Mitarbeit in der Erarbeitung / Erprobung eines Begleitprogramms "Klimafreundliche Großküche"

NAHhaft e.V.

Beschreibung: 
Ab Sommer 2019 entwickeln wir ein Begleit- und Schulungsprogramm für Betriebsrestaurants, Schulkantinen und Mensen, mit dessen Hilfe sie die Klimafreundliche Küche planen und im laufenden Betrieb umsetzen können.
Mit einer Modellkantine soll das Programm gemeinsam entwickelt und erprobt werden. Wenn Du Dich für mehr Nachhaltigkeit in der Ernährung engagieren möchtest, Erfahrung in der Konzeption von Beratungsinhalten und Schulungsmethoden mitbringst und im Thema klimafreundliche Ernährung steckst, bewirb Dich bei uns.

Hinweis: Wir suchen zwei Personen, diese Ausschreibung bezieht sich auf eine der zwei Stellen.

Über uns:
NAHhaft e.V. beschäftigt sich mit der Frage, in welcher Weise nachhaltige Ernährungskulturen und Ernährungsstrukturen – vom Acker bis zum Teller – gestaltet und unterstützt werden können. Wir erforschen Wege und setzen die Erkenntnisse gemeinsam mit den Zielgruppen um. Im Wirkungsbereich "Nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung" schaffen wir – im ständigen Austausch mit den Beteiligten – Unterstützungsangebote, die ermutigen sollen, ein nachhaltiges Angebot zu gestalten.

Deine Aufgaben:
  • Sichtung und Auswertung wissenschaftlicher und fachpraktischer Publikationen und Materialien
  • Bestandsaufnahmen im Rahmen von Begehungen und Gesprächen in der Modellkantine, Erhebung von Anforderungen an die zu entwickelnden Arbeitshilfen, Aufbereitung der Ergebnisse
  • Gemeinsame Entwicklung von praxistauglichen Konzepten, Methoden und Arbeitshilfen für die Großküche im Projektteam
  • Erprobung der Formate in der Modellkantine und Durchführung von Reflexionsgesprächen mit der Modellkantine
  • Gemeinsame Aufbereitung der Ergebnisse aus der Erprobung und Reflexion im Projektteam
  • Mithilfe bei administrativen Arbeiten
Anforderungen: 
Welche Erfahrungen & Eigenschaften wir suchen:
  • Akademische Ausbildung und berufliche Qualifikation mit Bezug zu Ernährungsthemen, dazu fachliche Kenntnisse zu gesunder, nachhaltiger, klimafreundlicher Ernährung
  • Praktische und berufliche Erfahrung in der Entwicklung von Konzepten, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops, Moderation von heterogenen Gruppen
  • Recherche, Be- und Auswertung von wissenschaftlichen und fachpraktischen Dokumenten
  • Zielgruppenorientiertes Denken und Verständnis für die Belange der Gemeinschaftsverpflegung und der Mitarbeitenden
  • Freude an der Kommunikation mit Persönlichkeiten unterschiedlicher Couleur aus den verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Gemeinschaftsverpflegung
  • Selbstständige ergebnisorientierte Arbeitsweise
Worauf Du Dich freuen kannst:
  • Raum für Ideen und agiles Arbeiten
  • Begeistertes und kollegiales, kleines Projektteam in flachen Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen des Projektplans
  • Zielvereinbarung und Feedback-Gespräche
  • Ein an TV-L Entgeltgruppe 13 orientiertes Gehalt
  • Eine Wochenarbeitszeit von 20 Stunden
Die Stelle ist als Teilzeitstelle (50%) zu vergeben, beginnt– vorbehaltlich der Mittelbewilligung – frühestens am 01.07.2019 und spätestens am 01.08.2019 und ist befristet bis zum 31.12.2019. Der Arbeitsort ist Berlin.

Wenn Dich die Aufgabe reizt, ein Projekt von Beginn an mitzugestalten und damit eine nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung zu fördern, richte Deine Bewerbung an doreen.havenstein@nahhaft.de oder postalisch an NAHhaft e.V., Sickingenstraße 10, 34117 Kassel. Erzähle uns, warum Du mit uns arbeiten möchtest und zeige uns, welche Erfahrungen Du in welcher Weise gesammelt hast und im Projekt einbringen möchtest. Wir freuen uns von Dir zu lesen!

Dein NAHhaft-Team
Bewerbungsschluss: 
25.07.2019
Einsatzort: 
10785 Berlin
Deutschland
Anbieter: 
NAHhaft e.V.
Sickingenstraße 10
34117 Kassel
Deutschland
WWW: 
http://www.nahhaft.de
Ansprechpartner/in: 
Doreen Havenstein
E-Mail: 
doreen.havenstein@nahhaft.de
Sonstiges: 
https://www.nahhaft.de/mitmachen/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.06.2019


zurück nach oben