Umweltökonom für Schutzgebietsfinanzierung (m/w/d)

als Integrierte Fachkraft

Hier sind Sie gefragt:

Der Banc d`Arguin Coastal and Marine Biodiversity Trust Fund (BACoMaB) benötigt Ihre Expertise für die Weiterentwicklung des Fondsmanagements. Der BACoMaB ist ein 2009 gegründeter internationaler Treuhandfonds, der die nachhaltige Finanzierung des Erhalts der Meeres- und Küstenbiodiversität in Mauretanien, insbesondere der Nationalparks Banc d’Arguin und Diawling zum Ziel hat. Dazu ist ein nachweisbar gutes Management des Fonds notwendig, das strengen internationalen Standards bezüglich Wirtschaftlichkeit, Wirksamkeit und Transparenz sowie den statutären Verpflichtungen des Fonds-Regelwerks gerecht werden muss. Künftig sollen insbesondere die Themenfelder Fondsplanung und -steuerung sowie Fundraising und Kommunikation intensiviert werden.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des Managements des BACoMaB, insbesondere Etablierung eines Monitoring- und Evaluierungssystems
  • Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes für Fundraising, auch unter Berücksichtigung privater und internationaler Finanzierungsinstrumente
  • Erarbeitung eines Kommunikationskonzeptes
  • Erarbeitung und Umsetzung von Bildungsangeboten für Förderempfänger

Das bringen Sie mit:

  • Hochschulabschluss als Wirtschaftswissenschaftler*in oder als Jurist*in mit Schwerpunkt Umweltökonomie oder in einer vergleichbaren akademischen Ausbildung, die zur Ausübung der Aufgaben befähigt
  • Arbeitserfahrung im Fondsmanagement, idealerweise in Umweltfonds
  • Sehr gute Kenntnisse über Mittelakquise und innovative Finanzierungsmechanismen
  • Kenntnisse über die Anforderungen privater und öffentlicher Geber an ihre Beiträge zur Naturschutzfinanzierung
  • Idealerweise Regionalerfahrungen im arabischen und westafrikanischen Raum
  • Verhandlungssicheres Französisch und gutes Englisch

Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit und über das Länder-Informations-Portal www.liportal.de.

Über uns:

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Matthias  Brandes-Geiger
++49 (0)6196 79-3572
  • Job-ID:
    P0090V025J01
  • Einsatzort:
    Nouakchott
  • Art der Tätigkeit:
    Integrierte Fachkraft
  • Veröffentlicht:
    19.06.2019