Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Landespflege/ Naturschutz/ Landschaftsökologie

Odenwaldkreis

Beschreibung: 
Der Odenwaldkreis liegt mit ca. 97.000 EW inmitten der beiden Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar im südlichen Hessen und hat eine ausgesprochen hohe Lebensqualität. Die reizvolle Mittelgebirgsregion bietet sowohl ein attraktives Wohnumfeld mit einem breit gefächerten Betreuungs- und Bildungsangebot als auch viel Raum für verschiedenste naturnahe Aktivitäten.

In der Abteilung Landschaftspflege und Naturschutz der Kreisverwaltung ist demnächst eine Stelle als

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Landespflege/ Naturschutz/ Landschaftsökologie

zu besetzen. Dienstort ist Reichelsheim (Odenwaldkreis).

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.
  • Bearbeitung und Entscheidung über Anträge auf Zuwendungen im Bereich des Hessischen Programms für Agrarumwelt- und Landschaftspflegemaßnahmen HALM (sog. Vertragsnaturschutz) als Bewilligungsstelle nach den einschlägigen EU-/ Bundes- und Landesbestimmungen
  • Beratung und Information (intern und extern) hinsichtlich der Fördermodalitäten und der fachlichen Anforderungen in Bezug auf die biologische Vielfalt, den Wasser-, Boden- und Klimaschutz sowie die Erhaltung der Kulturlandschaft (ackerbauliche Maßnahmen, naturgerechte Grünlandnutzung, Streuobst)
  • Planung und Umsetzung von Maßnahmen und Projekten des Naturschutzes und zur Landschaftsentwicklung bzw. Weiterentwicklung von Biotopverbundsystemen im Rahmen von Förderprogrammen
  • Abstimmung der Fördermaßnahmen mit den Maßnahmenplänen für Natura 2000 und Naturschutzgebiete sowie mit Ausgleichsmaßnahmen, insbesondere Beauftragung von Landschaftspflegearbeiten
  • Bearbeitung und Aktualisierung der Maßnahmenkulissen (HALM-Layer – 6. Region) zu den Fachthemen Ökologische Vernetzungselemente, Lokale Projekte, Streuobst entsprechend dem Regionalen Landschaftspflegekonzept.

Wir bieten:
  • eine unbefristete Festanstellung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
  • eine tarifgerechte Entlohnung nach TVöD EG 9c
  • flexible Arbeitszeiten und einen modern eingerichteten Arbeitsplatz
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und kann im Rahmen eines Jobsharings mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Die Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders berücksichtigt.
Anforderungen: 
Diese Eigenschaften und Fähigkeiten sollten Sie mitbringen:
Fachlich:
  • abgeschlossenes Studium im Bereich Landespflege oder in einer vergleichbaren Fachrichtung (Bachelor oder Master), möglichst mit Berufserfahrung in dem oben genannten Aufgabengebiet
  • Kenntnisse im Verwaltungsrecht
  • Erfahrung mit Öffentlichkeitsarbeit und Publikumsverkehr
Persönlich:
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu kooperativer, teamorientierter Zusammenarbeit
  • sicheres, freundliches Auftreten und Kommunikationsgeschick
  • ausgeprägte Konfliktlösungskompetenz
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in Fachgremien und Teilnahme an Veranstaltungen und Sitzungen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Moderations- und Präsentationskompetenz
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen und GIS (z.B. Natureg)
  • Fähigkeit zum konzeptionellen und vernetzten Denken
  • Kreativität und Innovationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur fachbezogenen Fortbildung sowie zur Einarbeitung und Anwendung von Fachanwendungssoftware
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und Bereitschaft, im Bedarfsfall das eigene Kraftfahrzeug gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten zu benutzen.
Bewerbungsschluss: 
30.06.2019
Einsatzort: 
64385 Reichelsheim
Deutschland
Anbieter: 
Odenwaldkreis
Abt. Personalamt
Michelstädter Str 12
64711 Erbach
Deutschland
WWW: 
http://www.odenwaldkreis.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Kaufmann
Telefon: 
06062 70-216
Online-Bewerbung: 
https://www.mein-check-in.de/odenwaldkreis/position-70914
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.06.2019


zurück nach oben