Bei uns gibt es die Möglichkeit,...
  • mit der Unterstützung eines Teams den eigenen Arbeitsplatz im Schoße einer solidarischen Landwirtschaft aufzubauen. Wir arbeiten für ein solidarisches Miteinander und eine umwelt- und naturverträgliche Ernährungsweise.
  • perspektivisch einen Arbeitsplatz „ohne Chef*in“ zu haben. Bereichsleiter*innen werden demokratisch gewählt. Das Gründungsteam versteht sich als gleichberechtigtes Kollektiv. Lohnunterschiede sollen auf ein faires und funktionales Maß gedeckelt werden.

Deine Aufgaben könnten sein...
  • die Ausarbeitung eines kulinarischen Konzepts und das Vorbereiten von Rezepturen
  • die Planung der Küche, des Küchenteams und der Arbeitsabläufe
  • die Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem Team in anderen Bereichen
und später...
  • das Zubereiten der „Solawi-Gläser“
  • der Zukauf von biologischen Produkten (Gewürze, Öle, etc.)
  • ggf. als Bereichsleiter*in die Koordination des Küchenbetriebes mit dem landwirtschaftlichen Betrieb
Anforderungen: 
Super wäre Erfahrung...
  • in der Gastronomie/Lebensmittelverarbeitung, vorzugsweise mit Arbeitsabläufen in einer (Groß-)Küche oder sogar dessen (Bau-)Planung
  • mit dem Haltbarmachen, Einmachen, Fermentieren und Einkochen von Lebensmitteln sowie gesunder, saisonal-regionaler Ernährung
  • mit Bestellung und Einkauf von Zutaten
  • mit Hygienevorschriften (HACCP)
  • mit der achtsamen, selbstständigen und gleichberechtigten Arbeit im Team
Bewerbungsschluss: 
30.06.2019
Anbieter: 
KoLa Leipzig
Leipzig
Deutschland
WWW: 
http://www.kolaleipzig.de
Ansprechpartner/in: 
Hanno
Telefon: 
01577 4474478
E-Mail: 
info@kolaleipzig.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.06.2019


zurück nach oben