Bundesfreiwilligendienst »Vegan Taste Week«

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Beschreibung: 
Mit der Vegan Taste Week (VTW) erreichen wir bereits über 200.000 Menschen und geben ihnen erfolgreich Anregungen, ihre Ernährung tierfreundlicher zu gestalten. Unser Ziel ist es, noch mehr Menschen noch wirksamer zu erreichen – und daran können Sie im Bundesfreiwilligendienst maßgeblich mitwirken. Wir freuen uns, wenn Sie dabei auch Ihre eigenen Ideen (z. B. für Artikel) mit einbringen.

Starttermin: Oktober 2019
Bewerbungsschluss: 11. August 2019
Dauer: vorzugsweise 9 bis 12 Monate
Einsatzort: Büro der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Berlin

Ihre Aufgaben:
  • Pflege und Aktualisierung der Website und insbesondere der Rezeptdatenbank und des Produktguides
  • Schreiben von Artikeln für die Website
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Implementierung eines Social-Media-Konzepts für die Vegan Taste Week
  • Betreuen der zur VTW gehörigen Facebook-Gruppe
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung von Newslettern
  • Übernahme von Recherchen zum Thema »(Vegane) Ernährung«
  • Unterstützung bei der internen Dokumentation
  • ggf. Mitarbeit an diversen Projekten rund um die Website und die Newsletterreihe der Vegan Taste Week

Was Sie bei uns bewegen können:
  • Sie regen Menschen dazu an, ihre Einstellungen zum Konsum von Tierprodukten zu ändern und ihre Ernährung tierfreundlicher zu gestalten
  • Sie tragen zur Verbreitung der veganen Lebensweise bei
  • Sie sorgen dafür, dass Menschen seriöse, geprüfte Informationen zur veganen Ernährung erhalten

Wir bieten:
  • Die vollständige Einbindung in die Arbeitsprozesse unserer Stiftung
  • Generelle Einblicke in die Arbeit einer NGO
  • Flexible Arbeitszeiten mit Home-Office-Möglichkeit (nach Absprache)
  • Je nach Verfügbarkeit ggf. die Möglichkeit auf ein kostenfreies WG-Zimmer in unserer BFD-WG in Berlin-Köpenick

Arbeitszeit, Vergütung und Bewerbung

Die Arbeitszeit beträgt 35 Stunden pro Woche. Wir bieten flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zum Home Office. Sie erhalten den Höchstsatz für den Bundesfreiwilligendienst (390 Euro pro Monat). Wenn Sie das WG-Zimmer nicht in Anspruch nehmen, dann erhalten Sie eine zusätzliche Pauschale (260 Euro pro Monat) – zusammen dann 650 Euro pro Monat. Details zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie auf dieser Seite des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Rieke Petter: bewerbung-vtw-bfd@albert-schweitzer-stiftung.de

Zu den Übernahmechancen nach einem Bundesfreiwilligendienst

Pauschale Aussagen zu den Übernahmechancen sind nicht möglich. Ob wir Bundesfreiwilligen im Anschluss eine feste Stelle anbieten können, hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab:
  • dem uns zur Verfügung stehenden Budget
  • den erbrachten Leistungen
  • ob wir unser Team im jeweiligen Bereich ausbauen
Anforderungen: 
  • Sie begeistern sich für Tierschutz und Tierrechte
  • Sie identifizieren sich mit dem Leitbild unserer Stiftung
  • Ihre schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit ist sehr gut
  • Sie können zielgruppengerecht formulieren und haben bereits Erfahrungen im Erstellen von Texten gesammelt
  • Sie haben sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Sie arbeiten eigenständig und sind gut organisiert
  • Sie kennen sich gut mit der Umsetzung der veganen Ernährungsweise aus
  • Sie interessieren sich für Ernährungstrends und kennen sich in der veganen Blog- und Social-Media-Szene aus
Bewerbungsschluss: 
11.08.2019
Anbieter: 
Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Kommunikation
Dircksenstr. 47
10178 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://albert-schweitzer-stiftung.de
Ansprechpartner/in: 
Rieke Petter
E-Mail: 
bewerbung-vtw-bfd@albert-schweitzer-stiftung.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.07.2019


zurück nach oben