Mitarbeiter (m/w/d) für das Modellvorhaben Interkommunales Sanierungsmanagement

Werra-Meißner-Kreis / Kreisstadt Eschwege

Beschreibung: 
Der Werra-Meißner-Kreis und die Kreisstadt Eschwege suchen für das

Modellvorhaben Interkommunales Sanierungsmanagement
für 6 Quartiere im ländlichen Raum (auf Basis der KfW-Förderlinie 432 – Energetische Stadtsanierung)
zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 3 Jahre mit Option auf Verlängerung mehrere Mitarbeiter (m/w/d).

Für eine Einstellung beim Werra-Meißner-Kreis:
  • Projektkoordinator (m/w/d): Koordination, Planung und Umsetzung von Maßnahmen, Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen, Öffentlichkeitsarbeit, Beratung zu Bau- und Energiethemen
Für eine Einstellung bei der Kreisstadt Eschwege:

  • Berater für den Bereich Bauen und Sanieren (m/w/d): Technische Beratung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen, Aufbau von Netzwerken, Öffentlichkeitsarbeit
  • Berater für Fördermittel (m/w/d): Beratung zu Förderprogrammen für Bauen und Sanieren, erneuerbare Energien und Wohnen im Alter, Unterstützung bei der Beantragung, Öffentlichkeitsarbeit
Die ausführlichen Stellenausschreibungen mit dem jeweiligen Anforderungsprofil finden Sie auf den Webseiten des Werra-Meißner-Kreises (www.werra-meissner-kreis.de) und der Stadt Eschwege (www.eschwege.de).

Bewerbungsschluss: 28. Juli 2019

Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehen, können nicht übernommen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsschluss: 
28.07.2019
Einsatzort: 
37269 Eschwege
Deutschland
Anbieter: 
Werra-Meißner-Kreis / Kreisstadt Eschwege

Deutschland
WWW: 
http://www.werra-meissner-kreis.de
Online-Bewerbung: 
http://www.eschwege.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
26.06.2019


zurück nach oben