Promotionsstelle (m/w/d): Nachhaltigkeitsbewertung von Innovationen zur Reduktion von Nährstoffüberschüssen in der Landwirtschaft (TP1), TVL13, 65% Teilzeit

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Beschreibung: 
Die BMBF-Nachwuchsforschergruppe „BioKum - Kumulative Wirkungen bioökonomischer Strategien für eine nachhaltigere Landwirtschaft“ zielt auf ein besseres Verständnis der komplexen Zusammenhänge, Chancen und Konflikte bioökonomischer Transformationsprozesse. Am Beispiel der hohen Nährstoffüberschüsse in der Landwirtschaft untersucht BioKum in Fallstudien in Brandenburg und Niedersachsen regionalwirtschaftliche und innovationsökonomische Fragestellungen. Dazu gehören u.a. verschiedene Lösungs- und Innovationsansätze, deren kumulative Nachhaltigkeitswirkungen, Wertschöpfungsketten sowie die damit verbundenen gesellschaftlichen Diskurse.
Ausgeschrieben sind insgesamt vier Doktorandenstellen.

Ihre Aufgaben in Teilprojekt (TP) 1
  • Konzeption und Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts (Promotion) im Rahmen der Nachwuchsgruppe
  • Literaturrecherche und Expertenbefragung zu potenziellen bioökonomischen Lösungen und passenden Nachhaltigkeitsindikatoren sowie Zusammenstellung der diesbezüglichen Daten- und Berechnungsanforderungen
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsindikatorensystemen
  • Empirische Datenerhebung und Nachhaltigkeitsbewertung in landwirtschaftlichen Betrieben (Befragung, Workshops) in Zusammenarbeit mit einem Praxispartner
  • Anwendung von agrarökonomischen Modellierungsansätzen (landwirtschaftlicher Betrieb), Auswertung von Ergebnissen mit Fokus auf Nachhaltigkeitsindikatoren
  • Mitarbeit an übergeordneten Fragestellungen der Nachwuchsgruppe und an Syntheseprodukten
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften und anderen relevanten Publikationsorganen; Präsentation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen
Anforderungen: 
Ihre Qualifikationen
  • Überdurchschnittlicher Studienabschluss (Master, Diplom, Magister) im Bereich Agrarwissenschaften, Agrarökonomie, Nachhaltige Entwicklung, o.ä.
  • Kenntnisse zu Prozessabläufen in landwirtschaftlichen Betrieben, möglichst auch praktische Erfahrungen, sowie zu ökonomischen und ökologischen Wirkungen unterschiedlicher Bewirtschaftungspraktiken
  • Erwünscht: Erfahrungen in der Verarbeitung und Auswertung von großen Datensätzen
  • Vorteilhaft: Kenntnisse zu Optimierungsmodellen bzw. Programmierkenntnisse (z.B. Kenntnisse in GAMS)
  • Bereitschaft sowohl in interdisziplinären Teams als auch selbständig zu arbeiten
  • Interesse am wissenschaftlichen Schreiben, sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache, Führerschein (Klasse B)
Bewerbungsschluss: 
31.07.2019
Anbieter: 
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
Research Area 2 Land Use and Governance
Eberswalder Straße 150
15374 Müncheberg
Deutschland
WWW: 
http://www.zalf.de/...ts/BioKum_Uthes_TP1_Stellenausschreibung%2062-2019.pdf
Ansprechpartner/in: 
Sandra Uthes
Telefon: 
033432 82413
E-Mail: 
uthes@zalf.de
Sonstiges: 
Kennziffer 62-2019
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.06.2019


zurück nach oben