Klimaschutzmanager*in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Gebäude

Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

Beschreibung: 
Im Umwelt- und Klimaschutzbüro der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) des Hauptbereichs Mission und Ökumene der Nordkirche in Hamburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – befristet für die Dauer von zwei Jahren – die Stelle

einer Klimaschutzmanagerin bzw. eines Klimaschutzmanagers (w/m/d)
mit dem Schwerpunkt Gebäude

zu besetzen.

Der Stellenumfang beträgt 100 Prozent. Dies entspricht 39 Wochenstunden.

Ausgehend vom integrierten Klimaschutzkonzept der Nordkirche hat die Landessynode der Nordkirche ein Klimaschutzgesetz und einen Klimaschutzplan - siehe www.kirchefuerklima.de/downloads - beschlossen.

Ziel ist eine CO2-neutrale Nordkirche bis zum Jahr 2050, das zu großen Anteilen durch gesteigerte Energieeffizienz im Gebäudebestand der Nordkirche zu erreichen ist.

Zur Umsetzung von Maßnahmen sind zwei Klimaschutzmanagerinnen bzw. Klimaschutzmanager für den Bereich Gebäude und eine Klimaschutzmanagerin bzw. ein Klimaschutzmanager für den Bereich Mobilität zuständig.

Ihre Aufgaben:
  • Aufbau und Fortschreibung einer Energie- und Emissionsbilanz der Nordkirche sowie deren Verstetigung in kirchlichen Strukturen
  • Beratung von Kirchenkreisen zur Erhebung von Emissionsdaten
  • Erstellung von Klimaschutzberichten
  • Entwicklung und Abstimmung von Konzepten zur Umsetzung von Maßnah-men im Bereich energetische Optimierung, Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien
  • proaktive Beratung und Information zu energieeffizienter Gebäudetechnik, geringinvestiven Maßnahmen und zu innovativen Energiekonzepten, einschließlich der Fördermittelberatung, für verschiedene Zielgruppen innerhalb der Nordkirche
  • Entwicklung und Durchführung von diesbezüglichen Informationskampagnen
  • Vernetzung und Unterstützung von Klimaschutzverantwortlichen der Kirchen-kreisverwaltungen
  • Fortführung und Betreuung des Netzwerkes von Energiecontrollerinnen bzw. Energiecontroller in der Nordkirche
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen zum Energiecontrolling und Energiemanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit, Konzeption und Erstellung von Handreichungen, Pflege der Internetseite www.kirchefuerklima.de
Anforderungen: 
Wir erwarten:
  • abgeschlossenes Bachelor-Studium im Bereich Umweltwissenschaft oder Ingenieurwissenschaften (z. B. Energiemanagement, Umwelttechnik, Umweltschutz) oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung
  • Erfahrung im Energie- und Umweltmanagement, in der Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit und im Umgang mit Fördermitteln
  • versierter Umgang mit Datenbanksystemen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Fähigkeit zur Strukturierung komplexer Prozesse
  • Flexibilität und die Bereitschaft zu Dienstreisen

Ihre Motivation ziehen Sie aus einem authentischen Engagement für den Klima- und Umweltschutz und aus Ihrem christlichen Glauben. Kenntnisse von Verwaltungsab-läufen in Behörden sowie in der kirchlichen Arbeit und deren Strukturen sind von Vorteil, aber nicht Bedingung, ebenso wie Kenntnisse von verschiedenen relevanten Fördermittelprogrammen und Erfahrung in der Antragstellung.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe K 10 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrags (KAT), s. www.vkda-nordkirche.de.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.
Bewerbungsschluss: 
15.08.2019
Einsatzort: 
Hamburg
Deutschland
Anbieter: 
Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland
Frau OKRin Dr. Uta Andrée
Dänische Str. 21 - 35
24103 Kiel
Deutschland
WWW: 
https://www.nordkirche.de/
Ansprechpartner/in: 
Herr Pastor Jan Christensen, Umweltbeauftragte
Telefon: 
040 / 30.620 -15.21, 0151 / 422.25.311
E-Mail: 
jan.christensen@umwelt.nordkirche.de
Sonstiges: 
Az.: 4.48 - DAR Bk
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.07.2019


zurück nach oben