Sachbearbeitung (w/m/d): Besucherzentren / -information

Nationalparkverwaltung Schwarzwald

Beschreibung: 
Bei der Nationalparkverwaltung des Nationalparks Schwarzwald (Land Baden-Württemberg) ist im Fachbereich 4 - Besucherinformation - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeitung (w/m/d) im Sachbereich Besucherzentren

unbefristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 80 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Option für eine spätere Erhöhung auf eine Vollzeitstelle besteht spätestens ab 01.01.2021.

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen wird die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe in Aussicht gestellt.
Dienstort ist das Nationalparkzentrum am Ruhestein in 77889 Seebach.

Die Besucherzentren sind eine der wichtigsten Schnittstellen der Nationalparkverwaltung mit der Öffentlichkeit. Der Sachbereich umfasst den Buchungsservice für Veranstaltungen, die Planung und Organisation des Jahresprogramms, die Konzeption von Ausstellungen und Veranstaltungen für die in Planung bzw. in der Renovierung befindlichen Besucherzentren, die Personalplanung für Aufsichtsdienste an den Infotheken sowie später in der Ausstellung. Bis zur geplanten Eröffnung, voraussichtlich im Herbst 2020, spielt die fachbezogene Begleitung der Neubauten im Hinblick auf den Betrieb noch eine große Rolle.

Das Tätigkeitsfeld ist vielfältig und abwechslungsreich, es umfasst dauerhaft folgende Aufgaben:
  • Infotheke im Nationalparkzentrum Ruhestein: Leitung des Infothekendienstes, Entwicklung von Schulungsmaterialien und Durchführung von Schulungen für Infothekenpersonal; Erstellen von Dienstplänen; Kassenverwaltung; Vertretung an Wochenenden und Feiertagen sowie Qualitätsmanagement der Infotheke,
  • Leitung des Ausstellungsdienstes, Dienstplanerstellung und Schulung der Mitarbeitenden,
  • Unterstützung in der Organisation von Leihen und Verleihen von Wechselausstellungen,
  • Ausstellungspflege in Rücksprache mit der Hausleitung sowie Organisation von Materialbestellungen und Veranlassung von Reparaturen und Renovierungen,
  • Regelmäßige verantwortliche Dienstaufsicht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Besucherzentren an Wochenenden und Feiertagen (an bis zu zwei Wochenenden pro Monat) und gelegentlich bei Abendveranstaltungen,
  • Vertretung für das Veranstaltungsmanagement und der Verantwortlichen für den Buchungsservice,
  • Gelegentlich Vertretung im Buchungsservice,
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit: Vorbereitung von Pressemitteilungen und Mitarbeit bei sonstigen Veröffentlichungen sowie
  • Mithilfe bei Evaluationen und Organisation von Fach-Workshops.
Die Besucherzentren haben eine enge Verbindung zur Öffentlichkeit, sie sind nicht selten der erste und oft auch prägende Eindruck für Gäste des Nationalparks. Wir wünschen uns deshalb Bewerberinnen und Bewerber, die mit ihrer Persönlichkeit und ihrer Kompetenz mithelfen, die im Leitbild des Nationalparks formulierten Ziele umzusetzen. Dazu sollten Sie

  • - kommunikativ, freundlich, aufgeschlossen und verbindlich im Umgang mit Besucherinnen und Besuchern sein,
  • Organisationstalent sowie eine strukturierte und umsichtige Arbeitsweise haben,
  • Bereitschaft für Arbeitszeiten an Wochenenden, abends und an Feiertagen mitbringen,
  • Kenntnis des Nordschwarzwaldes, speziell der Nationalparkregion haben oder kurzfristig erwerben,
  • Bereitschaft zur eigenen Fortbildung besitzen,
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache vorweisen können, französische Sprachkenntnisse wären wünschenswert,
  • die standardmäßigen MS Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook etc.) sicher Handhaben,
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Kl. B ist erforderlich, ein eigener Pkw (zur Verwendung für Dienstfahrten) wünschenswert und
  • Gerne sehen wir Bewerber/innen, die bei Bedarf bereit sind, Führungen durch das Gebäude zu übernehmen.
Eine genaue Aufgabenabgrenzung bzw. Anpassungen des Aufgabenbereichs aus anderen Bereichen bleibt vorbehalten.

Voraussetzungen:
Gewünscht ist ein erfolgreich abgeschlossenes FH-/Bachelorstudium in Kulturmanagement, Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Tourismus bzw. Marketing oder Geographie oder eine vergleichbare Qualifikation sowie Berufserfahrung.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns die Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis zum 28.07.2019 unter Angabe der Kennziffer FB4 an den Nationalpark Schwarzwald, Sachgebiet Personal, Schwarzwaldhochstr. 2, 77889 Seebach oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) an personal@nlp.bwl.de.

Für nähere Informationen steht Ihnen vom Fachbereich 1 Herr Marko Müller
(07442 18092-120) sowie vom Sachbereich Besucherzentren Ursula Pütz (07449/ 92998-420) oder Friederike Scharfe (07449/ 92998-424) zur Verfügung.

Es ist vorgesehen, die endgültige Personalauswahl im Rahmen eines Auswahlverfahrens am 09.09.2019 vorzunehmen. Wir bitten die Bewerber/innen, sich diesen Termin vorsorglich freizuhalten, da aus Gründen der Gleichbehandlung im Regelfall keine abweichenden Terminvereinbarungen getroffen werden.

Datenschutzhinweis:
Mit Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich für das Bewerbungsverfahren zu.
Diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen gegenüber der Nationalparkverwaltung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.
Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen gelöscht beziehungsweise vernichtet. Senden Sie uns daher bitte auf dem Postweg ausschließlich Kopien zu.
Bewerbungsschluss: 
28.07.2019
Anbieter: 
Nationalparkverwaltung Schwarzwald
Schwarzwaldhochstraße 2
77889 Seebach
Deutschland
WWW: 
http://www.nationalpark-schwarzwald.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Marko Müller
Telefon: 
07442 / 180.92 -120
E-Mail: 
personal@nlp.bwl.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.07.2019


zurück nach oben